Suchergebnis

Sie haben trotz Corona-Krise den Abschluss geschafft: Die Klasse 10 der Konzenbergschule in Wurmlingen

Absolventen verlassen Konzenbergschule

An der Konzenbergschule in Wurmlingen haben folgende Schüler ihren Haupt- beziehungsweise Realschulabschluss geschafft: Klasse 9a: Adam Rozak (Lob), Geisingen; Florian Wenzler, Balgheim; Gianluca Ferraro, Weilheim; Kevin Demaj, Weilheim; Lara Bacher, Tuttlingen; Marius Schmid, Möhringen-Vorstadt; Muaz Egilmez, Wurmlingen; Ramon Irion, Talheim; Raphael Bleicher, Wurmlingen; Robert Hirsch, Esslingen; Shenoa Brenzel, Wurmlingen. Klasse 9b: Celine Kiesselmann, Dürbheim;

 Der erfolgreiche Abiturjahrgang.

Drei Mal die Traumnote 1,0

Die Abiturienten des Kreisgymnasiums sind am Ziel. Eine feierliche Zeremonie in der Aula des Kreisgymnasiums markierte für sie das Ende eines ganz besonderen Endspurtes. Am vergangenen Montag fanden die mündlichen Prüfungen statt und damit endete das Abitur.

Während der Feierstunde in der Aula trat das Oberstufenorchester auf der Bühne auf und unterstrich mit einer schwungvollen Darbietung die Freude und den Optimismus angesichts des Erreichten.

 Riesengroß war die Freude bei den Spielern der SGM Warthausen/Birkenhard über den Finalsieg im Bezirkspokal 19/20.

Warthausen/Birkenhard holt sich den Pokal

Die SGM Warthausen/Birkenhard hat den Lotto-Bezirkspokal 19/20 gewonnen. Der Fußball-Bezirksligist bezwang im Finale im Biberacher Stadion den Landesliga-Aufsteiger SV Dettingen mit 6:5 (0:0, 0:0) nach Elfmeterschießen. Nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung hatte es noch 0:0 gestanden. Zum SGM-Held des Tages wurde Torhüter Manfred Cziommer. Zuschauer waren keine zugelassen.

Nachdem Keeper Manfred Cziommer den letztlich entscheidenden Elfmeter von Dettingens Fabian Lorenz gehalten hatte, kannte der Jubel im Lager von ...

 Große Freude über ihre Preise herrscht bei den Wangener Realschülern der Klasse 5, Lerngruppe 2.

In der Wangener Realschule freuen sich die Lerngruppen über Preise und Belobigungen

Die letzten beide Tage vor den Sommerferien standen auch dieses Jahr an der Wangener Realschule im Zeichen der Preisübergaben für hervorragende schulische Leistungen. „Insbesondere nach diesem schwierigen Schuljahr war es uns wichtig, leistungswilligen und fleißigen Schülerinnen und Schülern eine positive Rückmeldung in Form von einem Preis oder eine Belobigung – wie in den Vorjahren auch – zu geben“, so Schulleiter Heiko Kloos in einer Mitteilung der Realschule.

 Motiviert und gut gelaunt: Die Teilnehmer des TSF-Vereinstriathlons erreichen reihenweise neue Bestzeiten.

TSF-Nachwuchs schafft neue Bestzeiten

In einer Saison ohne Wettkämpfe haben die Tuttlinger Sportfreunde (TSF) für ihren Triathlon-Nachwuchs mit einem Vereinstriathlon eine Wettkampfsituation simuliert. Dabei sind zahlreiche neue Bestzeiten aufgestellt worden. Linus Rumpel und Mira Gollwitzer ließen als Gesamtsieger alle Vereinskollegen hinter sich und sind Vereinsmeister.

Für die jungen Triathleten gestaltete sich die bisherige Saison aufgrund der Corona-Verordnungen schwierig.

 Die Abiturienten am Bodensee-Gymnasium.

