Suchergebnis

Söder

Söder stellt sich auf CSU-Parteitag zur Wiederwahl

Nur neun Monate nach seiner ersten Kür zum CSU-Chef muss sich Markus Söder der Wiederwahl stellen. Die Wahl auf dem großen Parteitag an diesem Freitag ist zwar reine Formsache - interessant wird, ob der 52-Jährige sein Ergebnis aus dem Januar steigern kann.

Damals war Söder mit 87,4 Prozent zum Nachfolger von Horst Seehofer gewählt worden, der nach massivem internem Druck auch das Vorsitzenden-Amt vorzeitig an seinen langjährigen Rivalen abgeben musste.

Markus Söder (CSU)

Söder will CSU-Chef bleiben: Messlatte bei 87,4 Prozent

Nur neun Monate nach seiner ersten Kür zum CSU-Chef muss sich Markus Söder der Wiederwahl stellen. Die Wahl auf dem großen Parteitag an diesem Freitag ist zwar reine Formsache - interessant wird, ob der 52-Jährige sein Ergebnis aus dem Januar steigern kann. Damals war Söder mit 87,4 Prozent zum Nachfolger von Horst Seehofer gewählt worden, der nach massivem internem Druck auch das Vorsitzenden-Amt vorzeitig an seinen langjährigen Rivalen abgeben musste.

Markus Söder (CSU)

Parteitag im Schatten der Urwahl: Söder will Chef bleiben

Ausgerechnet die Junge Union könnte die gute Stimmung auf dem geplanten Reformparteitag der CSU in München mitsamt der Neuwahl von Parteichef Markus Söder nachhaltig trüben. In einem Antrag für den Parteitag an diesem Freitag und Samstag fordert die Nachwuchsorganisation eine Urwahl für die Festlegung des nächsten Unions-Kanzlerkandidaten. Damit stellt sich die bayerische Junge Union (JU) gegen die Position der Parteichefs von CDU und CSU. Söder und Annegret Kramp-Karrenbauer präferieren die bisherige Praxis, in der sich die Parteichefs ...

Grippe-Schutzimpfung

Grippesaison beginnt: Reicht der Impfstoff diesmal?

Erlangen/München (dpa/lby)- Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen: Eine richtige Grippe ist nicht zu unterschätzen. Bayerns Gesundheitsministerin, Melanie Huml (CSU), ruft deshalb dazu auf, sich impfen zu lassen. In der abgelaufenen Grippe-Periode hatte es in Bayern Engpässe bei der Versorgung mit Impfstoff gegeben. Die Behörden haben daraus angeblich gelernt - aber ob für diese Saison genug Impfstoff bestellt wurde, können sie noch nicht sagen.

Gesundheits-App

Bayerischer Ärztetag gegen Kassen-Apps

Die Bayerische Landesärztekammer will verhindern, dass Krankenkassen und Privatversicherer Gesundheits-Apps für Smartphones und PC verordnen können. Beim Landesärztetag am Wochenende in München forderten die Delegierten den Gesetzgeber auf, entsprechende Pläne zu stoppen. Neue Entwicklungen in diesem Bereich dürften „nicht ohne Einbeziehung ärztlichen Sachverstands eingesetzt werden“, heißt es in einem Beschluss des Bayerischen Ärztetags.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte angekündigt, dass Kassen künftig die Kosten ...

Zecke

Weniger FSME-Fälle in Bayern: Saison noch nicht vorbei

Die Zecken in Bayern haben heuer bisher weniger Krankheiten übertragen als noch im Vorjahr. Wie das bayerische Gesundheitsministerium mitteilte, wurden bis Ende September 152 FSME-Fällen gemeldet - das sind 33 weniger als im Vorjahreszeitraum. Auch bei der Lyme-Borreliose, die ebenfalls von den kleinen Tierchen übertragen wird, gab es bisher weniger Meldungen: Waren es im vergangenen Jahr bis Ende September noch 4309, so ging die Zahl heuer auf 3563 zurück.

Arzt

Bayerns Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“

Die Bayerische Landesärztekammer warnt vor neuen medizinischen Versorgungsangeboten, die an den eigentlichen Bedürfnissen der Patienten vorbeigehen. Vor allem bei Entwicklungen im Digitalbereich wie etwa Gesundheits-Apps würden Konzerne und Startup-Unternehmen „Begehrlichkeiten wecken“ nach dem Motto „Was digital ist, muss fortschrittlich sein“, sagte der Präsident der Landesärztekammer, Gerald Quitterer, am Freitag bei der Eröffnung des Bayerischen Ärztetages in München laut Redetext.

Pflegegeld-Symbolfoto

Pflegegeld wird in Bayern erneut ausgezahlt

Zum zweiten Mal können sich Pflegebedürftige und deren Angehörige über eine staatliche Finanzspritze freuen. Bis Mitte Oktober soll das Pflegegeld rund 290 000 Mal ausgezahlt werden, wie Pflegeministerin Melanie Huml am Sonntag sagte. Für die meisten kommt der Zuschuss von 1000 Euro das zweite Jahr in Folge, für etwa 30 000 Menschen zum ersten Mal. Weitere 60 000 Betroffene, die das Pflegegeld bereits zu Beginn des Jahres erhalten haben, sollen im nächsten Januar die zweite Zahlung bekommen.

Melanie Huml

Bayern baut Hospiz- und Palliativversorgung aus

Zur besseren Betreuung Sterbender will der Freistaat die Zahl stationärer Hospizplätze von aktuell 215 auf 280 erhöhen. Allein in den nächsten drei Jahren sollen nach Angaben des Gesundheitsministeriums in München mindestens 40 entstehen.

So werde in Bernau am Chiemsee ein stationäres Hospiz mit zehn Plätzen gebaut. In einem Hospiz in Kempten steigt die Zahl mit einem Neubau um vier auf zwölf Plätze. In Bamberg soll ein weiteres Kinder- und Jugendhospiz-Zentrum mit zwölf stationären und vier teilstationären Plätzen entstehen.

Gesundheitsministerin Huml

In Fürth entsteht neue Klinik für Psychiatrie

Mit Fördermitteln des Freistaates in Höhe von 26 Millionen Euro entsteht in Fürth eine neue psychiatrische Fachklinik der Bezirkskliniken Mittelfranken. Das Haus soll eine Kapazität von 100 Betten haben, teilte das Gesundheitsministerium in München mit. Die Klinik selbst schätzt die Gesamtkosten auf mehr als 30 Millionen Euro.

Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) sprach anlässlich der Grundsteinlegung am Mittwoch von bemerkenswerten Fortschritten in der Versorgung psychisch Kranker in Bayern.