Suchergebnis

Dominik Koepfer

Struff und Altmaier in Hamburg raus - Koepfer weiter

Olympia-Teilnehmer Dominik Koepfer hat beim ATP-Tennisturnier Hamburg European Open den Einzug in die nächste Runde geschafft.

Der 26-Jährige aus Furtwangen gewann gegen den Nürnberger Qualifikanten Maximilian Marterer mit 7:6 (7:2), 2:6, 7:6 (7:4) und trifft im Achtelfinale auf den an eins gesetzten French-Open-Finalisten Stefanos Tsitsipas aus Griechenland.

Jan-Lennard Struff, ein anderer Olympia-Fahrer, hat dagegen den Einzug ins Achtelfinale verpasst.

Aus

Deutschen Tennis-Damen droht Tristesse bei den French Open

Den deutschen Tennis-Damen droht bei den French Open das schlechteste Abschneiden seit über 60 Jahren. Einen Tag nach dem Aus von Angelique Kerber schied auch Laura Siegemund in Paris aus.

Die 33 Jahre alte Fed-Cup-Spielerin musste sich der Französin Caroline Garcia klar mit 3:6, 1:6 geschlagen geben. Damit ist aus deutscher Sicht nur noch Andrea Petkovic bei den Damen dabei. Die 33 Jahre alte Darmstädterin steht am Dienstag vor der schweren Erstrunden-Aufgabe gegen die an Nummer 18 gesetzte Tschechin Karolina Muchova.

Ausgeschieden

Marterer und Gojowczyk in Paris ausgeschieden

Die deutschen Tennisprofis Maximilian Marterer und Peter Gojowczyk sind bei den French Open in der ersten Runde ausgeschieden.

Der 25 Jahre alte Nürnberger Qualifikant Marterer verlor in Paris gegen den Serben Filip Krajinovic mit 4:6, 1:6, 6:7 (3:7). Gojowczyk unterlag dem Italiener Gianluca Mager 2:6, 6:3, 4:6, 5:7. Der 31-Jährige aus Dachau war erst kurzfristig doch noch ins Hauptfeld gerutscht. Weil der Australier John Millman wegen einer Verletzung im letzten Moment absagen musste, rückte Gojowczyk nach.

Dominik Koepfer

Deutsches Tennis-Trio will in Runde zwei - Erstes Abendspiel

Nach einem durchwachsenen Auftakt am Sonntag wollen es heute die deutschen Tennisprofis heute besser machen. Ein deutsches Trio strebt in Paris in Runde zwei.

Mit großer Spannung wird auch der erste Auftritt von Roger Federer erwartet. Und dann gibt es zu später Stunde auch noch eine Premiere.

DIE SPIELE DER DEUTSCHEN:

Den Auftakt macht heute ein Qualifikant. Maximilian Marterer hat im Stade Roland Garros in diesem Jahr bereits drei Matches gewonnen und rechnet sich auch gegen den Serben Filip Krajinovic etwas ...

Alexander Zverev

French Open: Leichte Auftaktgegner für Zverev und Kerber

Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat für die French Open eine günstige Auslosung erwischt.

Der 24-Jährige bekommt es beim zweiten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison zum Auftakt mit einem Qualifikanten zu tun. Auch in der zweiten Runde würde Zverev auf den Gewinner eines Duells zweier Qualifikanten treffen. Das ergab die Auslosung in Paris.

Zverev war im vergangenen Jahr beim Sandplatz-Klassiker bereits im Achtelfinale am Italiener Jannik Sinner gescheitert.

Mona Barthel

Starker Quali-Auftakt für deutsche Tennisprofis in Paris

Die deutschen Tennisprofis haben einen guten Start in die Qualifikation zu den French Open hingelegt. Am Montag gab es im Stade Roland Garros in sechs Partien mit deutscher Beteiligung sechs Siege.

Bei den Damen zogen Anna-Lena Friedsam, Mona Barthel und Tamara Korpatsch in die zweite Runde ein. Bei den Herren meisterten Tobias Kamke, Yannick Maden und Maximilian Marterer in Paris jeweils ihre Auftakthürden. Insgesamt sind in der Qualifikation acht deutsche Herren und vier Damen dabei.

Maximilian Marterer

Marterer verliert Tennis-Auftakt und verpasst Zverev-Duell

Der deutsche Tennisprofi Maximilian Marterer hat seine Erstrundenpartie beim ATP-Turnier in München verloren. Der 25 Jahre alte Nürnberger unterlag am Montag Ricardas Berankis aus Litauen mit 6:7 (10:12), 3:6. Dadurch verpasste Marterer im Achtelfinale ein Duell mit dem topgesetzten Alexander Zverev. Der beste deutsche Tennisprofi hatte in der ersten Runde in Freilos.

Am Abend stand bei dem Sandplatzevent in der bayerischen Landeshauptstadt das Spiel von Qualifikant Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen) gegen den Argentinier Federico ...

Maximilian Marterer

Maximilian Marterer verliert Auftakt in München

Der deutsche Tennisprofi Maximilian Marterer hat seine Erstrundenpartie beim ATP-Turnier in München verloren. Der 25 Jahre alte Nürnberger unterlag Ricardas Berankis aus Litauen mit 6:7 (10:12), 3:6.

Dadurch verpasste Marterer im Achtelfinale ein Duell mit dem topgesetzten Alexander Zverev. Der beste deutsche Tennisprofi hatte in der ersten Runde in Freilos.

Am Abend schied dann auch Qualifikant Cedrik-Marcel Stebe in der ersten Runde aus.

Cedrik-Marcel Stebe

Stebe und Brown mit Chance auf Australian-Open-Start

Den beiden Tennisprofis Cedrik-Marcel Stebe und Dustin Brown fehlt jeweils noch ein Sieg für das Erreichen des Hauptfelds der Australian Open.

Stebe setzte sich in Doha gegen den Australier Rinky Hijikata 6:4, 6:2 durch und trifft nun in seinem abschließenden Qualifikationsspiel auf den Serben Viktor Troicki. Brown behauptete sich in seinem zweiten Spiel mit 6:3, 7:5 gegen den Spanier Carlos Taberner und bekommt es im entscheidenden Duell mit dem US-Amerikaner Maxime Cressy zu tun.

Mischa Zverev

Aus für Mischa Zverev in Qualifikation für Australian Open

Mischa Zverev ist in der Qualifikation für die Australian Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der ältere Bruder von Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev verlor in Doha gegen den Italiener Gian Marco Moroni mit 6:4, 3:6, 0:6.

Das frühe Aus kam unter anderem auch für Rudi Molleker, der dem Kanadier Peter Polansky nach hartem Kampf mit 7:6 (10:8), 5:7, 3:6 unterlag. Den Sprung in die zweite Runde schafften dagegen Julian Lenz und Yannick Maden.