Suchergebnis

Martin Schulz

Michael Müller will Schulz als Europa-Spitzenkandidat

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich für den früheren SPD-Vorsitzenden Martin Schulz als Spitzenkandidaten für die Europawahl im Mai 2019 ausgesprochen. Dieser sei der deutsche Europapolitiker schlechthin, sagt Müller dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“.

„Er steht und brennt für dieses Thema. Das nicht zu nutzen, wäre fahrlässig“, sagte das SPD-Vorstandsmitglied. Martin Schulz war von 2012 bis 2017 Präsident des Europaparlaments und bereits 2014 bei der Europawahl Spitzenkandidat der SPD.

Müller für Schulz als Europawahl-Spitzenkandidat der SPD

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat sich dafür ausgesprochen, dem früheren SPD-Chef Martin Schulz die sozialdemokratische Spitzenkandidatur für die Europawahl im Mai 2019 zu übertragen. Dieser sei der deutsche Europapolitiker schlechthin, sagt Müller dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Zu Monatsbeginn hatte der SPD-Europapolitiker Axel Schäfer sowohl Schulz als auch Ex-Parteichef Sigmar Gabriel als Spitzenkandidaten für die Europawahl ins Spiel gebracht.


Das neue Vorstandsteam von „Viva la Musica“ (v.l.): Musikschulleiter Alfons Schwab, Geschäftsführer und Kassier Florian Huser,

Großer Wechsel bei „Viva la Musica“

„Viva la Musica“, der Förderverein der Musikschule Tuttlingen, hat eine völlig neue Führungsriege erhalten. Seit der Mitgliederversammlung am Dienstagabend wird der Verein nun von dem neuen Vorsitzenden Daniel Zeiler, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Tuttlingen, geleitet. Ihm zur Seite stehen: Die stellvertretenden Vorsitzenden Susanne Brauer und Anja Ländle (in ihrem Amt bestätigt), der Geschäftsführer und Kassier Florian Huser, die Protokollführerin Sabine Volzer sowie, „Kraft Amtes“, der neue Musikschulleiter Alfons Schwab.


Einige von vielen erfolgreichen Spaichinger Nachwuchssportlern, die geehrt wurden: die Handballer des Turnvereins.

Zahl der Geehrten wächst weiter an

Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher hat am Mittwochabend in der Aula des Spaichinger Gymnasiums 244 Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Spaichinger Vereinen bei der Jugendsportlerehrung ausgezeichnet. Zehn Jugendliche waren bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich.

Die anderen Sportler waren entweder Erster bei Kreismeisterschaften, Erster bis Dritter bei Bezirks- und Gaumeisterschaften oder belegten einen ersten bis achten Platz bei Landesmeisterschaften und vergleichbaren anderen Meisterschaften wie Badische Meisterschaft ...

TG erreicht Platz drei in der Mannschaftswertung

Das Schwimmteam der TG Biberach hat mit 47 Medaillen beim 21. internationalen Weingartener Welfen-Cup 2018 ein sehr gutes Bild abgegeben. Jasmin Moll (Jahrgang 1999) und Daniel Ribitsch (2006) waren die beiden erfolgreichsten TG-Starter. Am Ende belegten die Biberacher Platz drei in der Mannschaftswertung.

Jasmin Moll gewann dreimal Gold (50 Meter Freistil/0:27,42 Minuten; 100 m Brust/1:23,45; 100 m Freistil/0:59,34). Zudem verbuchte sie zweimal Silber (50 m Brust/0:36,94;

Jörg Bach mit zwei seiner Plastiken, einer Reihe aus Cortenstahl von 2018, die er „Neuland“ nennt und die zum allerersten Mal hi

Große Formen in der Kleinen Galerie

Ein ganz unüblicher Anblick an den weißen Stellwänden der Kleinen Galerie von Axel F. Otterbach: Diesmal ziehen dunkel schimmernde, glatt polierte, flache oder sich vorwölbende große Wandobjekte aus Cortenstahl den Blick auf sich. Davor sind auf Stelen kleinere Skulpturen aus demselben Material zu sehen, meist offene Formen, die mit ihrer Mehransichtigkeit spielen. Diese Arbeiten von Jörg Bach werden hier zum ersten Mal ausgestellt und sie stammen alle – bis auf drei Objekte aus den Jahren 2009 und 2015 – aus dem Jahr 2018.


Bürgermeister Martin Rude mit dem Ehrenvorsitzenden Jürgen Zoll und Niko Schäfer als neuem Vorsitzenden des FV Altheim (von rec

Niko Schäfer neuer Vorsitzender

Einen generellen Wechsel in der Vorstandschaft des FV Altheim gab es bei dessen Jahreshauptversammlung. Niko Schäfer als bisheriger Jugendleiter wurde zum Vorsitzenden gewählt, Jürgen Zoll als langjähriger Leiter des Vereins zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Sportlich gesehen wurde im Bericht des Vorsitzenden Jürgen Zoll des Geschäftsjahres 2017 mit dem endlich erreichten Aufstieg in die Landesliga der absolute Höhepunkt in der Vereinsgeschichte des FV Altheim verzeichnet.

„Le Pouldu“ – Bretagne – Gouache über Bleistift - 1891 ist in der Ausstellung zu sehen.

Verkade-Ausstellung ist wieder zu sehen

Im Jahr 2010 hat Franziska Weidelener einen Teil ihres Nachlasses, der wiederum einen Nachlass von Prälat Dr. Erich Endrich beinhaltet, dem Kloster Buron vermacht. Ziel war es, die Werke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Ausstellung ist nun wieder bis 4. November 2018 jeweils an Sonntagen und Feiertagen in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen. Damit haben Besucher der „Vesper“ noch die Möglichkei,t die Werke anzusehen.

Zusammen mit den Mitgliedern des Vereins der Freunde der Erzabtei St.


Co-Trainer Christian Szautner (v. l.), Luis Aschauer, Adrian Maierhöfer, Maren Vornberger, Martin Haas, Jugendleiter Berthold S

Erfolge in der noch jungen Laufbahn

Zu den Deutschen Jugendmeisterschaften qualifizierten sich mit Maren Vornberger, Henrik Geiger, Martin Haas sowie Luis Aschauer und Adrian Maierhöfer fünf Nachwuchsringer des AC Röhlingen. Die hervorragende Quote der letzten Jahre, in denen der Nachwuchs des AC Röhlingen jährlich bei den Deutschen Meisterschaften präsent war, führte sich somit nahtlos fort.

Maierhöfer, der im freien Stil in die A-Jugend bis 55 Kilogramm (kg) an den Start ging, besiegte in einem 18-köpfigen Aufgebot zu Beginn Daniel Walter, Johannis Nürnberg mit 8:0 ...


Kiss -Vorsitzender Martin König war sehr zufrieden mit der Anzahl der Besucher bei der Vernissage.

Die Sehnsucht nach Veränderung

Wie Menschen sich in ein anderes Dasein träumen – davon handelt die Sommerausstellung im Schloss Untergröningen. 16 Künstler hat die neue Kuratorin Marjatta Hölz aus Stuttgart dazu eingeladen.

In der Gegenwartskunst die Fähigkeit zu suchen, sich in andere hineinzuversetzen und einen Wechsel der Perspektive zu suchen und zu finden, sei eines der Ziele der Ausstellung, betonte Hölz. Die Ausstellung habe drei Bereiche: das zwischen den Kulturen Sein, das Aufzeigen der Zwänge unserer Gesellschaft sowie die Identifikation mit ...