Suchergebnis

 Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besiegte die HSG Fridingen/Mühlheim (rot) in der Handball-Würtembergliga der Frauem

Donautal-HSG schlägt den Tabellenführer 31:30

Die Revanche ist geglückt: Die Württembergliga-Handballerinnen der HSG Fridingen/Mühlheim haben den TV Weilstetten daheim 31:30 besiegt, was dem Gast die Tabellenführung gekostet hat. Die Männer der Donautal-HSG unterlagen zeitgleich in Wangen und knüpften insgesamt nicht an die vorherigen Leistungen an. Männer-Landesligist HSG Rietheim-Weilheim glückte trotz guter Leistung kein Punktgewinn vor dem Derby bei der HSG Baar, die am Sonntag 24:29 beim TSV Köngen verlor.

Freut sich auf bessere Arbeitsbedingungen im neuen Feuerwehrhaus von Horgenzell: Kommandant Hugo Müller.

Darum bekommt Horgenzell ein neues Feuerwehrhaus

Die Freiwillige Feuerwehr Horgenzell kann bald sicherer und effektiver arbeiten: Der Gemeinderat hat kürzlich den Plänen für ein neues Feuerwehrhaus in Hasenweiler zugestimmt. 2,5 Millionen Euro soll das neue Gebäude kosten. Schlauchlager, Werkstatt und Waschplatz sollen allen vier Abteilungen der Horgenzeller Feuerwehr zugutekommen, sagt Gesamtkommandant Hugo Müller, zugleich Abteilungskommandant in Hasenweiler.

Ausgangspunkt der Planungen war ursprünglich das alte Feuerwehrauto der Abteilung Hasenweiler, ein Löschgruppenfahrzeug ...

 Pfarrer Hans Martin Dober aus Tuttlingen moderiert den Abend zum Thema „Kirchensteuern“ mit den Diskussionsteilnehmern Dieter K

Kirchensteuer-Diskussion lockt nur wenige Zuhörer an

Die Kirchensteuer in der Evangelischen Landeskirche war das Thema der Podiumsdiskussion zum Auftakt der Reihe „Horizonte“ der Evangelischen Erwachsenenbildung. Groß war das Interesse der Tuttlinger daran allerdings nicht: „Beschämend“ fand ein Besucher, dass sich am Donnerstag nur zehn Zuhörer dazu im Evangelischen Gemeindehaus Tuttlingen eingefunden hatten.

Der Abend war deshalb weniger geprägt von einer Kontroverse über die grundsätzliche Berechtigung der Kirchensteuer.

Mann steht auf dem Rücken zweier Pferde und hat weitere zwei angespannt

Wie viel Steuergeld darf ein Öko-Pferdehof kosten?

Jährlich pilgern 500 000 Besucher nach Marbach. Höhepunkt ist die jährliche Hengstparade im Herbst. Seit mehr als 500 Jahren werden in dort Pferde gezüchtet, einst für das Haus Württemberg, heute im Auftrag des Landes.

Aus den Ställen gingen zum Beispiel Olympiasieger wie „Sam“ hervor, der unter Michael Jung aus Horb 2012 zu Gold ritt. Eine eigene Araberlinie hat dort ihre Heimat, ebenso wie vom Aussterben bedrohte Rassen wie das Schwarzwälder Kaltblut das Altwürttemberger Pferd.

Am Ende durfte sich Liane Lippert über Platz zwei in der Gesamtwertung und den Sieg in der Nachwuchswertung freuen.

Heißes Duell im verbrannten Land: Häfler Radfahrerin Liane Lippert wird Zweite bei der Tour Down Under

Dass es ein heißer Wettkampf werden würde, hat Liane Lippert von Anfang an gewusst. Bereits seit Anfang Januar befindet sich die Friedrichshafener Radrennfahrerin in Australien, um sich mit ihrem Team Sunweb auf die neue Saison vorzubereiten. Natürlich haben die Radprofis dabei auch die Hitze und Dürre gespürt, die seit Wochen auf dem Kontinent am anderen Ende der Welt herrscht – und natürlich haben auch sie die Buschbrände bemerkt. „Gerade beim Training hat man schon einige Gebiete gesehen, in denen die Feuer viel zerstört haben“, sagt ...

