Suchergebnis

Nach dem Unwetter in Rheinland-Pfalz

„Karte und Fettstift“: Handlungsbedarf im Katastrophenschutz

Der Kommandeur des militärischen Hilfseinsatzes in den Flutgebieten, Generalleutnant Martin Schelleis, hat gefordert, Defizite im Katastrophenschutz schnell anzugehen.

Er verwies am Dienstag in einer telefonischen Pressekonferenz auf Erfahrungen in der Corona-Pandemie und im laufenden Hochwassereinsatz. «Beide Katastrophen haben dringenden Handlungsbedarf zur Verbesserung des nationalen Führungssystems auf allen Ebenen gezeigt», sagte Schelleis, Inspekteur der sogenannten Streitkräftebasis und damit Nationaler Territorialer ...

 Die Kreisvorsitzende Heike Engelhardt (links) verabschiedet Doris Spieß (rechts) als Vorsitzende des SPD-Ortsvereins

Doris Spieß geht, Reiner Martin kommt

Doris Spieß übergibt nach 30 Jahren das Amt der SPD-Ortsvorsitzenden in jüngere Hände. Drei Jahrzehnte lang prägte sie die Sozialdemokratie in Weingarten wie keine andere. Das bedeute jedoch kein Rückzug aus der Politik, wie es in einer SPD-Pressemitteilung heißt. Weiterhin werde sich die engagierte Politikerin als SPD-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat für die Menschen in Weingarten einsetzen.

Doris Spieß hat sich um die Stadtentwicklung von Weingarten verdient gemacht.

48 Schülerinnen und Schüler schaffen in diesem Jahr das Abitur am Hohenzollern-Gymnasium.

Abiturienten des HZG feiern ihren Abschluss

Mit einem Gottesdienst in St. Johann und einem festlichen Empfang in der Stadthalle Sigmaringen verabschiedeten sich 48 Abiturientinnen und Abiturienten am 17. Juli von ihrer Schulzeit. Das geht aus einer Pressemitteilung des Hohenzollern-Gymnasiums hervor.

In der Stadthalle begrüßte Abiturient Ekber Can die Gäste. Er rief allen den corona-bedingten Weg zum Abitur ins Gedächtnis: Lockdown ab März 2020 und nochmals ab Dezember: Fernunterricht, Videokonferenzen, Wechselunterricht, Abstandsgebot, Maskenpflicht, Corona-Tests.

Peter Renz

Peter Renz – Eine gewichtige Stimme Oberschwabens wird geehrt

Maiertal. Wer südlich von Waldburg die Hauptstraße verlässt, sieht urplötzlich vor sich eine oberschwäbische Bilderbuchlandschaft. Weichhügelige Drumline, Wälder, Wiesen, überragt von einem grandiosen Alpenpanorama. In dieser Idylle lebt seit Jahrzehnten der Schriftsteller Peter Renz mit seiner Familie. Renz ist eine gewichtige literarische Stimme Oberschwabens, unlängst wurde er 75 Jahre alt.

„Provinz ist überall da, wo man sich mit weniger zufrieden gibt als möglich wäre“, schrieb Peter Renz einst in einem Essay, mit dem er das ...

Corona-Impfungen

RKI setzt Impfziel: Hohe Impfquote wegen Delta nötig

Im Kampf gegen die Delta-Variante sollten laut Berechnungen des Robert Koch-Instituts mindestens 85 Prozent der 12- bis 59-Jährigen und 90 Prozent der Senioren ab 60 Jahren vollständig geimpft sein.

«Bei rechtzeitigem Erreichen dieser Impfquote scheint eine ausgeprägte 4. Welle im kommenden Herbst/Winter unwahrscheinlich», heißt es in dem Papier, das am Montag veröffentlicht wurde. Dennoch müsse sich die Bevölkerung weiter an die Basishygienemaßnahmen halten.