Suchergebnis

 Martin Sauer aus Hohenstadt möchte für die Menschen ein Türöffner zu Gott sein und sie auf Augenhöhe hin zu Gott begleiten. Am

Priesterweihe in Rottenburg unter erschwerten Bedingungen

Ein „Diener Gottes“ und ein „Diener für die Menschen“ möchte Martin Saur aus Hohenstadt sein. Er wird am Sonntag, 12. Juli, im Dom zu Rottenburg zum Priester geweiht. Seinen Primiz-Gottesdienst, seine erste heilige Messe, feiert der 39-Jährige dann eine Woche später in seiner Heimatkirche St. Margaretha in Hohenstadt. Insgesamt acht Priesteramtskandidaten der Diözese Rottenburg-Stuttgart weiht Bischof Gebhard Fürst am Wochenende, 11. und 12. Juli, zu Priestern.

Tobias Mehlich (links), Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, überreicht Herbert Sieber die Urkunde für 150-jähriges Bet

150 Jahre Metallbau Sieber in Dettingen

„150 Jahre Betriebsbestehen bedeuten 150 Jahre feste Verwurzelung in der Region, verantwortungsvolles Unternehmertum über mehrere Generationen hinweg und ein erfolgreiches Agieren am Markt.“ Mit diesen Worten gratuliert die Handwerkskammer Ulm in einer Pressemitteilung Metallbau Sieber aus Dettingen zum Jubiläum.

Seit 1996 führt Herbert Sieber in fünfter Generation den Betrieb. Ein wichtiger Kernbereich der Leistungen des Betriebs ist der Stahl- und Maschinenbau sowie die Fräsbearbeitung von der Fertigung bis zur Montage über das ...

 Am Haidgauer Torfwerk soll der Turm gebaut werden.

Turmbau im Wurzacher Ried: Räte murren über fehlendes Mitspracherecht

Der Bau eines Aussichtsturms im Wurzacher Ried ist ein lange gehegter Wunsch der Stadt und vieler Bürger. Jetzt rückt er ein Stück näher. Mit dem vorgelegten Planungsbeschluss der Verwaltung waren Teile des Gemeinderats aber unzufrieden.

Das Ried mit seinem Hochmoor ist als Naturschutzgebiet in weiten Teilen für die Öffentlichkeit gesperrt. Ein Turm solle das Gebiet „wieder näher an die Stadt heranrücken“, schreibt die Verwaltung in ihrer Sitzungsvorlage und spricht auch von einem „Zeichen regionaler Identität“.

Meister-Coach

Gierige Bayern können unter Flick auch Corona-Meisterschaft

Zumindest eine improvisierte Corona-Party im intimen Mannschaftskreis gönnten sich die Münchner Geistermeister in ihrem von der Außenwelt abgeschotteten Teamhotel.

In der kurzen Nacht vor dem Rückflug aus Bremen am Mittwochmorgen wollte ein „mächtig stolzer“ Hansi Flick (55) mit seiner Assistenten-Legende Hermann Gerland (66) ausnahmsweise sogar mit einem „Bourbon-Cola-Light“ auf sein erstes Meisterstück als Trainer des FC Bayern anstoßen.

 Greta und Paul mit den Ziegen

Erst Drillinge, dann Zwillinge: Ziegenkinder sind der Renner

Drillinge und Zwillinge innerhalb von zehn Tagen: Eggenrot hat im Coronajahr 2020 tierischen Grund zur Freude. Der fünffache Nachwuchs hat sich bei den Ziegen von Claudia Knecht eingestellt. Und seitdem sind die niedlichen, putzmunteren Tierchen im Gehege gegenüber dem Wohnhaus der Familie Knecht ein richtiger Magnet in Eggenrot.

Es gibt Bewohner, vor allem Kinder und Senioren, die schauen jeden Tag vorbei. Sogar Hund Lucky findet die Ziegen richtig klasse, wenn er mit Frauchen unterwegs ist.

