Suchergebnis

 Heike Engelhardt: nominiert für die SPD bei der Bundestagswahl.

SPD wählt Heike Engelhardt zur Bundestagskandidatin

Parallel zur Nominierung der Bundestagskandidatin hat die SPD-Region Südwürttemberg mit Arbeitsminister Hubertus Heil und dem Landtagsabgeordneten Andreas Stoch zwei hochkarätige Redner nach Bad Waldsee gebracht. Glücklich zeigte sich Carola Rummel als SPD-Ortsvorsitzende über diese Entscheidung. Und gar als „eine Ehre für Bad Waldsee“ bezeichnete Bürgermeister Matthias Henne in seinem Grußwort diese besondere Parteipräsenz in der Bäderstadt. Erfreut waren die Teilnehmer über das samstägliche kostenlose Parken auf der Bleiche.

 Die beiden Vorsitzenden Artur Kaiser und Klaus Schlegel, (hinten) gratulieren den geehrten Mitgliedern.

Sportverein ernennt Maria Kehle zum Ehrenmitglied

Die Hauptversammlung des Sportvereins Hohentengen hat in der vergangenen Woche unter freiem Himmel stattgefunden. 66 Mitglieder hatten sich eingefunden und mit genügend Abstand zueinander auf der Tribüne des Stadions Platz genommen. Der Vorsitzende Artur Kaiser konnte zahlreiche Ehrungen vornehmen, unter denen die herausragendste wohl die Ernennung von Maria Kehle aus der Frauenturnabteilung zum Ehrenmitglied war. Sie gehört dem Verein seit 34 Jahren an und hat die überwiegende Zeit verantwortliche Funktionsstellen wie die der ...

 Heike Frühwirth

Heike Frühwirth ist neue Prorektorin für Forschung der Hochschule Biberach

Professorin Heike Frühwirth übernimmt für die kommenden drei Jahre das Amt der Prorektorin für Forschung und Transfer an der Hochschule Biberach (HBC). Sie folgt auf Professor Martin Becker, der sich für das Amt nicht mehr zur Verfügung stellte. Der Senat der HBC wählte Heike Frühwirth zu seiner Nachfolgerin und bestätigte die beiden Prorektoren Norbert Büchter und Jens Winter in ihren Äntern.

Zur Mitte der Amtszeit von Rektor Professor André Bleicher steht sein Team der Prorektor turnusgemäß erneut zur Wahl: Professor Norbert ...

Wem die am Ende des Tages die Senkung der Mehrwertsteuer zugute kommt, muss sich noch zeigen.

So kommt das Corona-Konjukturpaket am Bodensee an

„Das könnte ein Stimmungsaufheller werden“, sagt Thomas Goldschmidt, Geschäftsführer der Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH, zum am Mittwochabend von der Bundesregierung beschlossenen 130-Milliarden-Euro-Konjunkturpaket. Auch andere Branchen, Kommunen und der Landkreis sowie die IHK und die Handwerkskammer freuen sich über Maßnahmen.

Der Geschäftsführer des Autohauses Hafengarage, Alexander Sehner, spricht das Thema an, das in den vergangenen Wochen für eine eher zögerliche Haltung bei potenziellen Autokäufern sorgte, die Prämie ...

Blick auf das DGB-Haus in der Willy Bleicher Straße

Mutmaßlich rechtsextreme Aktivisten vom DGB-Dach geholt

Fünf mutmaßlich rechtsextreme Aktivisten haben in Stuttgart am DGB-Haus ein Transparent aufgehängt und mit Bengalos rote Farbe versprüht. Polizei und Feuerwehr holten die Gruppe am Samstag vom Vordach und führten die Dachbesetzer durch das Haus nach unten. Die Polizei rechnete die Gruppe dem „rechten Spektrum zu“. Auf einem Twitter-Account, der sich der sogenannten Identitären Bewegung (IB) zurechnet, wurde ein Foto der Aktion mit Transparent veröffentlicht.

Coronatest

Corona-Lage: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Sonntag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 1.070 (34.718 Gesamt - ca. 31.900 Genesene - 1748 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 1748 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 7782 (181.482 Gesamt - ca. 165.200 Genesene - 8500 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 8500 Das Wichtigste des Tages: Nur wenige Neuinfektionen in Deutschland (15.

DGB-Haus in Stuttgart

Mutmaßlich rechtsextreme Aktion am DGB-Haus

Fünf mutmaßlich rechtsextreme Aktivisten haben in Stuttgart am DGB-Haus ein Transparent aufgehängt und rote Bengalos gezündet. Polizei und Feuerwehr holten die Gruppe am Samstag vom einige Meter hohen Vordach und führten die Dachbesetzer durch das Haus nach unten. Die Polizei ging nach erster Einschätzung davon aus, dass die Dachbesetzer Anhänger der sogenannten Identitären Bewegung (IB) sind. Auf einem Twitter-Account, der sich der IB zurechnet, wurde ein Foto der Aktion mit Transparent veröffentlicht.

Ratte

Stadt Ravensburg fühlt sich für Rattenplage im Gewerbegebiet nicht zuständig

Die Ratten im Ravensburger Gewerbegebiet Bleiche werden immer dreister. Offenbar halten sie sich nicht mehr bloß auf dem Parkplatz eines Baumarktes auf, sondern tummeln sich auch im Inneren des Gebäudes. Das hat Udo Bals aus Wilhelmsdorf beobachtet.

Wie berichtet, hatte es bereits vor knapp zwei Monaten Dutzende von Ratten auf dem Außengelände des Bau- und Gartenmarkts im Gewerbegebiet Bleiche gegeben. Ein Leser aus Ravensburg hatte sich empört an die Stadtverwaltung und die „Schwäbische Zeitung“ gewandt und von den Zuständen ...

 Sekt oder Selters? Kanzler Thomas Schwäble (l.) und Rektor André Bleicher von der Hochschule Biberach stoßen an.

Hochschulfinanzierung: Proteste zeigen Wirkung

Der Rahmen für die Hochschulfinanzierung in den kommenden Jahren steht. Land, Hochschulen und Universitäten haben die Hochschulfinanzierungs-Vereinbarung unterzeichnet. Vorausgegangen waren Proteste von Hochschulen und zehnmonatige Verhandlungen der Landesregierung. Der Rektor der Hochschule Biberach (HBC) Professor André Bleicher, erklärt, was die Vereinbarung für die HBC bedeutet.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Landesregierung und die Rektoren der 45 staatlichen Hochschulen und der fünf mdeizinischen Fakultäten die ...

Baukran

Fähre-Parkhaus: Arbeiten sind im Zeitplan

Das neue Parkhaus am Meersburger Fähranleger nimmt Gestalt an. Das Stahlgerüst steht bereits, im nächsten Schritt werden die Betonplatten und -rampen eingebaut. Wenn alles nach Plan läuft, soll das Parkhaus im Juni fertig werden.

„Wir liegen im Zeitplan – trotz Corona“, sagt Bürgermeister Robert Scherer. Die Firma Goldbeck Süd, die als Generalunternehmer auf der Baustelle tätig ist, beziehe die überwiegende Anzahl der Bauteile aus Deutschland und bislang seien alle Lieferungen pünktlich eingetroffen.