Suchergebnis

Im Juli 2018 gab es hier, bei Aichstetten und „mitten im Nichts“, ein Neonazis-Konzert. Es zählt zu den sichtbaren Aktivitäten d

Wie Neonazis heute im Allgäu agieren – Und welche Verbindungen es zur AfD gibt

Die Zeiten sind längst vorbei, als Neonazis vor allem als menschenverachtende, Parolen grölende, oft betrunkene Kahlköpfige in Springerstiefeln daher kamen. Heute arbeiten sie subtiler und unscheinbarer an ihren Zielen, wirken nach außen vielfach wie in der Mitte der Gesellschaft stehend – sind aber nicht minder gefährlich. Im Gegenteil.

Wir haben es mit einer Art Camouflage zu tun.

Sebastian Lipp

Diese Einschätzung trifft Sebastian Lipp.

 Der evangelische Kirchengemeinderates (v. l.): Dietrich Oehring, Ulrike Pascher, Jan Rübsam, Angela Alber, Wolfgang Stockburger

Der neue evangelische Kirchengemeinderat nimmt seine Arbeit auf

Um in die vielfältigen Aufgaben eines evangelischen Kirchengemeinderates (KGR) hineinzuschnuppern, hatte im Dezember eine gemeinsame Sitzung neuer Kandidaten mit dem scheidenden Rat stattgefunden. Nun im Januar fand dann die offizielle Verpflichtung des neuen KGR mit neun gewählten Mitgliedern – zu dem kraft Amtes auch die beiden Pfarrer Dietrich Oehring und Stefan Ziegler sowie die beiden Klinikpfarrer, Michael Mitt und Hartmut Nitsche, sowie der Kirchenpfleger Dirk Holst gehören – im Gottesdienst in der Nikolaikirche statt.

Gedenken an Charlottesville

Tausende Waffenbefürworter protestieren in Virginia

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen haben Tausende Waffenbefürworter in der Hauptstadt des US-Bundesstaates Virginia gegen schärfere Gesetze protestiert.

Auf dem Platz vor dem Sitz der Regierung in Richmond galt am Montag ein Waffenverbot - in den umliegenden Straßen trugen Dutzende Demonstranten ihre Waffen offen zur Schau. Nach dem offiziellen Ende der Kundgebung teilten die Behörden auf Twitter mit, es habe keine Festnahmen gegeben, der Platz vor dem Kapitol habe sich geleert.

Der neue evangelische Kirchengemeinderat ist eingesetzt worden. Die Mitglieder sind neben Pfarrer Georg Maile (von links) Heidem

Neuer Kirchengemeinderat eingesetzt

In einem festlichen Gottesdienst zum Thema „I have a dream - Martin Luther King“ ist der neue evangelische Kirchengemeinderat in sein Amt eingesetzt worden. Die Mitglieder sind neben Pfarrer Georg Maile Heidemarie Wilke-Almenröder, Anuschka Kiess, Helmut Tempel, Mechthild Sahnwaldt, Ernst-Ulrich Schmitz, Coloman Soo und Klaus Folkers. Zuvor bedankte sich Pfarrer Georg Maile im Namen der Kirchengemeinde und der Landeskirche bei den Mitgliedern der ortskirchlichen Verwaltung.

US-Präsident Trump

Amtsenthebungsverfahren gegen Trump: Was jetzt passiert

Mit vier Wochen Verzögerung macht das US-Repräsentantenhaus den Weg für das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump im Senat frei.

Nach Angaben der Vorsitzenden des Repräsentantenhauses, der Demokratin Nancy Pelosi, will die Kammer an diesem Mittwoch die Übermittlung der beiden Anklagepunkte gegen Trump an den Senat beschließen. Außerdem soll bestimmt werden, welche Abgeordneten als Ankläger des Repräsentantenhauses im Senat auftreten werden.

