Suchergebnis

 Am vergangenen Wochenende durfte nur eine Kegelmannschaft der TSG Bad Wurzach über den Sieg jubeln.

TSG Bad Wurzach gewinnt mit drei Holz

Die Kegler der TSG Bad Wurzach haben am vergangenen Wochenende wenig Grund zur Freude gehabt. Einzig die erste Herrenmannschaft gewann ihr Spiel in der Verbandsliga.

Verbandsliga, Herren: KV Gammelshausen - TSG Bad Wurzach 2:6. - Gerhard Weber, Thomas Salzig, Rolf Hlawatschek und Maximilian Model haben mit ihren Siegen maßgeblich zum Erfolg der Bad Wurzacher beigetragen. In dem engen Duell war der letzte Satz von großer Bedeutung. Diesen gewann Model, sodass die TSG die Partie mit nur drei Holz für sich entschied.

 In einer Polonaise ging es durch die Halle.

Durchhausener Kinder sind närrisch

Am Rosenmontag ist traditionell Kinderfasnet in Durchhausen – und da hat der Narrensamen gezeigt, was er kann. Bewirtet wird die Party seit Jahren von der Jugendfeuerwehr. Gertrud Schlecht gelang es wieder, ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen.

Viel Applaus belohnte die kleinen Künstler in der vollbesetzten Halle für ihr abwechslungsreiches und teilweise selbst vorbereitetes Programm. Traditionell eröffnete der Fanfarenzug mit der Scheckengarde den Nachmittag.

 Der Waldseer Maximilian J. Graf auf Hawaii.

Von Bad Waldsee nach Hawaii

Der Waldseer Maximilian J. Graf sprach unlängst bei der Konferenz „International Conference on Intelligent Transportation System“ (ITSC) auf Maui/Hawaii zum Thema intelligente Transportsysteme. Graf promoviert laut Pressemitteilung seit September 2016 im Fachbereich autonomes Fahren bei Klaus Dietmayer an der Universität Ulm und beschäftigt sich in seiner Doktorarbeit mit dem Thema „Bewegungsplanung für automatisierte Fahrzeuge“.

Die Erlangung der Promotionsurkunde erfordert die Anfertigung mehrerer wissenschaftlicher Arbeiten, die ...

Angelina Kirsch

Angelina Kirsch sucht wieder ein „Curvy Supermodel“

Größe 42 und Supermodel? Auf den ersten Blick scheint das ein Gegensatz zu sein, gelten gängigen Klischees zufolge doch 90-60-90 als die perfekten Maße.

In der Casting-Show „Curvy Supermodel“ ist das anders, hier sucht das Plus-Size-Model Angelina Kirsch ab Donnerstag auf RTL II zum dritten Mal Deutschlands nächstes Topmodel - mit Übergröße.

Übergröße, in dem Wort steckt das gleiche Wort wie in Übergewicht. Dabei suchen Kirsch und ihre drei Jury-Kollegen Model Jana Ina Zarrella, „Bachelor“ Jan Kralitschka und Choreograph ...

Rúrik Gíslason

Durch die WM zum Social-Media-Star: Gíslason mit Hype

Vom Zweitliga-Nobody zum Social-Media-Star in einer Woche - die Fußball-WM macht's möglich. Sieben Tage nach seinem WM-Debüt hat Islands Nationalspieler Rúrik Gíslason bei Instagram am Samstagabend die Marke von einer Million Follower geknackt.

Sehr zur Freude seiner Teamkollegen. „Da steht nach der Karriere im Fußball eine als Model an“, sagte Kári Árnason am Sonntag mit einem Grinsen im Gesicht. Er gilt als Erfinder des Hashtags #sexyrurik.


Die Wurzacher Kegler haben gewonnen.

Wurzacher Kegler auf Platz vier

Die erste Kegelmannschaft der TSG Bad Wurzach hat souverän gegen Blaustein gewonnen und Platz vier in der Oberligatabelle verteidigt. Die „Zweite“ wurde von Wangen besiegt. Die Damen verloren gegen Ailingen.

Oberliga Südwürttemberg Herren: Herren 1 – TSV Blaustein 8:0 (3334:3172) – Da die Mannschaften in der Tabelle sehr eng beieinander lagen, war Bad Wurzach in der Pflicht dieses Spiel zu gewinnen um nicht abzusteigen. Dies hätte zur Folge, dass die Zweite aus der Regionalliga ebenfalls absteigen muss.


Bad Wurzachs Kegler haben gegen Albstadt verloren.

Wurzacher Kegler verlieren gegen Albstadt

Bad Wurzach (sz) - Eine weitere Heimniederlage mussten die erste und die zweite Mannschaft der Bad Wurzacher Kegler einstecken. Die Damen gewannen ihr Auswärtsspiel in Schnaitheim. Die Dritte gewann ohne Spiel, da der Gegner nicht antrat und die Vierte gewann zu Hause mit guten Ergebnissen gegen Gerbertshaus.

Oberliga Südwürttemberg Herren, Herren 1 - SKV Albstadt 3:5 (3177:3239) – Die Wurzacher konnten bis zum Schlusspaar gut mithalten und die Chance auf einen Sieg lange wahren.


Die Wurzacher Oberligakegler haben verloren.

Wurzacher Oberligakegler unterliegen Mengen klar

Bad Wurzach (sz) - Die sonst so heimstarke erste Herrenmannschaft der Bad Wurzacher Kegler hat zum zweiten Mal in dieser Saison ein Heimspiel verloren und ist auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht. Die Damen gewannen in Berg deutlich. Die Zweite musste wegen defekter Bahnanlage ihr Regionalliga-Spiel gegen die TSG Ailingen abbrechen.

Oberliga Südwürttemberg Herren, Herren 1 - KSC Mengen 2:6 (3143:3202). Nach dem Starterpaar sah es noch recht zuversichtlich aus, als Arnold Zapf mit 541:528 den ersten Mannschaftspunkt gewann.


Die Wurzacher Oberligakegler haben gegen Vilsingen verloren.

Wurzacher Oberligakegler verlieren

Die Oberliga-Kegler der TSG Bad Wurzach haben gegen den SKC Vilsingen 3 knapp verloren. Da auch Tabellenführer Biberach verlor, bleibt der Abstand der Wurzacher bei drei Punkten.

Oberliga Südwürttemberg Herren, Herren 1 – SKC Vilsingen 3:5 (3101:3114). Zu schwach präsentierten sich die Wurzacher gegen eine Mannschaft, die ebenfalls Chancen zur Meisterschaft hat. Als Ersatz für Arnold Zapf wurde Wolfgang Weishäupl eingesetzt, der mit 522:512 den ersten Mannschaftspunkt gewann.

Bad Wurzachs Kegler gewinnen in Nattheim

Die Kegler der TSG Bad Wurzach haben in der Oberliga ihre Saisonbestleistung erzielt und in Nattheim mit 5:3 gewonnen. Dadurch stehen die Bad Wurzacher zum Jahresende in der Tabelle auf Platz drei. Die zweite Herrenmannschaft der Bad Wurzacher kassierte dagegen in der Regionalliga eine 2:6-Niederlage beim KSV Baienfurt. Auch die Herren III der TSG spielten in Baienfurt und verloren gegen den dortigen KSV.

Oberliga Südwürttemberg: TSG Nattheim – TSG Bad Wurzach 3:5 (3376:3420) – Mit einer laut Mitteilung kompakten Mannschaftsleistung ...