Suchergebnis

Werder-Coach

Trösten oder anschreien? Relegation nun das Werder-Ziel

Florian Kohfeldt will sich dieses Spiel seines SV Werder, dieses bittere 2:2 nach einer 2:0-Führung bei Hertha BSC, wirklich noch mal anschauen.

Wenn er dann die Antwort auf die Frage hat, warum seine Mannschaft den Sieg gegen zunächst leblose, wirkungslose und ideenlose Gastgeber weggegeben hat, „weiß ich, ob ich sie anschreie oder in den Arm nehme“, sagte der Werder-Trainer.

Freude über das Ende einer Serie von fünf Pleiten in der Fußball-Bundesliga nacheinander?

Hertha BSC - Werder Bremen

Nach Blitzführung: Werder verspielt Sieg bei Hertha BSC

Keiner riss die Arme nach oben, keiner jubelte nach dem Ende der Niederlagenserie. „Es fühlt sich mehr nach zwei verlorenen Punkten an“, betonte Werder Bremens Kevin Vogt.

2:0 geführt nach sechs Minuten - und wieder nicht gewonnen. Der Tabellenvorletzte der Fußball-Bundesliga kam am Samstag im Berliner Olympiastadion nur zu einem 2:2 (1:2) gegen eine zunächst wieder völlig enttäuschende Mannschaft von Hertha BSC. „Wir bringen den Gegner, der gefühlt fast schon tot war, durch eigenes Verschulden wieder ins Spiel“, betonte Vogt.

Topspiel-Sieger

BVB gewinnt Topspiel in Gladbach - Leipzig patzt

RB Leipzig hat im Meisterrennen der Fußball-Bundesliga wichtige Punkte liegen lassen. Die Sachsen kamen am Samstag beim VfL Wolfsburg nur zu einem 0:0 und wurden am Abend von Borussia Dortmund überholt.

Der BVB gewann das Topspiel bei Borussia Mönchengladbach mit 2:1 (1:0) und ist nun erster Verfolger des FC Bayern München, der am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg antritt. Im Abstiegskampf gab Werder Bremen eine 2:0-Führung bei Hertha BSC aus der Hand und spielte nur 2:2 (2:1).

Neymar

Brasilien nominiert Neymar und Coutinho für WM-Qualifikation

Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Tite hat Starstürmer Neymar von Paris Saint-Germain und Philippe Coutinho vom FC Bayern München in den Kader für die ersten beiden WM-Qualifikationsspiele berufen.

Die Seleção empfängt in Pernambuco am 27. März Bolivien und trifft in Lima am 31. März auf Peru. Mit dabei sind auch der frühere Hoffenheimer Firmino vom FC Liverpool, Casemiro von Real Madrid und Gabriel Jesus von Manchester City. Die WM-Endrunde findet im November/Dezember 2022 in Katar statt.

Gefühlter Sieg

Hertha-Aufholjagd bei Fortuna: „Richtige Reaktion gezeigt“

Mit Personalrochaden, großer Moral und einem Torhüter als Einpeitscher hat sich Hertha BSC aus den Chaos-Tagen verabschiedet und den Sturz tief in die Abstiegszone verhindert.

„Wir haben die richtige Reaktion gezeigt und den Glauben nicht verloren“, befand der Berliner Profi Maximilian Mittelstädt nach dem verrückten 3:3 (0:3) im Freitagabendspiel bei Fortuna Düsseldorf.

Nach der von Ex-Trainer Jürgen Klinsmann in Gang gesetzten Schlammschlacht und einem hoffnungslosen 0:3-Rückstand zur Pause hätte der beherzte Auftritt ...

Kämpferisch

Hertha sendet Lebenszeichen: Remis in Düsseldorf

Hertha BSC hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga ein Lebenszeichen gesendet und nach 0:3-Rückstand bei Fortuna Düsseldorf überraschend noch einen Punkt erobert.

Die nach dem 0:5 gegen den 1. FC Köln radikal umgebauten Berliner erkämpften am Freitagabend beim direkten Konkurrenten ein 3:3 (0:3) und sind jetzt sechs Punkte vom Relegationsplatz 16 entfernt. Für die Gastgeber trafen in der spannenden Partie Kenan Karaman (6. und 45.+1 Minute) und Erik Thommy (10.

Fortuna Düsseldorf - Hertha BSC

Erst desolat, dann stark: Hertha holt Punkt in Düsseldorf

Die Berliner Profis fielen erschöpft auf den Rasen oder schauten ungläubig auf die Anzeigetafel: Inmitten des Klinsmann-Chaos hat Hertha BSC sportlich große Moral bewiesen.

Die radikal umgebaute Mannschaft von Trainer Alexander Nouri kam am Freitagabend bei Fortuna Düsseldorf nach einem 0:3-Rückstand noch zu einem 3:3 (3:3). Ein Eigentor von Erik Thommy (10.) sowie die Treffer der Winter-Neuzugänge Matheus Cunha (66.) und Krzysztof Piatek (75.

Hertha BSC

Hertha veröffentlicht Ablösesummen: 77 Millionen

Hertha BSC hat die Ablösesummen für die vier im Winter verpflichteten Neuzugänge veröffentlicht. Aus dem Halbjahresbericht der GmbH & Co. KGaA von Juli bis Dezember 2019 geht hervor, dass der Berliner Fußball-Bundesligist insgesamt 77 Millionen Euro investiert hat.

Demnach kostete Santiago Ascacibar (VfB Stuttgart) zehn Millionen Euro, Matheus Cunha (RB Leipzig) 18 Millionen, Krzysztof Piatek (AC Mailand) 24 Millionen und der direkt an Olympique Lyon zurückverliehene Loucas Tousart 25 Millionen Euro.

Alexander Nouri

Klinsmann bei Hertha-Profis abgehakt - Kalou vor Wechsel

Das Tohuwabohu um Jürgen Klinsmann ist bei den Profis von Hertha BSC abgehakt. „Das war kein Thema mehr“, sagte Trainer Alexander Nouri zwei Tage vor dem Heimspiel an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den 1. FC Köln.

Er sitze allerdings nicht jeden Tag stundenlang zwischen den Spielern, meinte der 40-Jährige, der seit dem abrupten Rücktritt von Cheftrainer Klinsmann den Berliner Fußball-Bundesligisten coacht.

Nouri war vom ehemaligen Nationaltrainer zur Hertha geholt worden und arbeitete als Co-Trainer unter dem ...

Fortuna-Coach

Sprüche zum 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

„Das dritte Tor killed uns total off und dann haben sie uns erschossen, ne?“

(Fortuna Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler nach dem 1:4 gegen Borussia Mönchengladbach mit seiner Analyse zum Spiel)

„Vielleicht hole ich noch die Torjäger-Kanone“

(Borussia Mönchengladbachs Jonas Hofmann nach seinem Tor beim 4:1 (1:1) am Samstag bei Fortuna Düsseldorf.