Suchergebnis

Unfallflucht auf der Alexanderstraße in Tuttlingen, Zeugen gesucht

Rund 1500 Euro Schaden sind die Folge einer Unfallflucht auf der Tuttlinger Alexanderstraße in der Nach von Dienstag, 21 Uhr, auf Mittwoch, 7 Uhr.

Wie die Polizei mitteilt, stieß ein unbekannter Autofahrer vermutlich bei einem Parkvorgang gegen einen gegenüber der Sparkasse am rechten Straßenrand abgestellten Mercedes. Ohne sich um eine Regulierung des verursachten Schadens zu kümmern, entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle.

Auf einem Parkplatz ein Auto angefahren und geflüchtet

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, zu der es am Montag zwischen 11.45 und 12.30 Uhr auf einem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Rudolf-Diesel-Straße in Tuttlingen gekommen ist. Ein Unbekannter prallte mit seinem Auto beim Ein- oder Ausparken gegen einen abgestellten grauen Mercedes und dellte dabei dessen Heckstoßstange ein. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Unbekannte einfach davon. Der Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf mehrere hundert Euro.

 Dr. Volker Frey, Head of Development und Geschäftsführer innerhalb der ifm Unternehmensgruppe, übergibt den ifm-Preis an David

Preise für die besten Absolventen Technik

Zum Abschluss ihres Studiums sind am Technikcampus Friedrichshafen der DHBW Ravensburg die besten Absolventen ausgezeichnet worden. Der ifm-Preis ging dabei an den besten Absolventen Elektrotechnik und der Coperion-Preis an den besten Absolventen Maschinenbau.

David von Ohlen hat am Technikcampus Friedrichshafen der DHBW Ravensburg Elektrotechnik – Fahrzeugelektronik studiert und hat sich den mit 2500 Euro dotierten ifm-Preis verdient. Er hat sein duales Studium mit der Dr.

Dr. Bernhard Stark, Leiter Technik, Forschung und Entwicklung bei Coperion in Weingarten, übergibt den Coperion Preis an Noah Vo

Preise für die besten Absolventen Technik

Ravensburg/Friedrichshafen - Zum Abschluss ihres Studiums sind am Technikcampus Friedrichshafen der DHBW Ravensburg die besten Absolventen ausgezeichnet worden. Der ifm-Preis ging dabei an den besten Absolventen Elektrotechnik und der Coperion-Preis an den besten Absolventen Maschinenbau.

David von Ohlen hat am Technikcampus Friedrichshafen der DHBW Ravensburg Elektrotechnik – Fahrzeugelektronik studiert und hat sich den mit 2500 Euro dotierten ifm-Preis verdient.

Mercedes-Benz-Logo

Mercedes will eine Million E-Antriebe produzieren

Mercedes-Benz treibt die Transformation hin zur E-Mobilität am Hauptsitz in Stuttgart voran: Der Autobauer will künftig in seinem Werk in Untertürkheim deutlich mehr elektrische Antriebseinheiten produzieren als bislang geplant. Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter einigten sich im Rahmen einer neuen Betriebsvereinbarung auf eine Verdopplung der geplanten Kapazitäten, wie das Unternehmen am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Ab Ende 2024 beginne der Hochlauf, sagte der Standortverantwortliche Frank Deiß.

Porsche

Porsche steigt in den Dax auf

Nur wenige Monate nach dem Börsengang steigt der Sportwagenbauer Porsche in den Dax auf. Die Volkswagen-Tochter ersetzt noch vor Weihnachten den Sportartikelhersteller Puma, wie die Deutsche Börse am späten Montagabend mitteilte. Porsche-Finanzchef Lutz Meschke sagte, die schnelle Aufnahme in den Leitindex zeige, dass das Geschäftsmodell von Porsche auch in einem herausfordernden Umfeld robust sei. Die Stuttgarter hatten Ende September einen der größten Börsengänge der deutschen Wirtschaftsgeschichte hingelegt.

Porsche AG

Wenige Monate nach Börsengang: Porsche steigt in den Dax auf

Nur wenige Monate nach dem Börsengang steigt der Sportwagenbauer Porsche in den Dax auf. Die Volkswagen-Tochter ersetzt noch vor Weihnachten den Sportartikelhersteller Puma, wie die Deutsche Börse am späten Montagabend mitteilte. Porsche-Finanzchef Lutz Meschke sagte, die schnelle Aufnahme in den Leitindex zeige, dass das Geschäftsmodell von Porsche auch in einem herausfordernden Umfeld robust sei. Die Stuttgarter hatten Ende September einen der größten Börsengänge der deutschen Wirtschaftsgeschichte hingelegt.

 Die beiden Firmenchefs von Alphavan vor einem ihrer Wohnmobile: Stefan Krause (links) und Philipp Wex.

Reisemobil-Firma Alphavan zieht von Wangen nach Leutkirch

Das junge Wohnmobil-Unternehmen Alphavan will von Wangen nach Leutkirch umziehen. Die Inhaber planen mit einem Neubau im Gewerbegebiet „Am Saugarten“, das im Leutkircher Westen derzeit erschlossen wird. Läuft alles glatt, könnte das neue Betriebsgelände im Jahr 2024 bezogen werden, erklärt Philipp Wex, der gemeinsam mit Stefan Krause die vor knapp drei Jahren gegründete Firma leitet.

Alphavan steht für hochwertig ausgestattete Reisemobile auf Basis eines Mercedes-Sprinters – in Leichtbauweise, energieautark und vollgepackt mit ...

 Die Turnierteilnehmer der TG Bad Waldsee.

Badminton: großartiges Turniererlebnis beim Heimturnier

Beim fünften Regional-Ranglistenturnier der Jugend, ausgerichtet von der TG Bad Waldsee, bot sich in 167 Spielen für alle 98 Teilnehmer – davon 17 TGler – sowie zahlreiche Fans und Zuschauer ein tolles Turniererlebnis.

Von der TG erspielten sich Nora Frick (U17) und Yusuf Bulut (U11) vor heimischer Kulisse einen Platz auf dem Podium. Nora blieb in ihrer Vorrundengruppe nach grandiosen Spielen ungeschlagen und zog ins Finale ein. Dort war sie leider knapp unterlegen.

Swjatohirsk

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Als Reaktion auf Russlands Krieg gegen die Ukraine will Bundeskanzler Olaf Scholz Deutschland zu einem der Hauptgaranten von Europas Sicherheit machen. Der SPD-Politiker verwies am Montag in einem Beitrag für das US-Magazin «Foreign Affairs» auf die neue nationale Sicherheitsstrategie, die bei der Münchner Sicherheitskonferenz im Februar vorgestellt werden soll. Wörtlich schrieb Scholz: «Deutschlands neue Rolle erfordert eine neue strategische Kultur.