Suchergebnis

 Tony Nussbaumer (git. voc), Klaus Pilz (org.), Matthias „Massi“ Häringer (bass) und Reinhold „Fats“ Fries an den Drums in ihrem

Als mit „James Cook“ in Lindau die Rock-Musik Fahrt aufnahm

In der zweiten Hälfte der 1960er-Jahre wurden von England und den USA aus Beat, Soul und Blues zur neuen Popmusik gemischt und weiter entwickelt, der Rock-Music. Ende des Jahrzehnts verbreitete sich diese auch in Lindau. Ihre regionalen Pioniere waren die legendären Vorarlberger „Gamblers“, Lindaus Rock-Band Nummer Eins aber wurde damals „James Cook“. Der neue, u.a. an Jimi Hendrix, John Mayall und The Cream orientierte Sound, konnte nun durch elektronische Fuzz-Boxen, einen verstärkten Bass-Ton, mehr „ungedrückte“ elektrische Gitarrensaiten ...

 Der Männerchor hat die Messe gestaltet.

Männerchor gestaltet Messe in Steinhausen

Der Männerchor Steinhausen-Muttensweiler hat am Pfingstmontag die Messe in der Wallfahrtskirche Sankt Peter und Paul gestaltet. Das teilte der Chor mit. Die Kirche sei voll besetzt gewesen. Der Männerchor unter der Leitung von Matthias Wolf gedachte mit seinen Liedbeiträgen auch der verstorbenen Vereinsmitglieder. Der Wettergott meinte es gut, so dass nach der Messe noch einige Lieder vor der Kirche erklangen. Der Vorsitzende Josef Schneiderhan lud die Zuhörer gleich zu den nächsten Auftritten ein: der Chorserenade am Sonntag, 16.

 Gutenzell II und Biberach II trennten sich 4:4.

Torflut beim Spiel Zweiter gegen Erster in der B I

Der Meister FV Biberach II und der Zweite VfB Gutenzell haben sich in der Fußball-Kreisliga B I 4:4 getrennt. Der VfB II blieb somit als einziges Team der B I gegen den Aufsteiger ohne Niederlage.

VfB Gutenzell II – FV Biberach II 4:4 (2:1). Beide Mannschaften spielten offensiv gut nach vorne, hatten aber in der Abwehr nicht den besten Tag. Für den Meister aus Biberach war es der erste Punktverlust im Jahr 2019. Tore: 1:0, 3:4 Roland Wild (25.

SG aus Donautal ist Vizemeister und spielt die Relegation

In der Fußball-Kreisliga C 3 hat Meister Türkgücü Tuttlingen am letzten Spieltag beim SV Renquishausen II 2:0 gewonnen. Die SG Fridingen II/Mühlheim III verteidigte durch einen 3:1-Sieg gegen den FK Spaichingen Platz zwei und bestreitet damit am Samstag, 22. Juni, um 13.30 Uhr in Bubsheim das Relegationsspiel gegen den FC Weigheim um einen Platz in der Kreisliga B.

SV Renquishausen II – Türkgücü Tuttlingen 0:2 (0:0). - Tore: 0:1 Davut Tokuc (73.

 Das Vokalensemble Sankt Magnus singt unter Leitung von Matthias Wolf an Pfingstsonntag.

Kirchenmusik am Pfingstfest 2019 in Sankt Magnus

Der Gottesdienst am Pfingstsonntag, 9. Juni, um 10.30 Uhr in Sankt Magnus Bad Schussenried wird musikalisch durch das Vokalensemble Sankt Magnus gestaltet. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Matthias Wolf, der zugleich Orgel spielt.

Auf dem Programm steht die „Spatzenmesse“ von W. A. Mozart (1756 - 1791) in der Fassung für Chor und Orgel. Sie wurde im Jahr 1775 und 1776 komponiert und im Salzburger Dom uraufgeführt. Diese Messe zählt wegen ihrer eingängigen Melodien zu den beliebtesten Messvertonungen Mozart.

Harald Juhnke

„Barfuß oder Lackschuh“ - Harald Juhnke wäre 90 geworden

Harald Juhnke im Fernsehen, das brachte heute kaum vorstellbare Einschaltquoten, damals, als die Showtreppe noch wichtig war. In den 70er Jahren sahen 20 Millionen Zuschauer „Ein verrücktes Paar“ mit Juhnke und Grit Boettcher. Bei der Show „Musik ist Trumpf“ waren es sogar noch mehr.

Beides steckt tief in der Retrokiste des deutschen Fernsehens. Jungen Leuten sagt der Name Harald Juhnke nicht mehr so viel. Dabei war er einmal einer der ganz Großen.

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.

 Jutta Wolf, Mathis Hoheisel und Katja Netto (von links) ziehen für die Grünen neu in den Gemeinderat ein.

Grüne bei Sigmaringer Gemeinderatswahl auf Siegerstraße

Die Grünen legen im Sigmaringer Gemeinderat um zwei Sitze zu. Damit sind sie im Stadtrat mit sieben Mitgliedern drittstärkste Kraft. Die CDU (10 Sitze) und SPD (5 Sitze) bleiben stabil. Einen Sitz büßen die Freien Wähler ein. Unter den neuen Gemeinderäten in den Reihen der Grünen sind die Leiterin der Jugendherberge Katja Netto und Mathis Hoheisel, der die beiden Fridays-for-future-Demos in Sigmaringen organisierte. Dritter Neuling unter den Grünen ist Jutta Wolf aus Laiz.

 Na denn Prost: Bliss mixten im Trossinger Konzerthaus Humor und Gesang.

Bliss verbreiten von der Bühne gute Laune

Das Publikum haben die fünf gleich mit den ersten Tönen gewonnen: „Trossinge- eee-n!“ – so beginnt das Konzert der A-Cappella-Gruppe Bliss, „wo es viel geiler ist als in Tuttlingen“. Dabei haben die vier Schweizer und der eine Ungar eine (natürlich augenzwinkernde) Anbiederung gar nicht nötig: Ihre Show mit viel Gesang und viel Humor kommt beim Publikum im ziemlich vollen Konzerthaus bestens an.

„Wise Guys waren gestern, hier kommen die Weizen Guys“, ruft Tenor Lukas Hobi.

 Edgar Quade hängt am VfB Stuttgart.

Trotz ihrer Enttäuschung lassen die Fans den VfB Stuttgart in der Relegation nicht im Stich

Drei Tage nach dem Abstieg würde als kleiner Trost zumindest ein Weißwurstfrühstück zum Vatertag als Aufmunterung warten. Auch das Grillfest am 15. Juni ist fest gesetzt. Im Clubheim der Highlander in Ringschnait, in der Heimat des zweitgrößten Fanclubs des VfB Stuttgart in Deutschland, werden sie weiter zum VfB stehen. Wie schon seit nunmehr 21 Jahren.

Doch noch ist das alles ganz weit weg und liegt nur wie ein dunkler Alptraum über dem Tabellen-16.