Suchergebnis

Tim Hronek

Skicrosser Hronek in Megève auf Rang drei

Skicrosser Tim Hronek ist erstmals seit 2017 bei einem Weltcup-Rennen wieder auf das Podest gefahren.

Der 24-Jährige wurde im Finale im französischen Megève Dritter und landete damit knapp vor seinem Teamkollegen Florian Wilmsmann. Es gewann der Kanadier Kevin Drury vor Bastien Midol aus Frankreich. Bei den Damen verpasste Daniela Maier das Finale der besten Vier. Im kleinen Finale musste sich die 23 Jahre alte Schwäbin nur der Schweizerin Fanny Smith geschlagen geben und belegte insgesamt Platz sechs.

Karl Geiger

Das bringt der Wintersport am Samstag

SKI ALPIN

Weltcup Garmisch-Partenkirchen, Bayern

Abfahrt, Herren

11.30 Uhr (ZDF und Eurosport2)

Weltcup in Krasnaja Poljana, Russland

Abfahrt, Damen

Der Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen ist aus vielen Gründen wichtig: Für die deutschen Skirennfahrer um Thomas Dreßen und Josef Ferstl geht es um Wiedergutmachung für das eher schwache Abschneiden in Kitzbühel am vergangenen Wochenende.

Medaillenregen für Heinz Angele bei Titelkämpfen

Mit Doppelgold im Super-G und Slalom sowie der Silbernen beim Riesenslalom ist der 76-jährige Heinz Angele von den nationalen Master-Meisterschaften aus Ruhpolding überaus erfolgreich zurückgekehrt. Auf dem Gelände am Unterberg mit einer tief durchgefrorenen Schneeauflage ging der Senior der Skiabteilung des ESV Lindau nach rund zweijähriger Wettkampfpause für deutsche Titelkämpfe in den einzelnen Wertungsklassen voll motiviert an den Start.

Nach körperlichen Rückschlägen in jüngster Vergangenheit testete Angele seine Form beim ...

Abgestürzter Hubschrauber

Tote bei Zusammenstoß von Flugzeug und Hubschrauber

Beim Zusammenstoß eines Touristen-Kleinflugzeugs und eines Hubschraubers in den italienischen Alpen sind mindestens fünf Menschen gestorben.

Zwei wurden bei dem Unglück am Rutor-Gletscher im Aostatal verletzt, twitterte der italienische nationale Bergrettungsdienst. Ein Überlebender sei Schweizer, der andere französischer Nationalität. Mehrere Helikopter waren mit Rettern auf dem Weg zu der Unfallstelle. Es wurde zunächst nicht ausgeschlossen, dass es weitere Opfer gibt.

Eishockey-Bundestrainer

Endspurt im Wintersport: Geht noch um WM-Titel und viel Geld

Der Winter neigt sich dem Ende zu, doch im Eishockey, Eisschnelllauf und Eiskunstlauf stehen zum Ausklang der olympischen Saison noch Weltmeisterschafts-Highlights an.

Auch in den meisten anderen Wintersportarten wollen die Olympioniken ihre Erfolge von Südkorea im Weltcup-Schlussspurt noch in klingende Münze umwandeln. Nur die Bobsportler, Rodler und Skeletoni haben ihre Saison beendet.

EISHOCKEY: Für die Sensations-Silbermedaillengewinner steht in gut acht Wochen die WM in Dänemark an.

Ein Erinnerungsfoto mit ihrem Betreuerstab gehört nach der Traumkür und dem historischem Gold einfach dazu.

Die Kür des Lebens

Es gab viele Bilder in diesen viereinhalb Minuten, die haften bleiben werden in Köpfen und Herzen derer, die dabei gewesen sind. Das eindringlichste aber entstand unmittelbar nach der Kür, die doch noch Olympiagold bringen sollte: Aljona Savchenko, sonst nichts als Energiebündel, ließ sich aufs Eis fallen, ausgepowert, leer und doch glücklich. Bruno Massot tat es ihr gleich, das Kraftpaket, das so sehr EisKUNSTläufer geworden ist in den gemeinsamen Jahren.