Suchergebnis

Eintracht Frankfurt - RB Leipzig

Leipzig kann Bayern-Patzer in Frankfurt nicht nutzen

RB Leipzig hat den Ausrutscher des FC Bayern nicht genutzt. Die Sachsen kamen am Samstagabend bei Eintracht Frankfurt nur zu einem 1:1 (0:1) und verpassten es, nach Punkten zum Rekordmeister aufzuschließen, der zuvor gegen den SV Werder Bremen Unentschieden gespielt hatte.

Die Frankfurter Führung durch Aymen Barkok (43. Minute) glich Yussuf Poulsen (57.) aus. Damit bleiben die Leipziger auch weiterhin ohne Erfolgserlebnis am Main. Die Eintracht erreichte zwar einen Achtungserfolg gegen den Champions-League-Teilnehmer, blieb aber im ...

Dominik Szoboszlai

Leipzig bekäftigt Interesse an Salzburgs Szoboszlai

RB Leipzigs Kaderplaner Christopher Vivell hat das Interesse des Fußball-Bundesligisten an Dominik Szoboszlai bekräftigt. „Wir kennen und schätzen Dominik“, sagte der 33-Jährige der „Leipziger Volkszeitung“.

Nach Auffassung Vivells besteht allerdings kein Automatismus, dass der viel umworbene Szoboszlai von Schwesterclub Salzburg nach Sachsen wechselt. „Es gab nie eine Einbahnstraße, die direkt von Salzburg nach Leipzig führt. Sadio Mane, Martin Hinteregger oder Erling (Haaland, d.

 Der Ausgleich: Stuttgarts Pascal Stenzel (vorne links) kann den wuchtigen Kopfstoß von Frankfurts David Abraham nicht verhinder

VfB Stuttgart zwischen Stolz und Hadern - und weiter ohne Heimsieg

Ob er Angst habe vor einem Einbruch, einem Absturz, wenn es nach der Länderspielpause gegen die Spitzenteams aus Hoffenheim, Bayern und Dortmund gehe, wurde VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo vor der Partie gegen Eintracht Frankfurt gefragt. „Nein, habe ich nicht, wir haben bisher in jedem Spiel gezeigt, dass wir mithalten können und wollen auch gegen diese Teams gewinnen“, sagte Matarazzo.

Wie man aber einbrechen kann, obwohl man gut mithält, obwohl man sogar überlegen ist und 2:0 führt, erfuhr der Aufsteiger dann gegen Frankfurt, wo ...

 Torschützen unter sich: Frankfurts Kapitän David Abraham (links) und Stuttgarts Torjäger Nicolás González fachsimpeln nach dem

VfB Stuttgart verspielt 2:0-Führung gegen Eintracht Frankfurt

Stuttgart – Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart kann zu Hause in dieser Saison offenbar nicht gewinnen und gab beim 2:2 gegen Eintracht Frankfurt eine 2:0-Führung noch aus der Hand – das dritte Heimremis für das Team von Pellegrino Matarazzo, dasdamit den Sprung auf Platz fünf verpasste. Bester Mann der Stuttgarter war Stürmer Nicolas Gonzalez, der nach seiner Verletzung erstmals wieder in der Startelf spielte anstelle von Sasa Kalajdzic. Der 22-Jährige schoss das erste Tor selbst (16.

Frankfurts Sport-Vorstand Fredi Bobic

Erst gefeiert, dann gefeuert: Bobic trifft seinen VfB wieder

Als Spieler verehrt, als Sportchef verjagt. Fredi Bobic hat die Geschichte des VfB Stuttgart über viele Jahre mitgeprägt. Entsprechend spannend wird seine kurzzeitige Rückkehr in die alte Heimat am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky). Dann ist Eintracht Frankfurt beim starken Aufsteiger in der Fußball-Bundesliga zu Gast - mit Bobic als Sportvorstand und Baumeister eines nun schon mehrere Jahre währenden Erfolgsprojekts.

„Sie sind ein schönes Beispiel dafür, wie man sich in der Bundesliga etablieren kann und dann irgendwann Ambitionen ...

Bruno Labbadia

„Müssen wir verdauen“: Hertha will nicht an Bayern denken

Bei der Frage nach dem nächsten Gegner musste Hertha-Trainer Bruno Labbadia ganz kurz lächeln, aber nein, darüber sprechen wollte er eigentlich nicht.

„Über den FC Bayern brauchen wir derzeit nicht zu reden. Das ist schwierig, weil sie es einfach gut machen“, sagte der enttäuschte Labbadia. Eigentlich wollte er mit seinem Team in einer Woche in München als Sechs-Punkte-Inhaber antreten und sehen, was dann möglich ist. „Jetzt müssen wir erstmal dieses Spiel verdauen“, erklärte der Hertha-Coach nun ziemlich ernst.

Hertha BSC - Eintracht Frankfurt

Frankfurt schockt Fan-Rückkehrer: Sieg bei Hertha BSC

Als die Hertha-Spieler in die Ostkurve trotteten, riefen ihnen nur noch ein paar Dutzend Fans das bekannte „Ha, Ho, He“ zu. Die anderen der 4000 Zuschauer, die erstmals wieder im Olympiastadion sein duften, suchten schnell und ohne große Emotionsausbrüche das Weite.

Eine mutige und effektive Eintracht hatte die Fan-Rückkehrer und die Berliner Profis gleichermaßen geschockt. Die Frankfurter siegten zum Auftakt des 2. Spieltages in der Fußball-Bundesliga in Berlin mit 3:1 (2:0) und überholten in der Tabelle mit vier Punkten den ...

Eintracht Frankfurt - Arminia Bielefeld

Bielefeld gelingt beim Bundesliga-Comeback 1:1 in Frankfurt

Fredi Bobic flüchtete sich nach dem Bundesliga-Fehlstart in Allgemeinplätze. „Ich weiß, dass es Phrasen sind, aber wir haben noch 33 Spieltage und die Saison ist lang“, sagte der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (0:0) gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld.

Nach einer Bundesligapause von 4137 Tagen war es für die Ostwestfalen ein überraschend starkes Comeback im Fußball-Oberhaus. Vor 6500 Zuschauern im Frankfurter Stadion brachte Cebio Soukou (51.

Frankfurts Trainer Adi Hütter

Schwache Frankfurter zittern sich zu Pokal-Sieg bei 1860

Von dem holprigen Auftritt seiner Frankfurter wollte sich Adi Hütter nicht die Laune verderben lassen. „Beim Pokal geht es einfach darum, eine Runde weiterzukommen. Das ist uns gelungen“, resümierte der Eintracht-Coach nach dem 2:1 (0:0) in der ersten Runde des DFB-Pokals bei 1860 München. Dass der Fußball-Bundesligist dem tapfer kämpfenden Drittliga-Vertreter in 90 Minuten nur selten überlegen war und deutlich weniger Torchancen hatte, hakte Hütter flott ab.

Daichi Kamada

Eintracht Frankfurt gewinnt Testspiel in Eindhoven

Eintracht Frankfurt hat den ersten Härtetest in der Vorbereitung auf die Saison in der Fußball-Bundesliga bestanden. Der Fußball-Bundesligist gewann am Samstag ein Testspiel beim 24-maligen niederländischen Meister PSV Eindhoven mit 2:1 (0:0).

Daichi Kamada in der 56. Minute und Martin Hinteregger (68.) erzielten die Tore für die Eintracht. Cody Gakpo (63.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich für die Gastgeber. Kleiner Wermutstropfen für die Frankfurter: Defensivspieler Stefan Ilsanker musste bereits nach gut 20 Minuten verletzt ...