Suchergebnis

Joachim Herrmann

Zusätzlicher Polizeischutz vor bayerischen Synagogen

Die Synagoge in Straubing ist ein eindrucksvoller Bau mit massiver Pforte. In das Fenster im Spitzgiebel ist ein Davidstern eingearbeitet, auch auf den beiden Türmen prangt gut sichtbar das Symbol für das Judentum. Mehrere Überwachungskameras sind auf das Gebäude gerichtet. „Dass wir hier bewacht werden müssen, das tut weh“, sagt Anna Zisler, Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde der niederbayerischen Stadt. Sie und ihre Gemeindemitglieder fühlten sich aber gut geschützt.

Thomas Laske und Verena Louis eröffnen die Saison 2019/20 der Gammertinger Schlosskonzerte. Im Saal des Rathauses präsentieren s

Schlosskonzert-Saison beginnt mit einem Liederabend

Mit einem Liederabend eröffnet der Verein „Gammertinger Schlosskonzerte“ die Saison 2019/20: Im Saal des Gammertinger Rathauses präsentieren Thomas Laske (Bariton) und Verena Louis (Klavier) am Samstag, 12. Oktober, um 19 Uhr Franz Schuberts Liederzyklus „Die Winterreise“. Der Kartenvorverkauf beginnt am Donnerstag, 26. September.

Thomas Laske wurde in Stuttgart geboren. 1997 gewann er den Richard-Strauss-Wettbewerb in München. Im Konzertfach arbeitet der Bariton regelmäßig mit namhaften Dirigenten und Ensembles wie Riccardo ...

Yad Vashem

Ehepaar aus Schnaitsee posthum für Rettung von Juden geehrt

Die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem hat ein Ehepaar aus dem oberbayerischen Schnaitsee posthum für die Rettung verfolgter Juden zur Nazizeit geehrt. Die beiden gelten damit offiziell als „Gerechte unter den Völkern“. Michael und Caecilia Köhldorfner hätten damals ihr eigenes Leben riskiert, um den beiden Fremden zu helfen, sagte die Generalkonsulin des Staates Israel für Süddeutschland, Sandra Simovich, am Montag bei einer Feierstunde bei dem Anwesen, in dem die Köhldorfners damals die Juden versteckt hatten.

Tatort

Mit dem 1100. „Tatort“ geht's nach der Sommerpause weiter

Am Sonntag geht es nach der neunwöchigen Sommerpause beim „Tatort“ wieder los. Der Dresden-Krimi „Nemesis“ ist der 1100. Fall der Reihe, die es seit 1970 gibt. Was bei Deutschlands beliebtestem TV-Format zu erwarten ist - ein Überblick nach Teams.

- Winkler, Gorniak und Schnabel (DRESDEN): In „Nemesis“ (18.8., 20.15 Uhr) wird ein Dresdner Szenegastronom erschossen, es scheint um organisierte Kriminalität zu gehen. Für Cornelia Gröschel ist es der zweite Fall als Leonie Winkler im sächsischen MDR-Team an der Seite von Karin ...

Olaf Scholz

Auch Scholz will: Wettbewerb um den SPD-Vorsitz zieht an

Zwei Wochen vor dem Ende der Bewerbungsfrist nimmt das Rennen um den SPD-Vorsitz Fahrt auf. Bundesfinanzminister Olaf Scholz ist nun doch zu einer Bewerbung bereit - nachdem er das bisher aus zeitlichen Gründen abgelehnt hatte.

Auf jeden Fall kandidieren wollen Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius und Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping.

Scholz bot seine Bewerbung bereits am Montag in einer Telefonschalte mit den Interimsvorsitzenden Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel an, wie es in ...

 Bembers, das schwarze Schaf der Deutschen Comedy-Szene tritt am 25. Oktober auf.

Es geht in die 27. Kleinkunstsaison

Kleinkunst und Tuttlingen – das gehört zusammen. Damit das auch mit der anstehenden Spielzeit der Kleinkunstreihe so bleibt, haben die Macher von den Tuttlinger Hallen wieder zahlreiche Vertreter des Genres in die Angerhalle und in die Stadthalle eingeladen: Nach dem Auftakt mit Archie Clapp aus Berlin am 4. Oktober bereichern unter anderem Kay Ray, HG Butzko und Suchtpotenzial den Kleinkunstherbst. Alle Abende beginnen um 20 Uhr.

Im weiteren Verlauf der Saison werden dann die A Cappella-Gruppe Delta Q, Kabarettist Andreas Rebers, ...

Hass im Netz

100 Strafbefehle nach AfD-Post bei Facebook

Eine Facebook-Aktion der AfD im bayerischen Deggendorf hat 257 Ermittlungsverfahren und drei Anklagen wegen Volksverhetzung nach sich gezogen.

In fast 100 Fällen habe die Staatsanwaltschaft gegen die Internetnutzer Strafbefehle mit Geldstrafen erlassen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag in Deggendorf. Rund 40 Beschuldigte hätten schon gezahlt. Von den 257 Verfahren seien 56 eingestellt worden, weil die Ermittler die hinter Pseudonymen versteckten Menschen nicht ausfindig machen konnten.

Facebook

Verfahren und Strafbefehle nach AfD-Post bei Facebook

Eine Aktion der Deggendorfer AfD bei Facebook hat 257 Ermittlungsverfahren und 3 Anklagen wegen Volksverhetzung nach sich gezogen. In fast 100 Fällen habe die Staatsanwaltschaft gegen die Internetnutzer Strafbefehle mit Geldstrafen beantragt, sagte ein Sprecher der Behörde am Freitag in Deggendorf. Rund 40 Beschuldigte hätten schon gezahlt. Von den 257 Verfahren seien 56 eingestellt worden, weil die Ermittler die hinter den Pseudonymen steckenden Menschen nicht ausfindig machen konnten.

Peter Hamm

Lyriker und Essayist Peter Hamm gestorben

Der Lyriker, Essayist und Literaturkritiker Peter Hamm ist tot. Er sei am Montag im Alter von 82 Jahren gestorben, teilte am Dienstag der Carl Hanser Verlag in München mit, bei dem unter anderem Hamms Essay-Band „Pessoas Traum“ erschienen war.

Der gebürtige Münchner hatte schon mit 17 Jahren Gedichte veröffentlicht. Außerdem schrieb er Essays und Filmdrehbücher und porträtierte namhafte Schriftsteller wie Ingeborg Bachmann, Heinrich Böll oder seinen guten Freund Peter Handke fürs Fernsehen.

Viera Blech bieten beste Unterhaltung.

Stilsicher mit hohem Spaßfaktor

Der Musikverein Unlingen feiert sein 190-jähriges Bestehen mit dem Kreismusikfest vom 26. bis 29. Juli. Ein Höhepunkt an dem langen Festwochenende ist der „Hurrikan der Blasmusik“ mit fünf Top-Bands am Festsamstag. Die SZ stellt die mitwirkenden Bands vor. Heute: Viera Blech.

Viera Blech wurde 2004 als Quartett gegründet und setzt sich aktuell aus sieben hochkarätigen Musikern zusammen. Die Musiker haben alle ein Musikstudium absolviert und sind international als Instrumentallehrer, Orchestermusiker oder freischaffende Künstler ...