Suchergebnis

Martin Hinteregger

Hinteregger vor Rückkehr - Gladbach droht Stindl-Ausfall

Eintracht Frankfurts Abwehrchef Martin Hinteregger ist wieder im Mannschaftstraining und hofft schon am 17. April bei seinem Ex-Club Borussia Mönchengladbach auf eine Bundesliga-Rückkehr.

«Ich habe seit über einer Woche gar keine Schmerzen mehr und spüre auch kaum etwas», sagte der 28-Jährige . Knapp einen Monat hatte der österreichische Fußball-Nationalspieler wegen einer Faszienzerrung pausiert, es gelte weiter Vorsicht. «Deswegen starten wir langsam.

Adi Hütter

Frankfurt-Trainer Hütter schweigt zu eigenen Zukunft

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter will Spekulationen über seine Zukunft weiterhin nicht kommentieren.

Auf die Frage, ob er die Journalisten dazu ein bisschen erhellen könne, antwortete der Österreicher: «Nein, werde ich nicht. Ich werde mich nicht immer wiederholen, sondern ich werde weiter genau das tun, was ich bisher gemacht habe. Ich werde mich aufs Wesentliche konzentrieren und das ist der VfL Wolfsburg.» In der Mannschaft habe ihn noch keiner auf das Thema angesprochen.

Training

Eintracht-Training ohne Younes und Hinteregger

Ohne Amin Younes und Martin Hinteregger hat Eintracht Frankfurt die Vorbereitung auf das Spiel gegen den VfL Wolfsburg aufgenommen.

Nationalspieler Younes hatte beim Sieg in Dortmund einen Schlag abbekommen und trainierte am Dienstag individuell. Sein Einsatz in der Partie zwischen den beiden Champions-League-Anwärtern am 10. April (15.30 Uhr/Sky) soll aber nicht gefährdet sein.

Der österreichische Abwehrspieler Hinteregger musste wegen seiner Oberschenkelprobleme erneut zu einer MRT-Untersuchung.

Marco Reus

BVB mit Reus und Guerreiro - Huntelaar in Schalker Startelf

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund kann im heutigen Spiel gegen Eintracht Frankfurt wieder auf Marco Reus und Raphael Guerreiro zurückgreifen.

Beide zuletzt fehlenden Profis stehen in der Startelf des Tabellenfünften, der den Rückstand zu den Hessen mit einem Sieg auf einen Punkt verkürzen könnte. Darüber hinaus hat auch Rechtsverteidiger Mateu Morey seine gesundheitlichen Probleme überwunden und gehört zum BVB-Kader für die Partie.

Heimsieg

Frankfurt nach dem 5:2-Sieg: „Es war ein Spiel für Europa“

Adi Hütter verabschiedete sich nach dem siegreichen Sieben-Tore-Spektakel von Eintracht Frankfurt gegen Union Berlin gut gelaunt in die Länderspielpause.

«Wir haben 47 Punkte und sind unter den Top-Vier. Und wir haben uns vier Punkte vor Borussia Dortmund dort oben festgesetzt», resümierte der Trainer des hessischen Fußball-Bundesligisten nach dem spektakulären 5:2 (4:2) zufrieden. Auch Sportvorstand Fredi Bobic frohlockte: «Mit drei Punkten kommst du deinem Ziel immer näher.

Eintracht Frankfurt - 1. FC Union Berlin

Eintracht gewinnt Sieben-Tore-Spektakel gegen Union

Der spektakuläre 5:2 (4:2)-Sieg gegen Union Berlin zauberte Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht.

Nach dem Sieben-Tore-Spektakel am Samstag gehen die Hessen als Tabellenvierter der Fußball-Bundesliga in die Länderspielpause und dürfen weiter von der erstmaligen Teilnahme an der Königsklasse träumen. «Jeder Sieg ist natürlich Gold wert», sagte Eintracht-Torwart Kevin Trapp.

Torjäger André Silva (2.

David Alaba

Österreich geht ohne Bundesliga-Legionäre in WM-Quali

Österreichs Nationalmannschaft muss ihr erstes Qualifikationsspiel für die WM 2022 am 25. März in Glasgow gegen Schottland ohne Deutschland-Legionäre bestreiten.

Wegen der geltenden Quarantäneregeln für Reiserückkehrer nach Deutschland seien Bundesliga-Vereine derzeit nicht verpflichtet, Spieler abzustellen, erklärte der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB).

Statt auf Spieler wie David Alaba (FC Bayern München), Marcel Sabitzer (RB Leipzig) oder Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt) zu verzichten, hatte der ÖFB auch eine ...

Thomas Müller

Sprüche zum 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche vom 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

«Es gehört sicherlich nicht zu unserem Matchplan.»

(Thomas Müller zum nächsten Bayern-Rückstand)

«Für mich hat der Schiri keine Eier gehabt, da zu pfeifen.»

(BVB-Kapitän Marco Reus über einen Zweikampf zwischen Emre Can und Leroy Sané)

«Der schönste Moment diese Woche war, als die Jungs, ohne dass ich etwas sage, alle ein Tor zusammen getragen haben.

Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart

Eintracht sucht Topform und Bobic-Nachfolger

Die Frage nach den möglichen Auswirkungen der Abschiedsdebatte um Sportvorstand Fredi Bobic auf den Kampf um die Königsklasse trieb den Puls von Adi Hütter kurz in die Höhe.

«Wir sind Profis und haben unseren Job so zu machen, dass wir uns dieses Thema vom Hals halten», beschied der Trainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (0:0) gegen den VfB Stuttgart energisch. «Das ist eine andere Ebene und hat mit uns wenig zu tun. Als Spieler interessiert es dich überhaupt nicht, was in einer anderen Etage passiert.

Philipp Förster und Filip Kostic

„Nicht ganz happy“: Frankfurt nur 1:1 gegen Stuttgart

Die Freude über das 1:1 (0:0) gegen den starken Aufsteiger VfB Stuttgart hielt sich bei Eintracht Frankfurt in Grenzen. «Wir sind nicht ganz happy mit dem Remis», räumte Abwehrchef Martin Hinteregger nach dem Kampfspiel am Samstag ein. Zwar bleiben die Hessen mit 43 Punkten weiter Tabellenvierter der Fußball-Bundesliga und damit auf Königsklassenkurs, doch die Rückkehr in die Erfolgsspur nach der ersten Niederlage des Jahres in Bremen in der Vorwoche gelang nur zum Teil.