Suchergebnis

Gerhard Ziegler, Ortsvorsteherin Bettina Weber, Stadtbrandmeister Klaus Kurz, stellvertretender Ortsvorsteher Klaus Graf, Lukas

13 Einsätze für die Retter Kerkingen

Jüngst hat in Kerkingen die Abteilungsversammlung der Feuerwehr Kerkingen stattgefunden. Abteilungskommandant Matthias Herdeg begrüßte vor fast vollzählig versammelter Mannschaft den stellvertretenden Gesamtwehrkommandanten Roland Eichberger sowie Ortsvorsteherin Bettina Weber.

Insgesamt zu 13 Einsätzen musste die Abteilung Kerkingen im Jahr 2019 ausrücken. Darunter mehrere Brandmeldeanlageneinsätze, zahlreiche Eichenprozessionsspinnereinsätze, ein Böschungsbrand sowie eine Türöffnung für das DRK, wobei hier jede Hilfe zu spät kam.

 Die Firma TE Connectivity mit Sitz in Wört und Dinkelsbühl hat über 4500 Euro an die Sankt-Anna-Virngrund-Klinik gespendet.

TE Connectivity unterstützt Ellwanger Klinik

Die Firma TE Connectivity mit Sitz in Wört und Dinkelsbühl hat über 4500 Euro an die Sankt-Anna-Virngrund-Klinik gespendet. Das Geld wird zur Beschaffung einer Sonde für Herzuntersuchungen eingesetzt.

Die Sonde kann über die Speiseröhre hinter das Herz eingeführt werden und ermöglicht strahlenfreie und schonende Untersuchungen. Peter Gösele, Direktor für den Bereich Manufacturing Engineering bei TE, freute sich bei der Übergabe darüber, der Klinik eine technische Innovation zu finanzieren.

 Sie freuten sich über die Spende (von links): der kaufmännische Standortleiter Berthold Vaas, der ärztliche Standortleiter und

Spende für eine Ultraschall-Sonde

Erneut hat der Freundes- und Förderkreis der Ellwanger Klinik einen namhaften Spender gewonnen. Mit 1500 Euro Unterstützung durch die Kreissparkasse Ostalb rückt die Beschaffung einer modernen Ultraschall-Sonde näher.

Neben dem Spendenscheck über 1500 Euro brachte der Ellwanger KSK-Filialdirektor Xaver Franz Weber viel Lob für den Freundeskreis mit in die Sankt-Anna-Virngrund-Klinik. „Die Klinik ist ein wichtiger Faktor für die Region und strahlt auch darüber hinaus.

 Erfolgreich im Becken: Matthias Oppold.

Oppold schwimmt voran

Auf der Langbahn (50 Meter) sind die ersten Meisterschaften der Saison ausgetragen. Die Baden-Württembergischen Jahrgangs-, die offene Wertung und die Mastersmeisterschaften im Schwimmen fanden demnach im Inselbad in Untertürkheim statt. Mit dabei waren sieben Schwimmer der Aalener Sportallianz.

Matthias Oppold nahm nicht nur zwei Goldmedaillen in der Altersklasse 25 bei seinen zwei Starts mit nach Hause, sondern stieg auch mit zwei Bestzeiten aus dem Becken.

 Martin Nüberlin (mit Abschiedsgeschenk in der Hand), seit 2007 Vorstand der Erzeugergemeinschaft Lindauer Obstbauern, gibt sein

Obstbauern diskutieren Agrarpaket und Preisdruck

Die traditionell gemeinsam abgehaltene Hauptversammlung der Erzeugergemeinschaft Lindauer Obstbauern (EZG) und des Bayerischen Erwerbsobstbau-Verbands fand am vergangenen Donnerstag im Nonnenhorner Stedi statt.

Es war, wie in den vergangenen Jahren, ein turbulentes Jahr für den Obstbau. Zwar blieben die bayerischen Obstbauern weitestgehend von Naturkatastrophen verschont, jedoch machte die Versammlung deutlich, dass ihnen die Nachwirkungen des Volksbegehrens und die immer wieder schwankenden Preise weiterhin zu schaffen machen.