FC Bayern München

Stark wie nie: Goretzka ein Bayern-Leader mit Haltung

Der Titel ist fast sicher, Rekorde sind greifbar nahe, und während der beeindruckenden Siegesserie unter Trainer Hansi Flick kann der FC Bayern auf einen bemerkenswert starken Leader vertrauen.

Als Techniker mit Kampfgeist und Führungsqualitäten nimmt Leon Goretzka mehr und mehr eine Chef-Rolle ein und ist so etwas wie das Gesicht des aktuellen Höhenflugs. „Unser Vorteil aktuell ist, dass wir elf Chefs auf dem Platz haben“, sagte der 25-Jährige nach dem 4:2 (3:1) bei Bayer Leverkusen, an dem er mit einer Vorlage und einem Tor ...

Stark wie nie: Goretzka ein Leader mit Haltung und Muskeln

Der Titel ist fast sicher, Rekorde sind greifbar nahe, und während der beeindruckenden Siegesserie unter Trainer Hansi Flick kann der FC Bayern auf einen bemerkenswert starken Leader vertrauen. Als Techniker mit Kampfgeist und Führungs-Qualitäten nimmt Leon Goretzka mehr und mehr eine Chef-Rolle ein und ist so etwas wie das Gesicht des aktuellen Höhenflugs. „Unser Vorteil aktuell ist, dass wir elf Chefs auf dem Platz haben“, sagte der 25-Jährige nach dem 4:2 (3:1) bei Bayer Leverkusen, an dem er mit einer Vorlage und einem Tor maßgeblichen ...

Lucien Favre

BVB-Coach Favre: „Denke nicht an Aufgeben“

Erst sorgte BVB-Trainer Lucien Favre für große Aufregung, war aber bereits einen Tag später um Schadensbegrenzung bemüht.

Erschrocken über die große Resonanz für seine kryptischen Aussagen direkt nach dem Titel-Knockout im Ligagipfel gegen den FC Bayern, dementierte der Dortmunder Fußball-Lehrer umgehend Spekulationen über seinen vorzeitigen Abschied: „An Aufgeben denke ich überhaupt nicht. Gestern waren wir alle enttäuscht, meine Worte im Interview direkt nach dem Spiel scheinen aber vielfach falsch verstanden worden zu sein.

Matchwinner

Bayern meistert Titelprüfung - Favre sorgt für Rätselraten

Souverän, abgeklärt und standesgemäß - Rekordmeister FC Bayern bleibt im deutschen Fußball das Maß aller Dinge.

Im Stile einer echten Spitzenmannschaft meisterten die Münchner beim 1:0 (1:0) die schwere Aufgabe beim Verfolger aus Dortmund, bauten ihren Vorsprung auf sieben Punkte aus und machte damit einen großen Schritt Richtung achte Meisterschaft in Serie. Die wichtigsten Aspekte.

MATCHWINNER: Mit einem Kunstschuss zum 1:0 über den zu weit vor seinem Tor postierten BVB-Torhüter Roman Bürki hinweg entschied Joshua ...

Borussia Dortmund - FC Bayern München

Bayern sorgt beim BVB für Vorentscheidung im Titelkampf

Matchwinner Joshua Kimmich schrie auf dem Rasen seine Freude heraus, die hochzufriedenen Bayern-Bosse feierten auf der Tribüne den Riesenschritt in Richtung Meistertitel mit dem Ellbogen-Jubel.

Die Münchner haben den Angriff von Borussia Dortmund auf ihre Alleinherrschaft in der Fußball-Bundesliga dank eines Geniestreichs von Kimmich abgewehrt. Durch den sehenswerten Heber des Nationalspielers (43.) siegten die Münchner im Geistergipfel beim bisher ärgsten Verfolger aus Dortmund 1:0 (1:0) und dürften damit für eine Vorentscheidung ...