Suchergebnis

Die Schülerhilfe ist jetzt in der Kirchstraße.

Schülerhilfe zieht in die Kirchstraße um

Die Schülerhilfe in Meßkirch ist umgezogen: Gemeinsam mit Bürgermeister Arne Zwick und der Wirtschaftsförderin Anna-Maria Merz konnte das Team um Schülerhilfe-Inhaber Patric Kessler die neuen Räumlichkeiten in der Kirchstraße 1 im Rahmen des Tages der offenen Tür der interessierten Öffentlichkeit vorstellen.

„An unserer gewohnten Lernförderung hat sich nichts geändert“, so Patric Kessler. „Die Schüler können sich auf geschmackvoll eingerichtete Unterrichtsräume im Haus der Musik freuen, die für eine positive Lernatmosphäre sorgen“, ...

Der Erzbischof von Freiburg, Conrad Gröber

„Brauner Conrad“ und „Bekennerbischof“

„Die Bischöfe Conrad Gröber und Joannes Baptista Sproll und der Nationalsozialismus – Historischer Kontext und historisches Erinnern“ lautet der Titel einer Tagung, die am 9. und 10. November im Festsaal von Schloss Meßkirch stattfindet. Ausrichter sind die Gesellschaft Oberschwaben, der Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Kirchengeschichtliche Verein für die Erzdiözese Freiburg.

Nachdem die „Schwäbische Zeitung“ im vergangenen Jahr über die Beziehungen des in Meßkirch geborenen Freiburger Erzbischofs Conrad ...

Kluftern spielt gegen gut organisiertes Team

Der TuS Immen- staad hat in der Vorwoche seine Erfolgsserie in der Fußball-Kreisliga A3 Südbaden mit einem souveränen 4:0-Sieg bei der Pfullendorfer Reserve fortgesetzt und den Platz an der Tabellenspitze verteidigt. Der FC Kluftern sammelte gegen den FC Überlingen II mit einem 1:1-Unentschieden ebenfalls einen Punkt, musste aber seinen Platz im vorderen Tabellendrittel abgeben und rangiert jetzt auf Rang sechs.

Am Sonntag (15 Uhr) will der FC Kluftern beim SV Meßkirch, der zuletzt mit einem 1:1-Remis in Frickingen vom Platz ging, ...

Landrätin Stefani Bürkle überreicht Arne Zwick ein Geschenk und eine Anerkennuungsurkunde.

Bürkle: Arne Zwick hat für Meßkirch viel erreicht

Bürgermeister Arne Zwick ist am Donnerstag von Landrätin Stefanie Bürkle für seine 25-jährige Mitarbeit im öffentlichen Dienst geehrt worden. Sie sprach ihm in diesem Zusammenhang den Dank des Landes Baden-Württemberg, des Landratsamts und der Bürgerschaft aus. 25 Jahre im öffentlichen Dienst seien durchaus keine Selbstverständlichkeit. Mit seiner Tätigkeit in exponierter Stellung als Bürgermeister seit nunmehr 16 Jahren habe er Stadt und Staat mitgeprägt im Sinne seines eigentlichen Dienstherren, des Bürgers.

Schüler können im Ausstellungsraum des Trucks einen kleinen Industrieroboter selbst programmieren.

Truck präsentiert die Technikwelt

Die mobile Industriewelt „Discover Industry – Chancen, Berufe, Zukunft“ ist im Rahmen des erfolgreichen Programms „Coaching for future“ in Baden-Württemberg unterwegs und macht von Montag, 24. September, bis Dienstag, 25. September, an der Grafen-von-Zimmern-Realschule in Meßkirch Station.

Maschinen kommunizieren miteinander, Roboter entlasten bei eintönigen Tätigkeiten und Augmented-Reality-Brillen ersetzen Bedienungsanleitungen: Die Digitalisierung bietet große Chancen, stellt Unternehmen auf dem Weg dorthin aber auch vor große ...

Ums Mietrecht geht es bei einem Vortrag mit einem Rechtsanwalt am 10. Oktober.

Von Mördern und mittelalterlichen Siedlungen

Die Volkshochschule Oberschwaben mit Sitz in Aulendorf bietet laut Pressemitteilung in nächster Zeit folgende Ausfahrten und Kurse an:

Campus Galli – eine mittelalterliche Siedlung entsteht: In der Nähe von Meßkirch entsteht auf einem großen Waldgelände eine mittelalterliche Siedlung mit den Baumethoden des 12. Jahrhunderts. Jeder Holznagel, jede Schindel und jeder Dachbalken wird dort in zahlreichen offenen Werkstätten von Hand hergestellt.

Lange Museumsnacht bietet ein vielfältiges Programm

Nach zwei Jahren findet am morgigen Freitag, 21. September, wieder eine Lange Museumsnacht im und um das Schloss Meßkirch statt.

Die Besucher dürfen sich auf ein ansprechendes Rahmenprogramm mit Musik, Führungen und Vorträgen freuen. Außerdem gibt es wieder kulinarische Köstlichkeiten aus der Region vom Gasthof „Zum Adler“ Leitishofen. Das Schloss öffnet um 18.30 Uhr, das Programm startet um 19 Uhr.

Der oberschwäbische Barde Bernhard Bitterwolf präsentiert Bewährtes und Experimentelles in Wort und Musik.

Wiener Schmäh: „Schönbrunner Finale“

In den letzten Monaten des Ersten Weltkrieges wird Österreich-Ungarn in seinen Grundfesten erschüttert. Streiks, Unabhängigkeitsbestrebungen, politische Wirren und allgemeine Kriegsmüdigkeit drohen den Vielvölkerstaat zu zerreißen.

In dieser Lage wird in der Nähe des Wiener Naschmarktes ein Bekannter von Oberinspektor Nechyba ermordet. Der macht sich an die Ermittlungen, doch als paramilitärische Gruppierungen sogar den Kaiser gefährden, wird Nechyba zum Schutz des Monarchen abkommandiert.

Pfarrer Stefans Schmid (Bildmitte) nimmt seinen Platz hinter dem Altar ein.

Pfarrer Stefan Schmid tritt sein Amt an

Eine volle Kirche, eine musikalische Klangfülle und die Herzlichkeit der Freude haben den Investiturgottesdienst des neuen Meßkircher Pfarrers Stefan Schmid geprägt. In der Stadtkirche Sankt Martin haben sich die Christen der Seelsorgeeinheit Meßkirch-Sauldorf versammelt, um ihren neuen Pfarrer herzlich-willkommen zu heißen und mit ihm die erste Eucharistie zu feiern. Ein schöner Reigen Grußworte schloss sich der Feier an, danach gab es auf dem Kirchplatz unter der warmen Herbstsonne einen vergnüglichen Sektempfang und viele Gespräche.

Nach 30 Jahren soll die Laufzeit des Solarparks enden, das ist vertraglich festgelegt.

Solarpark nimmt die nächste Hürde

Die Planung des Solarparks Engelswies schreitet voran. Tim Morath, Projektleiter von der betreibenden EnBW, und der Landschaftsplaner und Umweltingenieur Dieter Gründonner behandelten die eingegangenen Stellungnahmen der Behörden und zweier Privatpersonen. Sie wurden mit zwei Gegenstimmen gebilligt. Es folgen nun die öffentliche Auslegung und der Satzungsbeschluss im Januar 2019.

Als Konsequenz der Stellungnahmen wurden Gutachten in Auftrag gegeben sowie Pflanzen und Tiere erfasst.