Suchergebnis

Negative Coronatests werden allmählich schon zur Ausnahme.

Newsblog: Corona-Zahlen im Kreis Ravensburg explodieren

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Das Wichtigste auf einen Blick: Corona-Zahlen im Kreis Ravensburg explodieren (20.17 Uhr) Stiko empfiehlt Auffrischimpfung bei 12- bis 17-Jährigen (18.04 Uhr) Baden-Württemberg steigt bei Luca-App aus (16.26 Uhr) ++ Corona-Zahlen im Kreis Ravensburg explodieren (20.17 Uhr) Die Corona-Zahlen im Landkreis Ravensburg explodieren.

Robert Lewandowski

Lewandowski bei Messi-Votum und Haaland-Gerüchten gelassen

Das eigenwillige Abstimmungsverhalten von Rivale Lionel Messi bei der Wahl zum Weltfußballer nahm Triumphator Robert Lewandowski gelassen.

«Die Frage muss an ihn gehen. Ich habe nichts falsch gemacht, dass er sauer auf mich sein kann, außer der sportlichen Sache, das ist was anderes, aber privat war hoffentlich alles okay», sagte Lewandowski bei einer Medienrunde nach seiner zweiten Auszeichnung zum Weltfußballer lächelnd. «Das war seine Entscheidung, ich respektiere das.

Fussball - FIFA Auszeichnungen

Lewandowski respektiert Messis Weltfußballer-Votum

Das eigenwillige Abstimmungsverhalten von Rivale Lionel Messi bei der Wahl zum Weltfußballer nahm Triumphator Robert Lewandowski gelassen. «Die Frage muss an ihn gehen. Ich habe nichts falsch gemacht, dass er sauer auf mich sein kann, außer der sportlichen Sache, das ist was anderes, aber privat war hoffentlich alles okay», sagte Lewandowski am Dienstag bei einer Medienrunde nach seiner zweiten Auszeichnung zum Weltfußballer lächelnd. «Das war seine Entscheidung, ich respektiere das.

Morawiecki: Lewandowski ist „Vorbild für junge Leute“

Die erneute Kür von Robert Lewandowski zum Weltfußballer ist für Polens Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki eine Selbstverständlichkeit. «Vermutlich hat niemand auch nur für eine Sekunde gedacht, dass es anders kommen könnte. Denn in Polen ist Robert jemand Außergewöhnliches. Er ist der größte Fußballer in der Geschichte unseres Landes», schrieb der Regierungschef bei Facebook. Zuvor hatte der Torjäger des FC Bayern die Wahl des Weltverbands FIFA zum zweiten Mal nacheinander gewonnen.

Eine Weiterentwicklung der europäischen Integration ist richtig und notwendig, kommentiert Ellen Hasenkamp.

In Zeile 4415 des Koalitionsvertrages haben die Ampel-Parteien ihre Europa-Ziele aufgeschrieben: Sie wollen die Union weiterentwickeln zu einem „föderalen europäischen Bundesstaat“, die Vereinigten Staaten von Europa sozusagen. Das ist natürlich einerseits nicht völlig überraschend, weil dies dem ja bekannten europapolitischen Konsens von SPD, Grünen und FDP entspricht. Es besteht aber, wie auch die Ampel-Parteien nun merken, durchaus ein Unterschied zwischen einem grundsätzlichen Bekenntnis zum föderalen Europa und der Niederschrift als ...

Polnisches Verfassungsgericht

Neues Verfahren gegen Polen: Streit um Rechtsstaat eskaliert

Im Streit um den polnischen Rechtsstaat hat die EU-Kommission ein heikles Verfahren gegen Warschau eingeleitet.

Diesmal geht es um zwei hoch umstrittene Urteile des polnischen Verfassungsgerichts, die den Vorrang von EU-Recht vor nationalem Recht in Frage stellen. Am Ende des Vertragsverletzungsverfahrens könnten eine weitere Klage vor dem Europäischen Gerichtshof und empfindliche Geldstrafen stehen.

Die nationalkonservative Regierung und die EU-Kommission streiten seit Jahren über die Justizreformen des Landes.

Mediengesetz in Polen

EU-Kommission kritisiert Polens Rundfunkgesetz

Die Medienlandschaft in Polen gerät nach Ansicht der EU-Kommission immer weiter unter Druck.

Das neue Rundfunkgesetz könne zu erzwungenen Änderungen der Eigentümerstruktur von Medienunternehmen führen und stelle ein ernsthaftes Risiko für die Medienfreiheit und -vielfalt dar, sagte ein Sprecher der Brüsseler Behörde am Montag. «Dies kann zu einer Einschränkung der Medienfreiheit in Polen führen, wo die Medienlandschaft bereits unter der zunehmenden Politisierung leidet.

Streit über Regeln für „grüne“ Atomkraft entzweit EU

Der Streit um die Einstufung von Atomkraft als umweltfreundliche Technologie entzweit die EU-Länder. Stundenlange Diskussionen beim EU-Gipfel in Brüssel endeten in der Nacht zu Freitag ohne gemeinsame Schlussfolgerungen zum Thema Energie, wie Ratschef Charles Michel bekanntgab.

Nach Angaben von Diplomaten bestanden Polen und Tschechien auf die Erwähnung geplanter Regeln, die vermutlich Investitionen in Kernkraft und Gas als umweltfreundlich einstufen werden.

Ein russischer Soldat während einer Übung: Ungewissheit um Ukraine.

Europas Russland-Strategie

Mehr als 100 000 Soldaten hat Russland nach Berichten unweit der Grenze zur Ukraine stationiert. Bisher ist in westlichen Ländern von „massiven Konsequenzen“ die Rede, sollte Russland Teile des Nachbarlands besetzen. Doch weder die sieben großen Industriestaaten G7 wurden am Wochenende dazu konkret, noch die EU-Außenminister bei ihrem Treffen am Montag in Brüssel.

Putins Ziele sind nicht klar

Bereits im Frühjahr zog das russische Militär nahe der ukrainischen Grenze bis zu 120 000 Soldaten zusammen, ohne dass etwas ...

Scholz im Flugzeug

Scholz weist polnische Reparationsforderungen zurück

Bei seinem Antrittsbesuch in Warschau hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) polnische Forderungen nach Weltkriegs-Reparationen auch mit dem Hinweis auf deutsche Zahlungen an die EU zurückgewiesen.

Er unterstrich nach einem Treffen mit Ministerpräsident Mateusz Morawiecki die Haltung der Vorgängerregierungen, dass die Frage der Entschädigungen für die von Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg verursachten Schäden rechtlich abgeschlossen sei.