Suchergebnis

 Die Autoren übergeben die Festschrift an Rottweils Oberbürgermeister Ralf Broß und den Kulturamtsleiter Marco Schaffert.

Rottweil und Schweiz feiern „Ewigen Bund“ mit Festschrift

Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des 1519 zwischen Rottweil und den Schweizer Eidgenossen unterzeichneten „Ewigen Bundes“ ist eine Festschrift erschienen.

Verfasst haben sie der Rottweiler Stadtarchivar Mathias Kunz, der ehemalige Stadtarchivar Winfried Hecht und der Fotograf Hartwig Ebert. Sie überreichten die ersten Exemplare an Oberbürgermeister Ralf Broß und Kulturamtsleiter Marco Schaffert im Alten Rottweiler Rathaus, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

 Oberstudiendirektorin Hildegard Ostermeyer bei ihrer Abschiedsrede.

Matthias-Erzberger-Schule ehrt zahlreiche Preisträger

„Abschied und Neubeginn – Dieses Motto hat nicht nur das Ende des Schuljahres und die beginnenden Sommerferien im Blick, wo es erst einmal heißt, von vielen am Schulleben Beteiligten zumindest für sechs Wochen Abschied zu nehmen, sondern auch und ganz besonders den Abschied der Rektorin“, schreibt die Matthias-Erzberger-Schule (MES) in ihrer Pressemitteilung. Zum Ende des Schuljahrs tritt die langjährige Schulleiterin der MES in den Ruhestand. Oberstudiendirektorin Hildegard Ostermeyer verabschiedete sich mit einer sehr persönlichen Rede aus ...

Paul Zipser

Verstärkung für Bayern-Basketballer: Neustart für Zipser

Der deutsche Basketball-Meister FC Bayern hat den nächsten Transfercoup gelandet. Drei Jahre nach seinem Weggang in die NBA kehrt Basketball-Nationalspieler Paul Zipser nach München zurück. Der 25 Jahre alte Flügelspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2021. „Es wird für mich ein kleiner Neuanfang, ein zweiter Neustart sein nach fast zwei Jahren mit der Fußverletzung, aber jetzt bin ich fit und gesund. Wir haben ein starkes Team und große Ziele“, sagte Zipser.

Paul Zipser

FC Bayern holt Ex-NBA-Profi Zipser zurück

Der deutsche Basketball-Meister FC Bayern hat den nächsten Transfercoup gelandet. Drei Jahre nach seinem Weggang in die NBA kehrt Basketball-Nationalspieler Paul Zipser nach München zurück. Der 25 Jahre alte Flügelspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2021.

„Es wird für mich ein kleiner Neuanfang, ein zweiter Neustart sein nach fast zwei Jahren mit der Fußverletzung, aber jetzt bin ich fit und gesund. Wir haben ein starkes Team und große Ziele“, sagte Zipser.

Felix Neureuther

Neureuther nach Leidenszeit vor Ski-Comeback

Felix Neureuther steht 391 Tage nach seinem letzten Rennen vor dem Weltcup-Comeback. Der so lange von den Folgen eines Kreuzbandrisses und jüngst einer Daumenverletzung ausgebremste Ski-Star will am Samstag beim Riesenslalom von Val d'Isère antreten.

Eine Spezialschiene an der rechten Hand soll dem Routinier den Start in Frankreich ermöglichen. „Die Schiene hilft mir gerade beim Riesenslalom sehr. Stand heute kann ich damit Rennen fahren“, sagte der 34-Jährige in einer Mitteilung des Deutschen Skiverbands (DSV).

Bürgermeister Günter Ensle ist stolz auf die 217 engagierten und erfolgreichen Sportler aus seiner Gemeinde Hüttlingen. Im Rahme

Hüttlingen feiert seine Meistersportler

Als Vorbilder und Botschafter der Gemeinde Hüttlingen hat Bürgermeister Günter Ensle die 217 erfolgreichen Sportler bei der Meisterfeier im Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Limeshalle am Dienstagabend bezeichnet. Schließlich würden sie den Namen ihrer Heimatgemeinde bei Welt- oder auch Europameisterschaften in alle Welt tragen.

Kerstin Abele war bei ihren Handbikerennen in Miami ebenso erfolgreich wie in Köln und Louis und Gebhard Fürst sahnten bei Wettkämpfen mit Armbrust oder Luftgewehr nicht nur in Innsbruck, sondern auch ...

Im Beisein zahlreicher Ehrengästen bekamen 290 Junghandwerker ihre Gesellenbriefe. Für 13 von ihren gab es Preise, für 38 Belobi

„Wir brauchen Sie als Handwerker“

Die Los- oder Freisprechung ist ein Zeichen dafür, dass die Absolventen in der Lage sind, gute handwerkliche Arbeit zu leisten und sie mit dem Gesellenbrief eine wichtige Hürde für ihren weiteren beruflichen Werdegang genommen haben. Nach dem Abschluss ihrer Ausbildungszeit und der erfolgreichen Prüfung wurden am Montag im Peter-Parler-Saal des Congress-Centrums Stadtgarten 290 Auszubildende aus verschiedenen Handwerksberufen in Anwesenheit von viel Prominenz aus Politik und Gesellschaft feierlich „losgesprochen“ und ihnen ihre Gesellenbriefe ...


Die Gemeinde Hüttlingen hat im Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Limeshalle ihre erfolgreichen Meistersportler und -züch

249 Hüttlinger Meister erhalten Urkunden und Präsente

„Ihr alle seid Vorbilder für andere und Botschafter der Gemeinde“. Mit diesen Worten hat Bürgermeister Günter Ensle 235 TSV-Mitglieder, zwölf Kleintierzüchter und zwei Hüttlinger Sportler, die für auswärtige Vereine gestartet sind, ausgezeichnet.

Ensle würdigte aber auch das große Potenzial, das seine Gemeinde im Sport auszeichnet, die vielen engagierten Trainer, Betreuer und Funktionäre sowie die Vereine, die ihr Wissen und ihre Infrastruktur zur Verfügung stellen.

Gummistiefel in der Kita

Mit Kleinkind und Job? Mütter zwischen Kita und Elternzeit

Lotta liegt ganz gelassen auf einer Turnmatte im Raum der Strolche. Gerade ist das Obstfrühstück beendet. Um das blonde Mädchen im weiß-blau-gestreiften Anzug tapsen neugierig weitere Kleinkinder herum, gleich wollen sie nach draußen gehen.

Etwas abseits, auf einem kleinen Stuhl, sieht Lottas Mutter zu. „Sie ist schon sehr selbstständig, sie klebt nicht so am Rockzipfel“, sagt die 38-Jährige. Lotta wird in zwölf Tagen ein Jahr alt und wird gerade in die Kita eingewöhnt.

Das Programm ihrer Abschlussfeier gestalten die Schüler der Sechslindenschule selbst. Die Klasse 9b steuert einen rhythmischen C

Sechslindenschüler meistern die erste Hürde

Leiter Thomas Randecker hat bei einer Abschlussfeier am Donnerstag den 89 Neunt- und Zehntklässlern der Werkrealschule Sechslinden zur bestandenen Prüfung gratuliert. „Verliert nicht den Mut, behaltet eure Neugierde, achtet eure Mitmenschen und tragt in allen Situationen ein Lächeln in euren Herzen“, gab Randecker den Jugendlichen als guten Wunsch mit auf den Weg.

Für die meisten Schüler der insgesamt fünf Entlassklassen ist die Schulzeit mit der Zeugnisübergabe allerdings noch nicht zu Ende: Einige von ihnen besuchen im nächsten ...