Suchergebnis

 Erster Einsatz in der Startelf von Süd in der Verbandsliga-Saison, überzeugende Leistung: Danijel Sutalo (r.).

Ehrgeizige Süd-Talente – Aus für Soukup in Altheim

Ein solches Spiel, ein richtiges Derby, hatte der SSV Ehingen-Süd in der vergangenen Saison vermisst. Kein Nachbar spielte 2017/18 in der Verbandsliga, die Rückkehr von Olympia Laupheim in die höchste württembergische Spielklasse änderte dies. Seit dem Pokalspiel gegen den damaligen Regionalligisten Stuttgarter Kickers im Herbst 2016 war der Fußballplatz in Kirchbierlingen nicht mehr von so vielen Zuschauern umrundet – weit mehr als 800 Fans wollten das Derby sehen, viele davon aus Laupheim.

 Die ausgezeichneten Schreiner stellten im Gemeindezentrum St. Martin ihre Gesellenstücke vor.

Preise und Belobigungen für Können und Kreativität der Schreiner

Bei der Preisverleihung des Wettbewerbs „Gestaltete Gesellenstücke“ der Schreiner-Innung Ravensburg im Gemeindehaus St. Martin gab es nur Gewinner. Dabei kam auch die Vielgestaltigkeit dieses Handwerks zum Ausdruck. Vertreter aus allen Bereichen würdigten die besten Stücke, die das hohe Niveau der Ausbildung widerspiegeln würden und zugleich bewiesen, dass der Schreiner ein Beruf mit großer Zukunft sei.

„Es gibt nur Gewinner“, lobte Michael Bucher, Obermeister der Schreiner-Innung, die Teilnehmer des Wettbewerbs.


Der Nachmittag „Nah an der Feuerwehr“ fand beim Altheimer Ferienprogramm reges Interesse.

Spaß mit Strahlrohr und Feuerlöscher

Für 25 Kinder war schon die Hausführung durch das Altheimer Feuerwehrhaus interessant. Doch richtig spannend wurde es bei einzelnen Aktionen, die so gar nicht nach Feuerwehr-Spielen aussahen.

Zusammen mit seinen Feuerwehrkameraden Christian Paul, Dominik Dreher, Oliver Schneider-Bader, Markus Strahl, Martin Schmid und Achim Vogel hat sich Kommandant Bernd Wiedmann eine vielfältige Abfolge für einen interessanten Nachmittag im Rahmen des Altheimer Ferienprogramms ausgedacht.


Silvio Battaglia hat den TSV Berg im Sommer verlassen und ist zum 1. FC Rielasingen-Arlen gewechselt.

Fußball-Landesliga IV – Namen & Zahlen

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSV Berg

Zugänge: Marvin Methner (SSV Reutlingen), Vlad Munteanu (TSB Ravensburg), Raphael Schmid, Dominik Damjanovic (SV Weingarten), Nico Hummel (FV Olympia Laupheim), Jannik Ikendo Wanner (FV Ravensburg), Benjamin Kaufmann (SC Austria Lustenau). Abgänge: Heiko Wenzel (FV Altshausen), Taner Ata, Thomas Lauinger, Fabian Schnitzer (TSV Berg II), Silvio ...

Viele Kurse drehen sich um den Umgang mit Kindern.

Vom Babysitterkurs bis zur Frage nach dem Gottesbild

Unter dem Titel „Wege erkennen“ hat die Katholische Erwachsenenbildung (keb) Dekanate Biberach und Saulgau ihr neues Programm veröffentlicht. Das 176-seitige gedruckte Programmheft umfasst den Zeitraum September 2018 bis August 2019 und liegt nun in zahlreichen Kirchen und öffentlichen Gebäuden aus. Es kann aber auch online eingesehen und heruntergeladen werden. Die Veranstaltungen finden an unterschiedlichen Orten im Landkreis Biberach und im Dekanat Saulgau statt.

