Suchergebnis

Oberbürgermeister Alexander Baumann (links) gratuliert Eleonora und Albert Dietz zur Gnadenhochzeit.

Vor 70 Jahren beim Tanzkurs zueinander gefunden

Zwei Ehinger, die beim Tanzkurs zueinander fanden, begingen am Donnerstag ihren 70. Hochzeitstag. Oberbürgermeister Alexander Baumann brachte Eleonora und Albert Dietz zur Gnadenhochzeit einen Geschenkkorb der Stadt und verlas die Glückwünsche von Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte bereits schriftlich gratuliert.

„Bald heiraten, alt genug werden, und man darf nicht rosten“, so beschreibt der 90-jährige Albert Dietz das Geheimnis der langen Ehe.

Der TuS Immenstaad ehrt zahlreiche langjährige Mitglieder. Zum Ehrenmitglied wird Dieter Welte (vorne rechts) ernannt – wegen se

TuS Immenstaad hat „die Rücklagen angeknabbert“

Bei der 100. Hauptversammlung des Turn- und Sportverein Immenstaad am Freitagabend im Clubhaus im Sportzentrum Forstwiesen ist das Programm zum 100-jährigen Bestehen vorgestellt worden. Der Vorstand ehrte zudem zahlreiche langjährige Mitglieder.

Das 35 Jahre alte Vereinsheim sei zwar immer gut gepflegt worden, aber inzwischen doch in die Jahre gekommen. Zusätzlich zu umfangreichen Eigenleistungen für die Renovierung in 2018 habe der Verein 28.

 So soll das Maria-Martha-Stift nach dem Umbau aussehen. Diese Pläne hat der Stadtrat genehmigt, aber der Umbau ist mit zwölf Mi

Ohne Hilfe muss das Maria-Martha-Stift schließen

Der Streit zwischen Evangelischer Diakonie und Stadt Lindau eskaliert. Ohne finanzielle Hilfe steht das Maria-Martha-Stift vor dem Aus. OB und Stadtverwaltung schließen das aber aus. Sollte das Altenheim am Kleinen See tatsächlich schließen müssen, erwägt die Stadt die Erweiterung ihres Heims in Reutin.

Die Reaktionen auf ihren Hilferuf erschrecken Geschäftsführerin Anke Franke, Diakonievorsitzenden Eberhard Heuß sowie die Vorstandsmitglieder Michael Stark und Hans Dieter Meyer.

 Hillus Herzdropfa.

Laichinger Landfrauen feiern „mutigen Schritt“ vor 40 Jahren

Mit einem laut Mitteilung „gemütlichen und unterhaltsamen Abend“ haben die Laichinger Landfrauen ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Musikalisch begrüßt wurden die Mitglieder von drei Mädchen der Musikschule. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Martha Frank folgten Grußworte von Feldstettens Ortsvorsteherin Elisabeth Enderle sowie der Kreisvorsitzenden der Kreislandfrauen Ehingen Heidi Nothacker und ihrem Blaubeurer Pendant Brigitte Huober.

Nach einem gemeinsamen Abendessen strapazierten „Hillus Herzdropfa“ die Lachmuskeln der ...

 Das Konzerthaus hob bei der Milka-Aufführung über weite Strecken ab.

Milka bringt das Ravensburger Konzerthaus zum Fliegen

Eine schönere Liebeserklärung an eine Stadt kann es gar nicht geben: Sollten die Ravensburger eines Tages den Mars besiedeln, würden sie auf dem roten Planeten ihre Heimat einfach wieder originalgetreu aufbauen – notfalls auch als virtuelle Realität. Und das irdische Personal wird samt tiefgefrorenem Leibinger einfach exportiert. Nur den aktuellen Bärengarten-Wirt würden sie vielleicht vorher auf den Mond schießen. Die Faschingsgesellschaft Milka hat am Freitag mit der Premiere von „Knall auf Fall ins All“ das ausverkaufte Konzerthaus über ...

