Suchergebnis

"The Real Estate"

Die Berlinale und die Frauen

Sie ballern mit der Maschinenpistole in die schwedische Landschaft oder fahren mit dem Mercedes durch Paraguay. Vom kleinen Mädchen auf Sardinien bis zur großen Romy Schneider - an Frauenfiguren ist bei der Berlinale kein Mangel.

Männer kommen trottelig daher: So wie Robert Pattinson, der sich als Westernheld mit seiner Gitarre verheddert. Hinter der Kamera sieht es beim Frauenfaktor noch anders aus: Nur vier von 19 Filmen im Rennen um die Bärentrophäen kommen von Regisseurinnen.

Die Alba-Dancers aus Berlin sorgten beim Top-Four in Neu-Ulm für Stimmung.

Die schönsten Seiten des Berliner Basketballs

Es soll in Berlin durchaus Menschen geben, die in erster Linie ihretwegen zum Basketball gehen. Die Alba-Dancers wurden vor drei Jahren als beste Cheerleading-Gruppe in ganz Europa ausgezeichnet, in der Bundesliga sind die attraktiven und sportlichen Frauen aus der Hauptstadt ohnehin eine Klasse für sich. Am Wochenende haben die Tänzerinnen um Annie Großpietsch, die Frau mit der markanten roten Mähne, ihre Mannschaft in der Ratiopharm-Arena unterstützt und natürlich waren sie auch dort ein Hingucker.

Red Bull - RB14

Red Bull in Tarnfarbe - Pilot Verstappen schon verliebt

Den Angriff auf Mercedes und Ferrari startete Red Bull in Tarnfarben. Und Attacke-Pilot Max Verstappen war gleich hin und weg.

„Liebe die neue Lackierung“, schrieb der WM-Herausforderer bei Twitter. Allerdings soll der Wagen, den er und Teamkollege Daniel Ricciardo in der kommenden Woche bei den offiziellen Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya steuern werden, farblich wieder anders aussehen.

Denn Red Bull, bekannt für eine gute Show und mediale Inszenierungen, setzte beim Präsentationsobjekt auf eine ...


Auch in der Ratiopharm-Arena eine Attraktion: die Alba-Dancers um Annie Großpietsch (2. von rechts).

Die schönsten Seiten des Basketballs

Es soll in Berlin durchaus Menschen geben, die in erster Linie ihretwegen zum Basketball gehen. Die Alba-Dancers wurden vor drei Jahren als beste Cheerleading-Gruppe in ganz Europa ausgezeichnet, in der Bundesliga sind die attraktiven und sportlichen Frauen aus der Hauptstadt ohnehin eine Klasse für sich. Am Wochenende haben die Tänzerinnen um Annie Großpietsch, die Frau mit der markanten roten Mähne, ihre Mannschaft in der Ratiopharm-Arena unterstützt.


Zusammenstoß in stockdunkler Nacht: Links der beteiligte Mercedes, in der Mitte das zweite Unfallauto, der Opel, rechts eins de

Wieder ein Unfall an der B 12-Ampel bei Isny

Erneut hat sich an der Ampel auf der B 12 an der Ortsumfahrung Isny am Abzweig zur L 318 in Richtung Leutkirch ein Unfall ereignet. Am Freitagabend stießen dort gegen 21.30 Uhr ein Mercedes-Benz-Kombi und ein Opel mit Ravensburger Kennzeichen zusammen.

Über den genauen Unfallhergang gab es bis zum Redaktionsschluss am gestrigen Sonntagabend seitens der Polizei noch keine genaueren Informationen, weder über die Zahl der Verletzten, noch Angaben zur Schadenshöhe.


An der B-30-Ausfahrt sind zwei Autos zusammengeprallt. Eines der Fahrzeuge landete im Gras.

Zwei Mal Totalschaden

An der B30-Ausfahrt Biberach-Nord sind am Freitagmorgen ein Mercedes und ein Audi zusammengeprallt.

Wie die Polizei berichtet, kam der Audi aus Richtung Ulm und hatte die Bundesstraße 30 gegen 9.50 Uhr verlassen. Der 71-Jährige Fahrer wollte nach links in Richtung Äpfingen abbiegen. Er übersah hierbei den von links kommenden Mercedes und nahm dem 47-jährigen Fahrer die Vorfahrt.

Dank den angelegten Sicherheitsgurten blieben die Unfallbeteiligten unverletzt.

Team Williams

Halo ganz in Weiß: Williams enthüllt seinen neuen Wagen

Als zweites Team hat der Traditionsrennstall Williams seinen neuen Wagen für die kommende Formel-1-Saison vorgestellt.

Die Designer und Ingenieure des britischen Teams um den ehemaligen Mercedes-Technikdirektor Paddy Lowe haben sich beim FW41 für einen komplett in weiß gehaltenen Cockpitschutz Halo (Heiligenschein) entschieden. Angetrieben wird der Wagen, der in London präsentiert wurde, wieder von Mercedes-Power.

Neben Lance Stroll wird erstmals für Williams Sergej Sirotkin an den Start gehen.


Ein Schaden von rund 8000 Euro ist am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr bei einem Unfall auf der Schmalholzstraße entstanden.

Wegen Glatteis in Gegenverkehr

Ein Schaden von rund 8000 Euro ist am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr bei einem Unfall auf der Schmalholzstraße entstanden. Die 51-jährige Fahrerin eines Opel war auf der teilweise gefrorenen Fahrbahn ins Rutschen geraten und hatte deshalb den Mercedes eines entgegenkommenden 53-Jährigen gestreift. Anschließend geriet der Opel ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte in die Böschung. Sowohl der Mercedes-Fahrer als auch die Opel-Fahrerin blieben unverletzt, teilt die Polizei mit.

Von der Sonne geblendet: Teurer Zusammenstoß

Von der Sonne geblendet: Teurer Zusammenstoß

Weil er von der Sonne geblendet wurde, hat ein Autofahrer am Mittwochmorgen in Aalen ein geparktes Fahrzeug gestreift. Der Schaden beläuft sich auf 13 000 Euro.

Kurz vor 8 Uhr am Mittwochmorgen befuhr der 50-jährige Mann mit seiner Limousine die Karl-Mikeler-Straße in Richtung Friedrich-Schwarz-Straße. Eigenen Angaben zufolge wurde er dermaßen von der tiefstehenden Sonne geblendet, dass er einen am rechten Fahrbahnrand geparktes Auto vom Typ Mercedes-Benz übersah und diesen streifte.