Eine stolze Schülerschar: Die Abiturienten des TG genießen ihren Abschlussball.

92 Abiturienten feiern ihr großes Finale

Für die 92 Schüler des Technischen Gymnasiums an der Claude-Dornier-Schule in Friedrichshafen hat die 13-jährige Schulzeit mit den Abiturfeierlichkeiten in der Kressbronner Festhalle ein feierliches Ende gefunden. Sie halten seit Donnerstag den Lohn für die jahrelange Lernerei in den Händen: ihr Abiturzeugnis.

Zuvor feierten die Abiturienten mit Oberstudiendirektor Stefan Oesterle, ihren Lehrern und zusammen mit ihren Eltern einen rauschenden Abschlussball mit sehenswerten Programmpunkten.

28 Sportler werden beim „Tag des Ehrenamts“ in Immendingen durch Bürgermeister Markus Hugger (rechts) mit Medaillen und Urkunden

Immendingen würdigt Engagement

Insgesamt 28 Sportler, fünf Nachwuchsmusiker und 21 Mehrfachblutspender sind bei dem vierten „Tag des Ehrenamts“ in Immendingen am Dienstag in der Aula der Schlossschule mit Plaketten, Ehrennadeln und Urkunden ausgezeichnet worden. Helmut Mahler, früherer Bürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde, erhielt eine Würdigung für 25-jährige Tätigkeit im Ehrenamt als Vorsitzender des DRK-Ortsvereins.

Bürgermeister Markus Hugger bezeichnete die Geehrten als die „Seele und das starke Fundament“ der Gemeinde, die sich für andere einsetzen, ...


Die Absolventen freuten sich über ihre Abschlusszeugnisse und Auszeichnungen.

Realschule verabschiedet 59 Zehntklässler

59 Zehntklässler der Jakob-Emele-Realschule haben kurz vor dem Schuljahresende ihre Abschlusszeugnisse erhalten.

In der voll besetzten Stadthalle eröffnete das Schulorchester unter der Leitung von Miriam Würtele ein abwechslungsreiches Programm. Unter dem Motto „Alles hat seine Zeit“ gestalteten die Absolventen mit ihrem Religionslehrer Martin Rodi einen geistlichen Impuls, gefolgt von musikalischen Beiträgen von Schülern der Klassen 9 und 10 und verschiedenen Wortbeiträgen.


Der SV Immendingen wurde am Donnerstag in Königsfeld durch einen 4:2-Endspielsieg gegen den FV Tennenbronn Pokalsieger des Fußb

SV Immendingen gewinnt Bezirkspokal

Großer Jubel beim SV Immendingen: Der Fußball-Bezirksligist gewann am Donnerstag das Endspiel um den Pokal des Bezirks Badischer Schwarzwald gegen den gleichklassigen FV Tennenbronn 4:2. 1000 Zuschauer hatten das Fiunale auf dem Sportgelände des FC Königsfeld verfolgt.

Für den FV Tennenbronn fing es verheißungsvoll an. Über einen schönen Spielzug kam der Ball zu Ferdinand Fleig, der die frühe Führung in der dritten Minute erzielte. Immendingen zeigte sich jedoch nicht geschockt.

Zwischen Mittelbuch (r. Patrick Rehm) und der SGM Altheim/Schemmerbger (hier Felix Glöggler) gab es keinen Sieger.

Punkteteilung im Spitzenspiel

Der Tabellenführer SV Mittelbuch und der Verfolger SGM Altheim/Schemmerberg haben sich am 20. Spieltag in der Fußball-Kreisliga B II die Punkte geteilt. Fischbach holte den zweiten Saisonsieg.

SV Mittelbuch – SGM Altheim/Schemmerberg 2:2 (1:2). Die zahlreichen Zuschauer kamen in Mittelbuch voll auf ihre Kosten, das Spitzenspiel wurde seinem Ruf gerecht. Auf hohem Niveau ging es bis zur Pause mit Chancen zu weiteren Toren auf beiden Seiten hin und her.