Schriftführerin Sonja Looser, die stellvertretenden Vorsitzenden Annika Kegel und Theresa Scherb, die Vorsitzende Bianca Scherb

Bergemer Musikverein bestätigt Vorstand im Amt

Seinen gesamten Vorstand hat der Bergemer Musikverein Grötzingen am Samstag bei der gut besuchten Generalversammlung im Amt bestätigt. Der Verein zählt 405 Mitglieder, davon allein 83 Musiker im Blasorchester.

Nach der schwungvollen Einstimmung durch die Musikkapelle begrüßte Vorsitzende Bianca Scherb die zahlreich erschienenen Mitglieder und namentlich Joachim Keller als stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Allmendingen, sowie die Ortsvorsteher Günther Mang (Grötzingen), Hans Jakob Schaude (Weilersteußlingen) und Jochen ...

 Die Arbeitsjubilare und die in den Ruhestand Verabschiedeten haben sich im Großen Sitzungssaal des Ostalbkreishauses aufgestell

Landratsamt ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Im Großen Sitzungssaal des Aalener Landratsamts hat Landrat Klaus Pavel kürzlich langjährige Jubilare geehrt und die im Laufe dieses Jahres in den Ruhestand getretenen Beschäftigten verabschiedet. Gemeinsam mit dem Personalrat bedankte sich der Kreischef bei 50 Ruheständlern und 48 Jubilaren für ihren Einsatz bei der Kreisverwaltung, von denen 15 auf eine 40-jährige Tätigkeit beim Ostalbkreis zurückblicken können.

In seiner Ansprache informierte Pavel darüber, dass Ende September 1.


 Lindaus Hauptamtsleiter Thomas Nuber hat Gisela Metzdorf den Bundesverdienstorden überreicht.

Gisela Metzdorf erhält den Bundesverdienstorden

Gisela Metzdorf hat für jahrelanges ehrenamtliches Engagement den Bundesverdienstorden erhalten. Weil die Niedersächsin seit zwei Jahren in Lindau lebt, überreichte Hauptamtsleiter Thomas Nuber die Auszeichnung in Vertretung für das Bundesland.

„Diese Ehrung ist eine herausragende“, erklärte Nuber und berichtete, dass der Bundesverdienstorden die höchste Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland unter anderem für Menschen ist, die sich im sozialen oder karitativen Bereich eingesetzt haben.


Die Wandergruppe hat sich über den Biber kundig gemacht.

„Genialer Baumeister“ sorgt auch für Probleme

Bei tropischem Sommerwetter haben sich mehr als 30 interessierte Wanderer zur diesjährigen Sommertour beim „Historischen Dorfgasthof Hirsch“ in Urlau getroffen. Gleichzeitig war dies auch der Abschluss des Sommerprogramms im Wahlkreis des CDU-Landtagsabgeordneten Raimund Haser, teilt Alois Peter, Ortsvorsteher und Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Herlazhofen, mit.

Pünktlich um 13 Uhr begrüßten Alois Peter und der Landtagsabgeordnete Raimund Haser die in bester Laune anwesenden Wanderer und Gäste, heißt es.

 Bürgermeister Johannes Henne (vordere Reihe rechts) und Vorsitzender Clemens Müller (hintere Reihe erster von links) gratuliere

TuS Immenstaad freut sich aufs 100-Jährige

Der Turn- und Sportverein (TuS) Immenstaad, mit 1234 Mitgliedern größter Verein in der Gemeinde, feiert 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Viel Arbeit also für den wiedergewählten Vorstand um den Vorsitzenden Clemens Müller. Dass beim TuS erfolgreiche Vereinsarbeit geleistet wird, ist in der jüngsten Jahreshauptversammlung deutlich geworden.

In seinem Jahresrückblick hob Clemens Müller besonders Chantal Laboureur und Julia Sude hervor, die sich in den Top Drei der Weltspitze im Beach-Volleyball etabliert hätten.