 Klaus Hoher

Klaus Hoher tritt wieder an

Klaus Hoher (51) will bei der nächsten Landtagswahl im März 2021 wieder für die FDP antreten. Auf dem Neujahrsempfang der Freien Demokraten am Montagabend in Oberteuringen wurde bekannt gegeben, dass der Vorstand der Kreis-FDP Hoher bei der Nominierungsveranstaltung am 13. März unterstützen wird.

Beim Neujahrsempfang der FDP sprach der Landtagsabgeordnete Timm Kern zum liberalen Bildungskonzept. Auch Hoher ist Mitglied des Bildungsausschusses des Landtags.

Durch den 3:2-Sieg nach Verlängerung im direkten Duell sind die EV Lindau Islanders bis auf einen Punkt an die Selber Wölfe und

Während die Lindau Islanders um die Play-offs kämpfen, plant der Vorstand bereits für die Zukunft

Spät dürfen die EV Lindau Islanders doch noch jubeln: In der Verlängerung trifft ausgerechnet Florian Lüsch gegen seinen Ex-Verein aus Selb zum 3:2-Sieg für die Inselstädter – sehr zur Freude der knapp 550 Fans in der Lindauer Eissportarena. Mit dem Heimerfolg über die Selber Wölfe war den Islanders eine schnelle Wiedergutmachung für die 1:6-Klatsche am Freitagabend beim EV Füssen gelungen. Trainer Franz Sturm war nach dem Heimerfolg dennoch nur bedingt zufrieden: „Wir hätten früher das 3:1 machen müssen“, sagte der Kärntner, ergänzte jedoch ...

In der Handball-Württembergliga bleibt die HSG Fridingen/Mühlheim weiter in der Erfolgsspur. Die Donautäler trotzten dem favoris

Donautal-HSG macht Acht-Tore-Rückstand wett

Mit einer Energieleistung im Schlussdrittel des Spiels und einem guten Torhüter als Rückhalt ist der Handball-Württembergligist HSG Fridingen/Mühlheim auch gegen den HV RW Laupheim ungeschlagen geblieben. In der Landesliga Männer glückte am Wochenende keinem Kreis-Team ein Punktgewinn. Die Frauen-Landesligisten HSG Baar und HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen kamen am Wochenende zu Heimsiegen.

Württembergliga MännerHSG Fridingen/Mühlheim – HV RW Laupheim 28:28 (13:17).

Die HSG Rietheim-Weilheim, am Ball Marius Marquardt, hoffte am Samstag bei der TSG Reutlingen auf die ersten Punkte im neuen Jah

HSG Fridingen/Mühlheim will Serie ausbauen

Mit den Landesligateams der HSG Baar melden sich zwei weitere überbezirklich spielende Handball-Mannschaften aus dem Kreis Tuttlingen aus der Weihnachtspause zurück. Beide empfangen in Trossingen die SpVgg Mössingen. Auch die Männer der HSG Fridingen/Mühlheim (Württembergliga) haben Heimrecht und wollen ihre Serie fortsetzen. In der Landesliga Männer stehen Aixheim und Rietheim-Weilheim in Altensteig beziehungsweise Reutlingen vor Herausforderungen.

CDU

Landtagswahl: CDU im Bodenseekreis hat noch keinen Kandidaten

Mit welchem Kandidaten geht die CDU im Bodenseekreis ins Rennen um das Direktmandat bei der Landtagswahl im Frühjahr 2021? Diese spannende Frage wird am 24. April in Ettenkirch geklärt, dann findet die Nominierungsveranstaltung statt. Bisher hat sich kein CDU-Kandidat aus der Deckung gewagt. Absagen gibt es dagegen vom Kreisvorsitzenden Volker Mayer-Lay, dem Stadtverbandsvorsitzenden in Friedrichshafen, Manuel Plösser und dem Ersten Bürgermeister Friedrichshafens, Stefan Köhler.