Suchergebnis

Eintracht-Trainer

Eintracht bei „Tanz auf drei Hochzeiten“ in Not

Irgendwo zwischen dem Euro-Rausch und den Pokal-Partys hat Adi Hütter seine Spieler zur Konzentration auf das Wesentliche ermahnt. Doch offenbar ist er nicht durchgedrungen.

„Vor ein paar Tagen habe ich gewarnt, dass die Bundesliga sehr wichtig ist für uns“, sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt mit grimmigem Gesicht. Sein Team hatte gerade ein ernüchterndes 0:4 (0:2) bei Bayer Leverkusen kassiert. Und rauscht langsam aber sicher in die Abstiegszone.

Torjubel

Frankfurt im Halbfinale - Werder über Elfer verärgert

Eintracht Frankfurt ist zum 14. Mal ins Halbfinale des DFB-Pokals gestürmt und hat Werder Bremen den nächsten sportlichen Tiefschlag versetzt.

Ein glücklicher Handelfmeter nach Videobeweis, den André Silva (45.+6) in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit zur Führung verwandelte, ebnete dem hessischen Fußball-Bundesligisten den Weg zum 2:0 (1:0)-Sieg. Daichi Kamada (60. Minute) sorgte nach der Pause für die Entscheidung. Während die Eintracht dank des Erfolges vor 51.

Torjubel

Frankfurt mit Remis ins Achtelfinale: Silva trifft doppelt

Unbeirrt von der Spielverlegung wegen Orkangefahr hat Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt dem Ansturm von Red Bull Salzburg standgehalten und ist mit einem 2:2 (0:1) ins Achtelfinale der Europa League eingezogen.

Die glücklichen Profis tanzten ausgelassen an der Seitenlinie, die Fans schwenkten ihre riesigen Banner: Nach dem 4:1-Hinspielerfolg vor einer Woche sorgte der Portugiese André Silva am Freitagabend mit seinen beiden Treffer in der 30.

Vertagt

Nach Orkanwarnung: Stürmt Eintracht ins Achtelfinale?

Für Eintracht Frankfurt hat die Verlegung des Europa-League-Rückspiels bei Red Bull Salzburg um einen Tag auf den heutigen Freitag (18.00 Uhr/DAZN und Nitro) zumindest einen Vorteil.

Die Ruhepause nach der 1:2-Pleite am Montag in der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Union Berlin verlängerte sich um 21 Stunden. Ob sich nach der Verlegung der Zwischenrundenpartie wegen einer Sturmwarnung in den nächsten Wochen die Terminhatz weiter zuspitzt, hängt nun von der Deutschen Fußball Liga ab.

Gutes Polster

Eintracht vom Weiterkommen in Salzburg überzeugt

Die Ausgangslage ist eigentlich blendend, aber dennoch von Zweifeln getrübt. Eintracht Frankfurt tritt heute (21.00 Uhr/RTL und DAZN) im zweiten K.o-Rundenspiel der Europa League bei Red Bull Salzburg an.

Die Hinpartie gewann der Fußball-Bundesligist mit 4:1 und wähnte sich schon so gut wie im Achtelfinale. Die 1:2-Heimpleite am Montag gegen Liga-Aufsteiger Union Berlin sorgte für einen Dämpfer und allgemeine Verunsicherung.

HÜTTER-ZUVERSICHT: Eintracht-Trainer Adi Hütter betonte noch einmal, dass ihn „die Niederlage ...

Kevin Trapp

Trotz 4:1-Polster: Eintracht verunsichert nach Salzburg

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter will das 4:1 aus dem Hinspiel der ersten K.o.-Runde der Europa League am Donnerstag (21.00 Uhr/RTL und DAZN) bei Red Bull Salzburg nicht mit einer Mauertaktik verteidigen.

„Wir haben einen Vorsprung, wollen aber auch Nadelstiche nach vorne setzen und mit einem guten Spiel ins Achtelfinale einziehen“, kündigte der 50 Jahre alte Österreicher und Ex-Coach der Salzburger an alter Wirkungsstätte an. „Wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen, sind wir schwer zu schlagen.

Torjäger

Kamada lässt die Eintracht jubeln: Achtelfinale in Sicht

Der Japaner Daichi Kamada lässt Eintracht Frankfurt von weiteren Festspielen auf Europas Fußball-Bühne träumen.

Mit seinen drei Treffern (12./43./53. Minute) im ersten K.o.-Spiel der Europa League gegen Red Bull Salzburg legte der hessische Bundesligist den Grundstein für den verdienten 4:1 (2:0)-Erfolg und das nun sehr wahrscheinliche Weiterkommen ins Achtelfinale der Europa League. Vor 47.000 Zuschauern in der ausverkauften Commerzbank-Arena erzielte der Serbe Filip Kostic (56.

Eintracht-Training

Wie stark ist Eintracht-Gegner Salzburg ohne Haaland?

Eintracht Frankfurt will im Hinspiel des Sechzehntelfinals der Europa League am heutigen Donnerstagabend (18.55 Uhr/DAZN) die Grundlage für das Weiterkommen gegen Red Bull Salzburg legen.

Für Eintracht-Trainer Adi Hütter stehen die Chancen gegen seinen Ex-Club, bei dem er Spieler und Trainer gewesen ist, bei 50:50. Das Rückspiel wird in einer Woche ausgetragen.

PLUSPUNKTE FÜR DIE EINTRACHT: Nachdem der österreichische Fußball-Meister in der Winterpause Topstürmer Erling Haaland (Borussia Dortmund) und den Japaner Takumi ...

Adi Hütter

Eintracht setzt auf Magie der Europa League

Flutlicht, große Bühne, volle Hütte. In Frankfurt ist an diesem Donnerstag wieder „Eintracht-Tag“, wie Sportdirektor Bruno Hübner sagt. Der letztjährige Halbfinalist fiebert der ersten K.o.-Runde in der Europa League entgegen.

Da geht es ausgerechnet gegen Trainer Adi Hütters Ex-Club RB Salzburg. Beim VfL Wolfsburg und bei Bayer Leverkusen ist die Euphorie nicht annähernd so groß: Für die Niedersachsen ist Gegner Malmö FF schwer zu greifen.

Adi Hütter

Eintracht-Coach Hütter: 50:50-Chance gegen Salzburg

Eintracht Frankfurt setzt wieder auf die Magie der Europa League, die Heimstärke und die eigenen Fans. „Donnerstag ist Eintracht-Tag“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner vor dem ersten K.o.-Rundenspiel am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) gegen RB Salzburg.

Ungeachtet der 0:4-Niederlage im Bundesligaspiel bei Borussia Dortmund am Freitag ist die Zuversicht beim Halbfinalisten des Vorjahres groß, wieder ein Fußballfest feiern zu können.

„Ich bin sicher, dass wir ein anderes Bild abgeben werden“, sagte Trainer Adi Hütter mit Bezug ...