Suchergebnis

 Die Härtefall-Impfungen in der Stadthalle sind auch dank ehrenamtlicher Unterstützung möglich – hier (von links) Marianne Ploil

Corona-Impfung für Härtefälle jetzt auch für Senioren ab 70 Jahren

Das Corona-Impfangebot für Härtefälle in Bad Waldsee ist nun auch für Personen ab 70 Jahren zugänglich. Wie bisher gilt: Wer keine Möglichkeit hat, zu einem Impfzentrum zu gelangen, kann einen Impftermin in der Stadthalle bekommen, teilt die Stadtverwaltung mit.

Möglich werde die Ausweitung des kommunalen Angebots dank der Unterstützung vonseiten des Zentralen Impfzentrums Ulm (ZIZ). So können voraussichtlich abermals mehr als 300 weitere Bürger der Stadt zusätzlich geimpft werden, so Bürgermeister Matthias Henne gemäß ...

 Seit Mitte November kommen die Demonstranten in Bad Waldsee zusammen, um über die Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen zu s

Die Corona-Demos in Bad Waldsee sorgen erneut für Ärger

Die Corona-Demonstrationen stoßen vielen Bad Waldseern sauer auf. Nicht nur in den sozialen Netzwerken wird immer wieder Unverständnis über die öffentlichen Zusammenkünfte während der Pandemie laut. Jüngstes Aufregerthema: Die Corona-Demo am Samstag.

Regelmäßig kommen die Teilnehmer der „Versammlungen für Frieden und Freiheit“, wie die Organisatoren die Demonstrationen nennen, sonntags und montags in der Waldseer Innenstadt zusammen und diskutieren über die Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen.

 Bei der „Everesting“-Aktion auf der Grabener Höhe kamen mehr als 9000 Euro zusammen, die Daniel Steinhauser an drei Einrichtung

Daniel Steinhauser geht das nächste Sportprojekt für den guten Zweck an

Zum zweiten Mal organisiert der Hobbyradsportler Daniel Steinhauser aus Bad Waldsee eine Aktion für den sozialen Zweck. Bereits im vergangenen Jahr hatte er mit der Veranstaltung „Everesting@GrabenerHöhe“ mehr als 9000 Euro gesammelt, die an Einrichtungen in Bad Waldsee, Biberach und Baindt verteilt wurden.

Ende Juni will Steinhauser das „Rata-Race across the Alps“ absolvieren, das als „härtestes Eintagesrennen der Welt“ beschrieben wird.

 Zeigt stolz seine Urkunde: Geburtstagskind Vinzenz Martin.

Vinzenz Martin aus Bad Waldsee feiert 90. Geburtstag

Vor Kurzem hat Vinzenz Martin aus Bad Waldsee seinen 90. Geburtstag begangen. Auch die Stadtverwaltung gratulierte und ließ ihm einen Geschenkkorb sowie eine Glückwunschkarte von Bürgermeister Matthias Henne sowie eine Urkunde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann zukommen. Der Jubilar freute sich sehr über die Anerkennung, wie die Stadt mitteilt. Geboren wurde Vinzenz Martin am 25. März 1931 in Buch bei Bodnegg. Dort ging er zur Schule und absolvierte anschließend in Tettnang eine Lehre zum Fliesenleger, wo er bis 1954 arbeitete.

 Mit dem offiziellen Zerschneiden des roten Bandes ist der Weg über das Löhle wieder freigegeben.

Verkehrsfreigabe: Weg über das Löhle ist jetzt asphaltiert

Der nun asphaltierte Weg über das Löhle ist offiziell freigegeben. Nach dem symbolischen Durchschneiden des Bandes kann der Verkehr jetzt wieder auf direktem Weg zwischen Steinach und dem Ballenmoos fließen. Heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Bad Waldsee.

„Mit der Verkehrsfreigabe konnten wir den langersehnten Wunsch der Anwohner und Verkehrsteilnehmer erfüllen“, wird Bürgermeister Matthias Henne zitiert. „Und Sie können den Weg nun taub- und schlaglochfrei benutzen.