 Land schafft Verbindung

Landwirte-Initiative sendet Valentinsgruß

Die noch junge Initiative „Land schafft Verbindung“ hat das Ziel, sich in der Bevölkerung und der Politik Gehör zu verschaffen – und das soll nicht nur mit Demonstrationen oder Mahnfeuer geschehen.

Am vergangenen Sonntag haben sich anlässlich des bevorstehenden Valentinstags rund 70 Landwirte der Initiative mit ihren Traktoren auf dem Gelände des Luftsportvereins Biberach getroffen. Mit den Schleppern wurden vor dem Hangar drei riesige Herzen als „Valentinsgruß an die Bevölkerung von ihrem Landwirt nebenan“ gebildet.

 Die katholische Kirche Christkönig von Westerheim.

In zwei Kirchengemeinden „richtige Wahlen“

Die Katholiken in der Diözese Rottenburg-Stuttgart sind am 21. und 22. März aufgerufen, neue Kirchengemeinderäte zu wählen. Die Kirchengemeinden, insbesondere die Wahlleiter, waren in den vergangenen Wochen auf der Suche nach geeigneten Kandidaten, was sich in vielen Orten als nicht immer einfach herausstellte. 10 000 Räte und Pastoralräte werden in der Diözese gewählt. Unter dem Motto „Wie sieht‘s aus?“ steht die Wahl und mit der Frage sollten alle Gemeindemitglieder angesprochen werden, eine Kandidatur doch zu wagen und sich das Amt ...

 Die Blutbuche verlor beim Beschnitt im September die Hälfte ihrer einst runden Krone. Jetzt darf sie vollends gefällt werden.

Trotz Protest: Blutbuche in der Ravensburger Südstadt darf jetzt doch gefällt werden

Nachdem Naturschützer, Grünen-Politiker und Baubürgermeister Dirk Bastin mit Hilfe der Polizei im September die Fällung einer Buche in der Ravensburger Südstadt aufgehalten hatten, darf der Baum jetzt doch umgemacht werden. Diese Entscheidung gab die Stadtverwaltung am Mittwoch bekannt. Der Grund für die Kehrtwende: Der Baum auf einem Privatgrundstück in der Hindenburgstraße ist laut einem von der Stadt beauftragten Gutachter irreversibel beschädigt.

 Miss Allie, eine der Krähe-Gewinnerinnen.

Das Kleinkunstfestival Tuttlinger Krähe feiert Geburtstag

Die „Tuttlinger Krähe“ zählt zu den gefragtesten Preisen der Kleinkunst-Szene im deutschsprachigen Raum und hat Preisträger wie Florian Schroeder, Torsten Sträter, Matthias Egersdörfer oder Lars Reichow hervorgebracht. In diesem Jahr wird der 20. Geburtstag der Krähe begangen. Redakteurin Ingeborg Wagner fragte bei Michael Baur von den Tuttlinger Hallen nach, der auch in der Jury sitzt, wie das Festival zu dieser Bedeutung gekommen ist. Und wie gefeiert wird.

 Heuberg-Erlebnis-Sonntag in Gosheim und Wehingen ist dieses Jahr am 27. September.

„Heuberg aktiv“ wächst deutlich an

„Heuberg aktiv hat sich zu einer starken Werbegemeinschaft für den Heuberg entwickelt und leistet mit seinen breit gefächerten Aktivitäten einen wichtigen Beitrag für unseren Wirtschaftsraum.“ Das hat Bürgermeister Gerhard Reichegger bei der Hauptversammlung im Hotel „Heuberger Hof“ in Wehingen festgestellt. Vorsitzender Dieter Volz stellte laut einer Pressemitteilung einen deutlichen Mitgliederzuwachs der Vereinigung fest, die aktuell 170 Mitglieder zählt.