Joan Baez

Promi-Geburtstag vom 9. Januar: Joan Baez

Das legendäre Festival in Woodstock im Sommer 1969 war auch ein Meilenstein in ihrer Karriere: Joan Baez stand vor mehr als 50 Jahren mit auf der Bühne, als die Welt für drei lange Tage aus „Peace, Love and Freedom“ zu bestehen schien.

Im letzten Jahr wurde über eine Wiederauflage des Events spekuliert, und Baez war durchaus nicht abgeneigt: „Wenn es einem neuen Festival gelänge, ein Künstler-Line-Up zusammenzustellen, eines, das uns Überlebende mit einschlösse und mit anderen jüngeren Künstlern zusammenbrächte, fände ich es ...

 In der vollbesetzen Stadthalle widmete sich die SHW-Bergkapelle beim Dreikönigskonzert diesmal Helden in allen Facetten.

Heldengeschichten reißen die ganze Stadthalle mit

Das Dreikönigskonzert der SHW-Bergkapelle ist in Aalen „der“ musikalische Start ins neue Jahr. Und das weithin bekannte Traditionsorchester aus Wasseralfingen schafft es, jedes Jahr noch eine Schippe draufzulegen. Mit bewegenden Klangbildern, filigranen Tongemälden, akzentuierten Soli, Big-Band-Sound, furiosen Arrangements und Anleihen aus dem Jazz oder einem heißen Ritt durch Kuba – alles gespielt auf höchstem Niveau. Die etwa 1100 Gäste in der Stadthalle erlebten symphonische und konzertante Blasmusik im besten Sinne.

 Das Bläserteam (rechts) und Jugendkapelle des Musikvereins Zwiefalten beim Konzert.

Die Sprache der Musik ist unerschöpflich

Bläserteam, Jugend- und Stammkapelle Zwiefalten zeigten beim Neujahrskonzert 2020 in der Rentalhalle, wie vielfältig das musikalische Leben der Musikkapelle Zwiefalten besetzt ist. Mit durchweg sauber herausgearbeiteten Arrangements erspielten sich die rund 100 Mitwirkenden auf der Bühne Beifall und Anerkennung.

Mit ihrer Feststellung, Musik beschere Augenblicke des Glücks und Stunden der Freude begrüßte Manuela Schultes als Vorsitzende des Vereins die vielen Zuhörer, unter ihnen Abgeordnete der Parteien in Bund und Land, Vertreter ...

 Die SHW-Bergkapelle und das Jugendorchester geben am 6. Januar ihr traditionelles Konzert in der Stadthalle Aalen.

Auf Spuren der Helden

Die SHW-Bergkapelle und ihr Jugendorchester wandeln am Montag, 6. Januar, um 15 Uhr in der Stadthalle Aalen auf den Spuren von Helden der Geschichte. Bei ihrem Konzert widmen sich die Musiker unter der Leitung von Günter Martin Korst der Literatur und der Filmkunst.

Eröffnen wird die 75-köpfige Bergkapelle das traditionelle Dreikönigskonzert mit dem „Ungarischen Marsch“ aus der Oper „Fausts Verdammnis“ aus der Feder des französischen Komponisten Hector Berlioz.

 Auf die bevorstehenden Feiertage stimmten die Sänger in der Sankt-Michael-Kirche Zwiefaltendorf ein.

Stimmgewaltig und harmonisch

Feierliche Klänge erfüllten am Sonntagnachmittag die Sankt-Michael-Kirche in Zwiefaltendorf und gaben damit einen stimmungsvollen Einstieg auf die Weihnachtsfeiertage. Der Liederkranz Zwiefaltendorf, der Gildechor und die Stubenmusik der Trachtengilde Riedlingen hatten ein anspruchsvolles Programm auf die Beine gestellt. Als besonderes Highlight dann auch noch der Soloauftritt der in Zwiefalten beheimateten Opernsängerin Karina Aßfalg, einer Sopranistin, die schon auf allen bekannten Bühnen der Welt gesungen hat.