Suchergebnis

 Der SV Ochsenhausen ist weiterhin ungeschlagen in der Fußball-Landesliga.

SV Ochsenhausen will sich an Tabellenspitze festsetzen

Der SV Ochsenhausen ist weiterhin ungeschlagen in der Fußball-Landesliga. Am Freitag gastiert der SVO beim FC Ostrach um 19 Uhr und will diese Serie nicht abreisen lassen.

Die Ochsenhauser stehen vor dem siebten Spieltag mit 14 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang. Nur der Verbandsliga-Absteiger FC Albstadt ist besser und steht mit 15 Zählern an der Tabellenspitze. Zuletzt erarbeitete sich der SVO einen 1:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger TSV Nusplingen.

 Ladislav Varady (links) und der FC Ostrach sollten mal wieder gewinnen, um das Punktepolster aufzufüllen. Doch die Aufgabe Ochs

Nur drei Punkte helfen weiter

„Zebras“ gegen „Ochsen“: Nach seinem spielfreien Wochenende empfängt der FC Ostrach in der Fußball-Landesliga am Freitagabend im Buchbühlstadion den SV Ochsenhausen (Anpfiff: 19 Uhr). Grund für die Verlegung auf den Freitagabend ist die Hochzeit von FCO-Innenverteidiger Johannes Irmler, der am Samstag heiratet.

In den vergangenen beiden Wochen hatte das Ostracher Trainerduo Christian Luib/Timo Reutter genügend Zeit, seine Mannschaft auf den heutigen Gegner einzustellen.

 Der SV Ochsenhausen (rechts Cronos Pfluger) bezwang den Aufsteiger TSV Nusplingen und blieb dadurch ungeschlagen.

SV Ochsenhausen landet Arbeitssieg

Der SV Ochsenhausen hat in der Fußball-Landesliga zu Hause den Aufsteiger TSV Nusplingen mit 1:0 (0:0) bezwungen. Das SVO-Tor markierte der eingewechselte Matthias Hatzing. Durch den Heimerfolg, der in die Kategorie Arbeitssieg einzuordnen war, blieb der SVO ungeschlagen und behauptete Tabellenplatz zwei.

„Das ist ein gutes Gefühl“, kommentierte Siegtorschütze Matthias Hatzing seinen insgesamt dritten Saisontreffer. „Ich freue mich, meiner Mannschaft weitergeholfen zu haben.

 Gegen den Aufsteiger aus Nusplingen will der SV Ochsenhausen (hier Simon Boscher) keine Punkte liegen lassen.

SVO trifft auf nächsten Aufsteiger

Der SV Ochsenhausen spielt bislang eine sehr gute Saison und will sich an der Tabellenspitze der Fußball-Landesliga festsetzen. Gegen den Aufsteiger aus Nusplingen will der SVO keine Punkte liegen lassen und geht motiviert in das Heimspiel am Samstag um 17 Uhr.

Die Ochsenhauser Mannschaft um das Spielertrainer-Duo Mathias Wesolowski und Simon Boscher geht immer noch ungeschlagen in den sechsten Spieltag. Zuletzt gewann der SVO souverän in Straßberg mit 2:0 und steht aktuell mit elf Zählern auf dem Konto auf dem zweiten Tabellenplatz.

 Der SV Ochsenhausen (rechts Manuel Mohr) ist in der Fußball-Landesliga zu Gast beim TSV Straßberg.

SVO geht torhungrig auf Auswärtsreise

Der SV Ochsenhausen ist in der Fußball-Landesliga zu Gast beim TSV Straßberg. Nach einem mageren 0:0 im Derby gegen den FV Bad Schussenried wollen es die Ochsenhauser am fünften Spieltag auswärts besser machen. Angepfiffen wir das Spiel in Straßberg am Sonntag um 15 Uhr.

Die Ochsenhauser Mannschaft um das Spielertrainer-Duo Simon Boscher und Mathias Wesolowski spielt bisher eine gute Saison. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden ist der SVO bislang ungeschlagen und steht aktuell auf dem vierten Tabellenrang.

