Suchergebnis

 Martin Moßbrucker (links) vom Hauptsponsor „Admiral“ erhält besonders viel Applaus vom Publikum. Er überreicht dem SCP-Vorsitze

Der SCP will in der Zukunft wieder eine Familie werden

Nach einer Reihe von sportlichen Veranstaltungen hat der Pfullendorfer Sportclub (SCP) am Samstag zum Höhepunkt der Feierlichkeiten anlässlich seines 100-jährigen Bestehens eingeladen. Rund 300 Mitglieder und Ehrengäste erlebten einen Festakt, in dem es nicht nur um Rückblick, sondern vor allem auch um die Zukunft des Vereins ging.

„Zusammen wachsen“ lautete deshalb das Motto des Abends, den der erste Vorsitzende Jobst Michael Florus eröffnete.

 Uwe Bamberger (v. l.), Gerhard Hepp, Karl Schirmer, Manfred Engel, Josef Martin und Josef Brüstle freuten sich über die erfolgr

Diese Züchter freuen sich über Spitzenbewertungen

Bei der „Donau-Bussen-Schau“ haben 100 Züchter ihre Tiere präsentiert. Eine Reihe von Züchtern aus dem Riedlinger Raum freut sich über beste Bewertungen.

Züchter, Ehrengäste und Besucher füllten am Sonntagvormittag die herbstlich geschmückte Tierzuchthalle. Der Ehrenvorsitzende der Geflügel- und Vogelfreunde Riedlingen Josef Brüstle erwähnte in seiner Begrüßung die lange Tradition der Riedlinger Kleintierzüchter. Mit 113 Jahren zählt der Verein zu den ältesten in der Stadt.

Augsburger Spieler jubeln über den Erfolg

Augsburg dank Hotel-Trick so stark gegen Bayern

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die oft große Veränderungen hervorrufen. Nach einem desaströsen Saisonauftakt mit der krönenden 1:5-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach wollte Augsburgs Trainer Martin Schmidt alles hinterfragen. Nach dem nicht unverdienten 2:2 (1:1) gegen Bayern München muss man konstatieren: anscheinend haben die Fuggerstädter die richtigen Stellschrauben gefunden. Und eine davon war anscheinend das Hotel. „Ich habe zuhause geschlafen, meine Freundin war nicht da“, erzählte Rani Khedira.

FCB-Sportdirektor

Sprüche zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen.

„Das kann ich nicht erklären. Der Trainer hat sich für die andere Option entschieden. Und das hat ganz gut funktioniert. Deswegen ist das halt so.“

(Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf die Frage nach einer Erklärung, warum Thomas Müller zum sechsten Mal nacheinander nicht in der Münchner Startformation stand)

„In Italien wird der Spieler viel mehr respektiert.

FC Augsburg - Bayern München

Augsburg entreißt Bayern Derbysieg - Süle am Knie verletzt

Als Thomas Müller nach dem Derby-Schock in Augsburg frustriert beim Auslaufen über den Rasen trabte, hatte Niklas Süle mit dick bandagiertem Knie das Stadion auf Krücken längst verlassen.

Nach diesem vermaledeiten Tag mit einem völlig unnötigen 2:2 (1:1) beim FC Augsburg war der FC Bayern restlos bedient. „Wir sind enttäuscht“, sagte Trainer Niko Kovac zu der Partie, fügte aber sofort an, dass „das Schlimmste“ nicht der verpasste Sieg sei.

Hart umkämpft

Bayern kommt nach Remis gegen Augsburg nicht zur Ruhe

Spielt Thomas Müller oder nicht? Das war vor dem 2:2 (1:1)-Unentschieden des FC Bayern gegen den FC Augsburg die große Frage (Antwort: Nein, zumindest nicht von Beginn, sondern erst ab der 80. Minute).  Doch nach dem Last-Minute-Tor stellen sich ganz andere Fragen. 

Das sind die drängendsten Fragen nach dem nicht gerade souveränen Remis des Rekordmeisters:

Warum haben die Bayern wieder Punkte liegen gelassen?

Weil die Augsburger im bayerischen Derby sofort hellwach waren.

Niko Kovac räumt «Fehler» ein

Bayerns Prüfung vor heißem Herbst - „Stimmung richtig gut“

Von den Erinnerungen an den ungemütlichen Herbst 2018 lässt sich Niko Kovac die Laune nicht verderben. Vor einem Jahr drohte dem Trainer beim FC Bayern nach einer Sieglos-Serie der Rauswurf.

Wie vor zwölf Monaten hat der Fußball-Rekordmeister auch diesmal einen Heim-K.o. zur Länderspielpause aufzuarbeiten - und eine Personaldebatte um Bayern-Urgestein Thomas Müller gibt es obendrauf. Sorgenvoll aber äußerte sich Kovac vor dem Derby beim FC Augsburg am Samstag (15.

Die Bestmeister 2019 aus dem Kammergebiet werden geehrt.

Bestmeister aus Bad Wurzach und Isny

Auf der Meisterfeier der Handwerkskammer Ulm in Friedrichshafen sind kürzlich 503 Handwerker in den Meisterstand erhoben worden. Darunter auch 20 junge Handwerker aus der Region rund um Leutkirch. Besonders bemerkenswert: Gleich drei der besten Meister in ihrem jeweiligen Gewerk kommen laut der Kammer aus Bad Wurzach, einer aus Isny.

Rund 1500 Gäste haben die stolzen Meister aus 21 Gewerken in Friedrichshafen gefeiert, teilt die Kammer mit.

Schmidt macht beim FC Augsburg Inventur: „Antennen raus“

Seine Inventur hat Martin Schmidt vor dem Duell mit Doublegewinner FC Bayern München vollzogen. „Es ist nicht alles auf dem Trainingsplatz passiert, sondern viel mehr neben dem Platz“, erzählte der Schweizer Coach des FC Augsburg am Donnerstag zum Ende der Länderspielpause. Schmidt hatte nach dem 1:5-Debakel gegen Borussia Mönchengladbach angekündigt, „alles“ zu hinterfragen, „das Team, mich, unser Trainerteam, die Herangehensweise“.

Der ehemalige Mainzer und Wolfsburger Trainer wollte vor der Heimpartie gegen den Branchenriesen am ...

TTC Tuttlingen erobert Tabellenführung zurück

Mit einem 9:4-Sieg gegen den TTC Mühringen hat der TTC Tuttlingen die Tabellenspitze in der Tischtennis-Verbandsliga zurückerobert. Die Tuttlinger weisen derzeit eine Punktebilanz von 6:2 auf und haben damit den erhofften guten Saisonstart hingelegt.

Der TTC Mühringen war ohne seine Nummer eins Markus Teichert nach Tuttlingen gekommen. Bei den Gastgebern fehlten Marian Pudimat und Niki Schärrer.

Die Doppel verliefen erwartungsgemäß: Deutlichen Siegen des Spitzendoppels Detlef Stickel/Volker Schneider und der neu ...