Suchergebnis

Grab von Max Friedlaender

Kirche prüft Umbettung von Holocaust-Leugner

Die Evangelische Kirche will nach der Beisetzung eines Holocaust-Leugners auf der früheren Grabstätte des jüdischstämmigen Wissenschaftlers Max Friedlaender den Schaden begrenzen. Sie prüft eine Umbettung der Urne im Südwestkirchhof Stahnsdorf bei Berlin.

«Das ist eine der Ideen, um das wieder gutzumachen, was nicht wieder gutzumachen ist», sagte eine Sprecherin der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO).

 Hubertus Butin arbeitete in den neunziger Jahren als Kunsthistoriker im Atelier Gerhard Richters. Als Gutachter ist er weltweit

Buch über Kunstfälschungen: Der Fehler liegt im System

Jahrelang hatte der Künstler Wolfgang Beltracchi Werke der Klassischen Moderne gefälscht und diese zu Fantasiesummen verkauft. Der Kunsthistoriker Hubertus Butin steigt in seinem neuen Buch tief in die Geschichte des Kunstfälschens hinab und erklärt, dass ausgerechnet der Kunstmarkt gefälschte Gemälde fördert. Denn der Fehler liegt im System, so seine These.

Kunsthistoriker sinnieren bei den früheren Werken Gerhard Richters über die eingesetzte Unschärfe, Investoren zucken nur mit ihren Schultern.

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2017: 5. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 05. Juni 2017:

23. Kalenderwoche

156. Tag des Jahres

Noch 209 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Bonifatius

HISTORISCHE DATEN

2016 - In einer Volksabstimmung lehnen die Schweizer ein bedingungsloses Grundeinkommen von 2500 Franken im Monat ab.

2015 - Erstmals stirbt ein Deutscher im eigenen Land an den Folgen einer Mers-Erkrankung.


Das Gruppenbild vereint die besten Absolventen der Beruflichen Oberschule Lindau.

Schulzeit mit Happy End

155 Absolventen des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Lindau haben es geschafft und den Lohn für ihre Mühen erhalten, nämlich ihre Abschlusszeugnisse. 124 von ihnen gehen mit der Fachholschulreife in der Tasche ins Leben. Davon haben 107 die Fachoberschule und 17 die Berufsoberschule besucht. Die fachgebundene Hochschulreife wiederum haben 31 Schüler erreicht, davon 26 die allgemeine Hochschulreife. Wenn das nicht jede Menge Gründe zum Feiern sind.

„Wunderbares Projekt“: Jauch putzt „Stolpersteine“

Berlin (dpa) - Prominente wie der Moderator Günther Jauch (57) und der Sänger Max Raabe (50) haben mit einer besonderen Aktion der Opfer der Novemberpogrome vor 75 Jahren gedacht.

Sie putzten am Samstag in Berlin „Stolpersteine“ - das sind kleine, in den Boden eingelassene Messingplatten, die an Opfer des Nazi-Regimes erinnern. „Ein ganz wunderbares Projekt“, sagte Jauch über die kleinen Gedenktafeln. An der Putzaktion in Berlin-Schöneberg beteiligten sich auch Berlins Kulturstaatssekretär André Schmitz, die Zeitzeugin Margot ...

Musée du Luxembourg

Erste Cranach-Ausstellung in Frankreich

Paris (dpa) - Tizian, Botticelli, Arcimboldo, Modigliani: Künstler, mit denen das Musée du Luxembourg zu den meistbesuchten Museen in Paris zählte.

Ob das Haus nun mit Cranach für seinen Neustart an die Erfolge anknüpfen kann, wird sich zeigen. Lucas Cranach d. Ä. (1472-1553), der bedeutendste Künstler der deutschen Renaissance, ist den Franzosen weitgehend unbekannt.

Das Museum in der Nähe des Parks Jardin du Luxembourg war wegen interner Affären vor einem Jahr geschlossen worden.