 Zahlreiche Gegenstände gehören zu den „Fundstücken“ der Stadtputzete Bad Waldsee.

15 Kubikmeter Müll bei Stadtputzete Bad Waldsee gesam

Zahlreiche Bürger haben am vergangenen Samstag bei der Bad Waldseer Stadtputzete mitgeholfen. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

In Stadt und Ortschaften sammelten sie weit mehr als 15 Kubikmeter Müll. Nahezu alles, was man sich vorstellen kann, war mit dabei – so etwa Glasflaschen, Verpackungen, Reifen, Matratzen und sogar eine Toilettenschüssel, um nur einige Beispiele zu nennen. Im Wald stießen die Helfer sogar auf illegal entsorgtes Altöl.

Wegen der Corona-Pandemie wird es im Jahr 2021 kein Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee geben.

Das Bad Waldseer Altstadtfest 2021 ist abgesagt

Schweren Herzens haben Stadtspitze und Gemeinderäte einstimmig die Entscheidung getroffen, das diesjährige Altstadt- und Seenachtfest coronabedingt frühzeitig abzusagen. Gleichwohl könnten, sofern es die Pandemie zulässt, kleinere Alternativen möglich sein.

Die Diskussion über eine mögliche Absage des Stadtfestes kam überraschend. Die Sitzungsvorlage zum Themenblock Altstadtfest wies lediglich einen etwaigen früheren Start und eine Veränderung des Festgeländes aufgrund der derzeitigen „Altstadt für Alle“-Bauarbeiten aus.

 Der Kreistag entscheidet am Dienstag über Bring- oder Holsystem.

Bad Waldsee spricht sich für gelbe Tonne aus

Der Gemeinderat der Stadt Bad Waldsee hat sich am Montagabend einstimmig für die Einführung der gelben Tonne ausgesprochen und folgte damit dem Beschlussvorschlag der Stadtverwaltung. „Ein Bringsystem halten wir nicht mehr für zeitgemäß – auch aus Klimaschutz- und ökologischen Gründen. Personen mit Mobilitätseinschränkungen sind nicht immer in der Lage, sich dem Bringsystem anzuschließen“, erklärte Bürgermeister Matthias Henne und nannte die Abgabe des Gelben Sacks für ältere und behinderte Menschen herausfordernd.

Der Landkreis zieht die Notbremse, doch die Stadt Ravensburg wollte da nicht mitmachen.

Kein Sonderweg für Ravensburg: Stadt muss Geschäfte schließen

Der Landkreis Ravensburg muss die sogenannte Notbremse ziehen, ab Dienstag gelten verschärfte Maßnahmen im Kreis. Unter anderem darf der Einzelhandel kein Click & Meet mehr anbieten, wie das Landratsamt Ravensburg in einem Presseschreiben erläutert.

Die Stadt Ravensburg wollte die Geschäfte in der Stadt trotzdem geöffnet lassen, teilte Oberbürgermeister Daniel Rapp der „Schwäbischen Zeitung“ am Sonntag mit. Das hatte er auch Gesundheitsminister Manfred Lucha geschrieben, der ihm am Sonntag dann doch einen Strich durch die ...

 Selbst wenn der Rummel auf der Bleiche in diesem Jahr aufgebaut werden könnte, wäre eine Festzeit-Verlängerung am Samstagabend

Soll das Altstadtfest in Bad Waldsee verlängert werden?

Soll die Festzeit des Altstadt- und Seenachtfest in Bad Waldsee verlängert werden? Diese Frage sorgt alljährlich für viel Gesprächsstoff in der Kurstadt. Nun hat die Stadtverwaltung eine Umfrage bei den bewirtenden Vereinen initiiert. Das ist das Ergebnis.

Mit großem Engagement verleihen die Bad Waldseer Vereine dem Altstadtfest Jahr für Jahr ihren Stempel. Mit viel Einsatz bauen die Vereinsmitglieder ihre Hütten und Stände auf und genießen es, die Festgäste bei sich zu bewirten.