Suchergebnis

Laszlo Benes

Mönchengladbach verlängert Vertrag mit Benes

Fußball-Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach hat vor dem Auswärtsspiel bei Union Berlin am Samstag (15.30 Uhr/Sky) Mittelfeldspieler Laszlo Benes langfristig gebunden.

Der 22-jährige Slowake verlängerte seinen bis 2021 laufenden Vertrag vorzeitig bis Sommer 2024. „Laszlo an uns zu binden, war unser großes Ziel. Nach seiner Ausleihe an Holstein Kiel hat er nun bei uns den Durchbruch geschafft. Wir freuen uns als Club, ein weiteres Top-Talent bei uns zu halten“, erklärte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Yann Sommer

Yann Sommer: „Einer der meist unterschätzten Torhüter“

Das Selbstbewusstsein ist bei Yann Sommer in der Länderspielpause noch größer geworden.

Mit der Schweiz qualifizierte sich der von vielen Experten als derzeit bester Bundesliga-Keeper wahrgenommene Spieler von Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach zum vierten Mal in Serie für eine EM-Endrunde. „Es ist wunderschön, wir freuen uns riesig“, sagte der 30-Jährige vor seiner Rückkehr an den Niederrhein.

Mit Mönchengladbach spielt Sommer am Samstag (15.

Max Eberl

Eberl adelt Gladbach-Coach Rose: „Eine Facette on top“

Der Erfolg von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach hängt nach Ansicht von Sportdirektor Max Eberl eng mit der Taktik von Trainer Marco Rose zusammen.

„Wir haben nichts geändert, sondern eine Facette on top bekommen“, sagte der 46-Jährige in einem Interview mit dem Sportnachrichten-Portal Sport1. „Dieses höhere Anlaufen, dieses mutig sein“ sei für ihn die Handschrift des Trainers. „Das ist Marco Rose, das verkörpert er.“ Die Fohlen führen nach elf Spieltagen die Liga an - mit vier Punkten Vorsprung vor dem ...

Florian Neuhaus

Gladbach verlängert vorzeitig mit Florian Neuhaus

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach hat den 2021 auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Florian Neuhaus vorzeitig um drei weitere Jahre verlängert, gab der verein bekannt.

Der 22-Jährige war 2017 von 1860 München zur Borussia gewechselt und zunächst für ein Jahr an Fortuna Düsseldorf verliehen worden. Seit seiner Rückkehr im Sommer 2018 absolvierte er 51 Pflichtspiele für die Gladbacher.

„Florian hat eine ausgezeichnete Entwicklung hinter sich und ist zu einer festen Größe in unserer Mannschaft ...

Max Eberl

Gladbach sichert sich Talent Scally ab 2021

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach hat das 16 Jahre alte US-Talent Joseph Scally ab dem Jahr 2021 unter Vertrag genommen.

Der bisherige Club des Rechtsverteidigers, New York City FC aus der nordamerikanischen Major League Soccer, teilte mit, eine Ablösesumme in mindestens siebenstelliger Höhe zu erhalten, die mit möglichen Bonuszahlungen zu einer der höchsten jemals für einen nach Europa transferierten MLS-Spieler werden könne.

Patrick Herrmann

Gladbach kaum zu stoppen: „Lassen uns nichts reinsingen“

Die Fans standen auf den Sitzen, Marcus Thuram lief mit der Eckfahne über den Platz und der junge Familienvater Patrick Herrmann konnte sein Glück kaum fassen.

„Das kenne ich gar nicht, dass wir immer noch die Tabelle anführen“, meinte Doppel-Torschütze Patrick Herrmann nach dem 3:1 (2:0) gegen Werder Bremen. Am Donnerstag musste der Flügelspieler von Borussia Mönchengladbach noch zuschauen, weil die Geburt seines ersten Kindes unmittelbar bevorstand, am Sonntag führte er sein Team dann zum Sieg.

Lars Stindl

Bundesliga-Trio in Europa League gefordert

Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg haben beste Aussichten, Borussia Mönchengladbach steht mit dem Rücken zur Wand.

Das deutsche Trio in der Europa League tritt am Donnerstag unter unterschiedlichen Voraussetzungen an. Bundesliga-Spitzenreiter Gladbach muss gegen die AS Rom (21.00 Uhr/RTL) dringend punkten, um überhaupt im Rennen zu bleiben.

Als erster der drei deutschen Clubs kann die Eintracht mit einem Sieg bei Standard Lüttich (18.

Lars Stindl

Gladbach nun gegen Rom gefordert - Pléa vor der Rückkehr

Top in der Liga, sieglos im Europapokal. Für Borussia Mönchengladbach zählt beim nächsten Auftritt in der Europa League gegen AS Rom am Donnerstag (21.00 Uhr/RTL) jeder Punkt, sonst könnte die internationale Runde für die Gladbacher im Dezember beendet sein.

Sportdirektor Max Eberl sieht für den Bundesliga-Spitzenreiter alle Möglichkeiten, das gesteckte Ziel zu erreichen. „Wir haben es jetzt mit zwei Heimspielen und einem Auswärtsspiel selbst in der Hand, in der Europa League zu überwintern“, sagte der 46-Jährige.

Marco Rose

Eberls Plan mit Gladbachs Trainer Rose geht auf

Max Eberl lächelte selig, Rainer Bonhof kam aus dem Staunen nicht heraus - der Plan von Borussia Mönchengladbachs Bossen mit dem neuen Chefcoach Marco Rose geht auf. Und das schneller als gedacht.

Dass der fünfmalige Meister nach zehn Spieltagen Tabellenführer mit drei Punkten Vorsprung auf Borussia Dortmund ist, hätten sich Manager und Vize-Präsident der Borussia wohl nicht im geringsten gedacht. Dass dies immer weniger zufällig erscheint, begeisterte beide nach dem 2:1 (2:1) bei Bayer Leverkusen.

Bayer Leverkusen - Borussia Mönchengladbach

„Keine Eintagsfliege“: Gladbach baut Tabellenführung aus

Langsam gewöhnt sich Borussia Mönchengladbach an die Tabellenführung. Auch nach dem zehnten Spieltag und einem weiteren beeindruckenden Sieg beim 2:1 (2:1) bei Bayer Leverkusen bleibt das Team von Trainer Marco Rose Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga.

Durch die Krise von Rekordmeister Bayern München baute die Borussia die Tabellenführung gar aus und geht nun mit drei Punkten Vorsprung in den elften Spieltag. „Wir wollen so lang wie möglich da oben bleiben“, frohlockte der sichtlich zufriedene Manager Max Eberl, nachdem sein Team ...