 Mit viel Glück verteidigte der Aufsteiger FV Bad Schussenried (rechts Jan Dehmel) das torlose Unentschieden gegen den SV Ochsen

SVO-Unvermögen hilft Aufsteiger

Der FV Bad Schussenried und der SV Ochsenhausen haben sich am Mittwochabend in der Fußball-Landesliga vor 400 Zuschauern im Schussenrieder Zellerseestadion 0:0-Unentschieden getrennt. Beide Mannschaften halten sich damit mit acht Punkten im Vorderfeld der Tabelle.

Eigentlich hätte er stinksauer, wütend oder zumindest enttäuscht sein müssen, doch nichts von alledem. Mathias Wesolowski, einer der beiden Spielertrainer des SV Ochsenhausen, zeigte sich zufrieden mit dem Remis und vor allem mit der Tatsache, dass seine Mannschaft ...

 Jan Dehmel (rechts) ist nach den Ausfällen von Bonelli und Wildenstein der einzige nominelle Stürmer bei Schussenried.

Derbyzeit am Zellersee

Im nächsten Kreisderby der Saison in der Fußball-Landesliga muss der SV Ochsenhausen beim FV Bad Schussenried antreten. Das Spiel wird am Mittwochabend um 18.30 Uhr im Zellerseestadion angepfiffen. Beide Vereine, die mit sieben Punkten aus drei Spielen bislang ihr Soll erfüllt haben, müssen in dieser Partie auf wichtige Spieler verzichten.

Beim Gastgeber fallen die bislang erfolgreichsten Torschützen Felix Bonelli und Sebastian Wildenstein aus.

 Michael Wild (rechts) steuerte zwei Treffer zum Sieg des SV Ochsenhausen gegen die TSG Balingen II bei.

SV Ochsenhausen beendet schwarze Serie

Der SV Ochsenhausen hat in der Fußball-Landesliga das Heimspiel gegen die TSG Balingen II mit 4:3 (1:2) gewonnen. Damit beendete der SVO die jüngste schwarze Serie gegen die TSG II. Die vorangegangen drei Spiele hatte Ochsenhausen gegen die Balinger verloren.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Mannschaft hat eine tolle Moral gezeigt und nie aufgesteckt“, bilanzierte Simon Boscher, der das Spielertrainerduo der Ochsenhauser mit Mathias Wesolowski bildet.

 Der SV Ochsenhausen (hier in der Mitte Michael Wild) hat in der Fußball-Landesliga die TSG Balingen II zu Gast.

SV Ochsenhausen will schwarze Serie beenden

Der SV Ochsenhausen hat in der Fußball-Landesliga die TSG Balingen II zu Gast. Anpfiff im Stadion Hopfengarten ist am Samstag um 15 Uhr. Gegen die TSG II peilt der SVO einen Heimsieg an.

Zwei Spiele, vier Punkte: Der SV Ochsenhausen ist bisher ungeschlagen in der noch jungen Saison. „Wir sind im Soll“, zeigt sich Simon Boscher, der das Spielertrainerduo der Ochsenhauser mit Mathias Wesolowski bildet, mit der Punkteausbeute zufrieden. „Wir müssen uns aber auf jeden Fall noch verbessern, gerade in der Rückwärtsbewegung.

Fußballspieler in Aktion

Derbyzeit in Ochsenhausen

Der SV Ochsenhausen empfängt in der Fußball-Landesliga den Verbandsliga-Absteiger FV Olympia Laupheim. Das Derby wird am Samstag um 15.30 Uhr im Stadion Hopfengarten angepfiffen. Die Ausgangsposition ist für beide Vereine unterschiedlich: Während die Laupheimer zum Saisonstart gegen Ostrach verloren, gewannen die Ochsenhauser gegen Trillfingen.

„Der Sieg war sehr wichtig. Die Mannschaft hat eine super Moral gezeigt und das 0:2 noch gedreht“, sagt Mathias Wesolowski, der gemeinsam mit Simon Boscher das neue Spielertrainer-Duo beim ...