Auf die Abiturienten warten große Aufgaben in einer fragilen Welt

Die Wochen der Ungewissheit, der Anspannung und des Leistungsdrucks sind vorbei: 86 junge Frauen und Männer haben gestern am Bodensee-Gymnasium ihr Abiturzeugnis erhalten. Allerdings war diesmal alles anders als sonst. Die Abiturientinnen und Abiturienten trugen Gesichtsmasken zur festlichen Kleidung, es gab bei der Zeugnisübergabe keinen Händedruck, und die Eltern konnten nur per Video-Livestream zuschauen. Die Corona-Krise hat diesen Abiturjahrgang und dessen Abschlussfeier geprägt.

Uwe Seeler

Seeler: Mögliche HSV-Relegation bitte nicht gegen Werder

Auch aus Rücksicht auf seine Freundschaft zu Max Lorenz möchte HSV-Legende Uwe Seeler keine Bundesliga-Relegation seines Hamburger SV gegen Werder Bremen.

Er wolle mit seinem „Kumpel Max Lorenz weiterhin in Ruhe ein Bierchen trinken“, sagte der 83-Jährige der „Sport Bild“. Der 80-jährige Lorenz war mit Werder 1965 deutscher Fußball-Meister geworden. Seeler und ihn verbindet seit Jahrzehnten eine enge Freundschaft.

Seeler betonte: „Ich würde den HSV in der Relegation lieber gegen Düsseldorf sehen.

 Landrat Elmar Stegmann (zweiter von links) präsentiert sich mit seiner ersten Stellvertreterin Sonja Müller sowie den weiteren

Lindauer Landrat schwört neuen Kreistag auf sachliche Politik ein

Der neue Lindauer Kreistag kann seine Arbeit aufnehmen: Der wiedergewählte Lindauer Landrat Elmar Stegmann hat die 26 neuen Mitglieder des Kreistags in der Inselhalle vereidigt. Mit der erstmals in den Kreistag gewählten Kreisbäuerin Sonja Müller hat er wieder eine Frau als erste Stellvertreterin an seiner Seite. Zu den beiden weiteren stellvertretenden Landräten gehört auch der Lindauer Max Strauß: Ihn hat der Kreistag, genauso wie Christian Hauber, ohne Diskussionen einstimmig in dieses Amt bestellt.

 Der Saal der Inselhalle bietet ausreichend Platz, damit der Stadtrat sich am 29. April und 4. Mai zu öffentlichen Sitzungen tre

Umstrittene Haushaltssperre in Lindau: Entscheidungen trifft erst der neue Stadtrat

Der alte Stadtrat wird keine schwerwiegenden Entscheidungen mehr treffen. Ob es eine Haushaltssperre gibt, sollen neue Oberbürgermeisterin und neuer Stadtrat entscheiden.

Die Haltung von OB Gerhard Ecker ist eindeutig: Auch wenn manche Stadträte auf eine schnelle Sitzung drängen, um dort über eine Haushaltssperre zu entscheiden, so wird es nicht zu einer solchen Sitzung kommen. Schwerwiegende Entscheidungen, von der die finanzielle Handlungsfähigkeit der Stadt abhängt, sind aus Eckers Sicht Sache seiner Nachfolgerin und des neuen ...

Daniel Hope

Daniel Hope führt Berliner Wohnzimmerkonzerte fort

Star-Geiger Daniel Hope (46) verlängert die Hauskonzerte aus seinem Wohnzimmer in Berlin bis zum 26. April.

Die ersten zwölf Konzerte von „Hope@Home“ seien auf großes Interesse gestoßen und hätten knapp eine halbe Million Videoabrufe verzeichnet, teilte der deutsch-französische Kultursender Arte mit. Im Livestream bei Arte Concert sind die etwa halbstündigen Konzerte mit dem Pianisten Christoph Israel und wechselnden Gästen jeweils ab 18 Uhr zu sehen.