Suchergebnis

 Die verschiedenen Verein werden auch in diesem Jahr wieder ein buntes Bühnenprogramm bieten.

Wenig Plastik beim Internationalen Fest

Das Internationale Fest ist eines der schönsten und buntesten in Aalen, wie Oberbürgermeister Thilo Rentschler am Mittwoch beim Pressegespräch gesagt hat. Am 13. und 14. Juli geht die 36. Auflage des Festivals über die Bühne.

Das Fest startet am Samstag, 13. Juli um 15 Uhr mit der Eröffnungsansprache von Ob Rentschler. Den anschließenden Friedensgruß sprechen Vilim Koretic, Pfarrer der kroatischen Gemeinde, und Jugendreferent Martin Kronberger.

 Acht kleine Handwerker und ihre großen Helfer haben am Samstag fleißig kleine Kirchenbänke für Sankt Maria gebaut.

Kirchenbänke für die Kleinsten

Am vergangenen Samstag wurde im Außenbereich der Marienkirche gesägt, gehobelt, geschliffen und gedübelt. Als kleine Handwerker waren acht Kinder, das jüngste zweieinhalb Jahre alt, mit dabei. Es ging um die Aktion, Mini-Kirchenbänke für den Kinderbereich der Kirche herzustellen. In wenigen Stunden waren sechs Bänke fertig.

Mit den Kindern hatte sich eine Gruppe von 15 Helfern und Helferinnen aus der Gemeinde bereit erklärt, ihre Freizeit für diese Aktion zur Verfügung zu stellen.

 Im Gemeindesaal von Sankt Maria hat das Mitarbeiterfest der Kirchengemeinde stattgefunden.

Kirchengemeinde dankt ihren Mitarbeitern

Zum Neujahrsempfang für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aalener Kirchengemeinde Sankt Maria haben Pfarrer Wolfgang Sedlmeier und Diakon Michael Junge im renovierten Gemeindesaal die Ehrenamtlichen zu einer Andacht über die Berufung in der Nachfolge Jesu begrüßt. Bei den Ehrungen standen dieses Jahr die 25-jährigen Dienstjubiläen von Annelore Irtenkauf, Roswitha Schmied, Elisabeth Scheuermann und Agnes Schuster im Mittelpunkt, die im Gemeindebesuchsdienst und als Austrägerinnen der weltkirchlichen Zeitschrift „Kontinente“ aktiv sind.

 Ein Blick ins vollbesetzte Salvatorheim zeigt die ehrenamtlich tätigen Gemeindemitglieder beim gesungenen Tischgebet zur Eröffn

150 Jahre katholische Kirchenmusik

Wenn die Zahl ehrenamtlicher Helfer ein Gradmesser für die Aktivität ist, dann kann die Salvatorgemeinde stolz sein. Pfarrer Wolfgang Sedlmeier hieß nach dem Gottesdienst am Donnerstagabend in einem übervollen Saal Menschen willkommen, die das Jahr über Dienste in der Gemeinde übernahmen. Der Begegnungsabend sollte Ausdruck des Dankes und des Ansporns zu weiterer Mithilfe sein.

Der Dienst für die anderen und ein kleines Dankeschön dafür sei der Grund für diesen Abend, hob Helmut Erhardt im Namen des Kirchengemeinderats (KGR) hervor.

 40 Ehrungen für langjährige Dienste hat es bei der Nachbarschaftshilfe der katholischen Kirchengemeinden Aalens gegeben.

Rücksicht auf andere als goldene Regel fürs eigene Leben

Wer Rücksicht auf andere zur goldenen Regel macht, erfährt auch im eigenen Leben Glück und Zufriedenheit. Dieser Grundsatz prägt die organisierte Nachbarschaftshilfe der katholischen Gemeinden Salvator, Sankt Bonifatius und Sankt Maria in Aalen. Bei der Adventsfeier im Salvatorheim sind rund 40 Helferinnen und Helfer für langjährige Dienste geehrt worden.

Unter dem Motto „Rücksicht“ stand nicht nur die Adventsfeier, sondern auch der Rückblick auf die Arbeit im zu Ende gehenden Jahr.

Firmvorbereitung in Aalen

Die Firmung in den Aalener Kirchengemeinden finden am Sonntag, 30. Juni, statt (10 Uhr in Sankt Thomas, 15 Uhr in der Salvatorkirche). Neuntklässler, die von der katholischen Kirche kein Schreiben erhalten haben, können sich wegen der Firmvorbereitung an Jugendreferent Martin Kronberger unter Martin.Kronberger@drs.de oder 07361 / 37058-222 wenden. Anmeldegespräche für alle Firmbewerber sind zu folgenden Terminen:

Für Sankt Maria und Salvator im Pfarrhaus Salvator, Bohlstraße 3: Montag und Dienstag, 22.

do it together: Veranstaltung für Familien

Der keb Ostalbkreis bietet am Samstag, 9. Juni von 14.30 bis 16.30 Uhr eine Indoor-Outdoor-Veranstaltung unter dem Titel „do it together“ an. Durch verschiedene Übungen aus dem Bereich der interaktiven Spiele, der Erlebnispädagogik und der Vertrauensübungen sind Vater, Mutter und Kind in intensivem Kontakt miteinander. Das Angebot richtet sich an Väter, Mütter und Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren und findet im Gemeindehaus und Garten der katholischen Salvatorkirche, Bohlstraße 3 in Aalen unter Leitung von Martin Kronberger, Jugendreferent ...

Frühstück der Kulturen im Treffpunkt Rötenberg

Ein Frühstück der Kulturen findet am Sonntag, 17. Juni, von 11 bis 13 Uhr im Treffpunkt Rötenberg (Charlottenstraße 19) statt.

Unter dem Motto „Vielfalt auf dem Teller – gegen Einfalt in der Gesellschaft“ gibt es beim Mitbring-Brunch Infos über die islamische Fastenzeit und das Zuckerfest, der Verein Primus zeigt ein Video über sein Jugendmentoringprogramm. Zudem stellt das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ seine Aktivitäten vor. Für Musik sorgt Los Shaqirtos in Zusammenarbeit mit Martin Kronberger von der katholischen Kirche ...

Wenn die Beziehung an Glanz verliert

Wie eine Beziehung lebendig bleiben kann trotz der Mühen des Alltags und auch wenn ein Kind zur Hauptperson wird, darum ist es in der dritten Fastenpredigt in der Reihe „Liebe, Sex und Zärtlichkeit“ gegangen. Jugendreferent Martin Kronberger beließ es dabei nicht nur bei einem Vortrag, sondern begleitete seine Darlegungen mit zwei Songs, die er auf Deutsch und Englisch vortrug, und mit dem „Hoheslied“ aus dem Alten Testament, auch Hohelied Salomons genannt.

Fastenpredigten zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit

Fastenpredigten zu Liebe, Sex und Zärtlichkeit

Die pastoralen Mitarbeiter der katholischen Seelsorgeeinheit Aalen haben zwei Monate mit sich gerungen, jetzt wollen sie den Versuch, wie sie es selbst nennen, wagen: Eine fünfteilige Predigtreihe in der Fastenzeit zum Thema „Liebe, Sex und Zärtlichkeit“.

Der Termin ist nicht ganz zufällig in diesem Jahr, wie Pfarrer Wolfgang Sedlmeier deutlich macht: Vor genau 50 Jahren nämlich hat der damalige Papst Paul VI. eine Enzyklika, also ein päpstliches Lehrschreiben, veröffentlicht.