Suchergebnis

Inter Mailand - Slavia Prag

Barella verhindert Blamage von Inter - Remis in Lyon

Der eingewechselte Nicolo Barella hat Italiens Tabellenführer Inter Mailand vor einer Blamage beim Start in die neue Saison der Fußball-Champions-League bewahrt.

Mit seinem Freistoßtor in der zweiten Minute der Nachspielzeit rettete der Neuzugang das in der Serie A noch ungeschlagene Team des neuen Trainers Antonio Conte zum Königsklassen-Auftakt in der Gruppe F vor heimischer Kulisse ein 1:1 (0:) gegen Außenseiter Slavia Prag.

Peter Olayinka hatte die Gäste aus der tschechischen Hauptstadt in der 63.

 Claus Wengenmayr (Piano), Christian Christl (Piano) und Christian Noll (Bluesharp) gestalten die Aalener Boogie-Nacht.

Neue Konzertreihe: Aalener Boogie-Nacht

Zum ersten Mal laden am Freitag, 4. Oktober, der Aalener Pianist Claus Wengenmayr und Christian Christl, Pianist aus Essen, zur Boogie-Nacht ins „Ostertag“ in Aalen. Die neue Konzertreihe wird künftig zweimal pro Jahr die besten Musiker aus Boogie Woogie und Blues in Aalen präsentieren. Einlass ist am 4. Oktober um 19 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Der Rahmen könnte ungewöhnlicher und ansprechender nicht sein: Das ehemalige Industriegelände der Tresorfabrik Ostertag.

Wout Weghorst

Weghorst: In Wolfsburg top, in Holland (noch) nicht gefragt

Die Länderspiel-Pause hätte Wout Weghorst lieber an einem anderen Ort verbracht als in Wolfsburg: bei einem Länderspiel zum Beispiel.

Seit dem 1. Juli 2018 spielt der Stürmer für den VfL Wolfsburg, er hat es dort bislang auf eine fast schon Lewandowski-hafte Quote von 19 Toren in 37 Bundesliga-Spielen gebracht. Nur in der niederländischen Nationalmannschaft bekam er seit seinem Wechsel in die Fußball-Bundesliga noch nie eine Chance.

Auch beim EM-Qualifikationsspiel am vergangenen Freitag gegen Deutschland spielten ganz ...

Estland - Niederlande

Niederlande-Sieg in Estland - Dämpfer für Kroatien

Pflichtsieg für die Niederlande, Dämpfer für Kroatien und den Neu-Münchner Ivan Perisic: In der EM-Qualifikation hat der Vize-Weltmeister einen unerwarteten Rückschlag hinnehmen müssen.

Das Star-Ensemble um Perisic, Weltfußballer Luka Modric von Real Madrid, Liverpools Dejan Lovren oder den Ex-Frankfurter Ante Rebic kam am Montag beim Gruppenletzten Aserbaidschan nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Die Niederländer gewannen drei Tage nach dem Prestigeerfolg gegen Deutschland beim Tabellenletzten Estland in Tallinn mit 4:0 (1:0).

Ronald Koeman

Oranje-Team im Aufwind: „Darf nicht mehr schiefgehen“

Am Sonntag verließen die niederländischen Fußball-Helden um Superstar Virgil van Dijk den Ort ihres bemerkenswerten Erfolges.

Zwei Tage nach dem 4:2 beim Erzrivalen Deutschland ging es für die Oranje-Mannschaft von Bondscoach Ronald Koeman von Hamburg aus nach Tallinn zur nächsten Station auf ihrem Weg zur paneuropäischen EM-Endrunde 2020. Anders als gegen das DFB-Team ist ein Sieg gegen den Tabellenletzten Estland am Montag (20.45 Uhr) fest eingeplant.

Niederlage

DFB-Dämpfer im Prestige-Duell: Niederlande nimmt Revanche

Was für ein Dämpfer: Mit hängenden Köpfen schlichen die jungen Nationalspieler von Joachim Löw vom Platz, die Holländer feierten ausgelassen die gelungene Revanche.

Trotz der vom Bundestrainer geforderten kollektiven Energieleistung hat die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes im Prestige-Duell gegen die Niederlande eine bittere 2:4 (1:0)-Niederlage kassiert und ist auf dem Weg zur EM 2020 wieder unter Zugzwang.

„Holland war über 90 Minuten die bessere Mannschaft, wir haben verdient verloren“, sagte Löw bei RTL.

RB Leipzig

Die Gegner von RB Leipzig im Kurzporträt

RB Leipzig trifft in der Champions League in Gruppe G auf Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon und Olympique Lyon.

Die Gegner im Kurzporträt:

ZENIT ST. PETERSBURG

Größte Erfolge: Einmal Sieger UEFA Cup, einmal Sieger UEFA Supercup, fünfmal russischer Meister, dreimal russischer Pokalsieger

Abschneiden russische Meisterschaft 2018/19: Meister

Abschneiden Champions League 2018/19: nicht qualifiziert

Trainer: Sergej Semak

Stars: Malcolm, Sardar ...

«Die sieben Leben des Elvis Presley»

Die sieben Leben des Elvis Presley

Er starb mit gerade mal 42 - am 16. August vor 42 Jahren. Für seine Fans war er der King of Rock 'n' Roll. „Vor Elvis gab es nichts“, hat John Lennon mal gesagt. Sein Leben hatte Shakespeare-Format, meint der Musikkritiker Dave Marsh.

Elvis Presley, 1935 geboren in Tupelo/Mississippi, aufgewachsen in Armut, war mit Anfang 20 schon ein Star, der die Musik der 50er Jahre prägte wie kein anderer, dessen Fans bei seinen Auftritten hysterisch ausflippten und der zum Idol seiner Generation wurde.

„Long Tall Sally“ oder „Blue Suede Shoes“ lautet die Zugaben-Frage ans Publikum. Southmade zeigen sich großzügig. Sie geben alle

Rock’n’Roll – gemacht im Süden

Wenn Southmade auftreten, bebt die Bude. Die Mitglieder der fünfköpfigen Band aus dem Süden sind in Vorarlberg, Ravensburg, Baindt und Markdorf beheimatet, ihre Musik stammt aber aus den Weiten des Landes der unbegrenzten Möglichkeiten. Was die Alemannen daraus machen, ist laut, fetzig und mitreißend: Rock ’n’ Roll in bester Spielart, womit sie das Publikum im Oberteuringer Kulturhaus Mühle nicht zum ersten Mal in Schwung gebracht haben.

Jon Burrows nennt sich der Sänger, kein Schelmenstreich, aber eine Anspielung auf den King Elvis ...

Ratiopharm Ulm mit Sieg gegen Braunschweig

Ulm verpflichtet Basketballer Harvey aus den USA

Bundesligist ratiopharm Ulm hat für die kommende Saison den Basketballer Tyler Harvey aus den USA verpflichtet. Der 26 Jahre alte Point Guard und Shooting Guard wechselt von Memphis Hustle aus der amerikanischen G-League nach Ulm, teilte der Verein am Freitag mit. Dort erhalte der 1,93 Meter große Aufbauspieler Harvey einen Vertrag bis Sommer 2020.