Suchergebnis

Siegfried Schneider

Medientage München zur Zukunft der Branche: Wandel ohne Ende

Der Medienwandel, die Macht von Facebook & Co und der Kampf gegen Manipulation und Hass im Netz: Die Medientage München 2019 nehmen die vielen aktuellen Herausforderungen der Branche ins Visier. Internet-Konzerne wie Google, Facebook und Amazon müssten sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen, forderte der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), Siegfried Schneider, vor der am Mittwoch beginnenden Konferenz.

Der BLM-Chef mahnte: „Ich hätte nichts dagegen, wenn man hier zu einer Zusammenarbeit ...

Unterzeichnung des Koalitionsvertrages

Koalitionsspitzen beraten über Halbzeitbilanz und Syrien

Begleitet von Forderungen aus Teilen der SPD, die große Koalition rasch zu verlassen, zieht das Regierungsbündnis aus Union und Sozialdemokraten seine Halbzeitbilanz. Das Resümee zur Mitte der Wahlperiode soll am Abend Thema bei einem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt sein.

Wirtschaft und Bürger bewerten die bisherige Arbeit von Schwarz-Rot überwiegend negativ. Gegen 18.00 Uhr kamen beide Seiten zu getrennten Vorberatungen zusammen.

CSU-Parteitag 2019

CSU-Basis bremst mit „Frauenquote light“ Söders Reformwillen

Mit so viel Kritik an der Frauenquote hat auch Markus Söder nicht gerechnet. Mehr als zwei Stunden streitet am Samstag der CSU-Parteitag über den Punkt in der großen Parteireform, die doch eigentlich das altbackene Image der Christsozialen aufpolieren soll, ja mehr noch, die die CSU jünger, digitaler und weiblicher machen soll. Doch von dem in den CSU-Hinterzimmern seit Monaten vorbereiteten Plan wollen viele an der Parteibasis nichts wissen. Auf ihren Druck hin kann der Parteitag am Ende nur eine „Frauenquote light“ beschließen, die auf ...

Markus Söder und Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer warnt Union vor weiteren Personaldebatten

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Union mit einem Verweis auf die Lage der SPD vor weiteren Personaldebatten gewarnt. „Wir sollten nicht den gleichen Fehler machen und uns nur mit uns selbst beschäftigen“, sagte die Bundesverteidigungsministerin am Samstag auf dem CSU-Parteitag in München. Statt Ideengeber für die Politik zu sein und den Menschen Antworten auf die aktuellen Fragen zu geben, befinde sich die SPD in einem Dauermodus der Selbstbeschäftigung.

Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer betont Geschlossenheit mit CSU

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Geschlossenheit von CDU und CSU betont. Für die CDU sei es immer gut gewesen, wenn sie mit der CSU einen starken Partner in Bayern habe, sagte Kramp-Karrenbauer am Samstag auf dem CSU-Parteitag in München. CSU-Chef Markus Söder hatte Kramp-Karrenbauer zum Empfang vor den Delegierten versichert, CDU und CSU seien Schwesterparteien. „Wir halten zusammen gerade in diesen schwierigen Zeiten.“ Die Delegierten begrüßten die Chefin der Schwesterpartei mit zurückhaltendem Applaus.

CSU-Parteitag billigt abgeschwächte Ausweitung der Frauenquote

Die CSU-Spitze um Parteichef Markus Söder und Generalsekretär Markus Blume ist auf dem Parteitag nur mit Mühe einer schweren Schlappe entgangen: Nach langer, strittiger Debatte billigten die Delegierten mehrheitlich eine Ausweitung der Frauenquote - allerdings gegenüber dem ursprünglichen Leitantrag des CSU-Vorstands für die Parteireform nur in abgeschwächter Form. Die bisherige 40-Prozent-Quote im Landes- und den Bezirksvorständen gilt damit künftig auch für Kreisvorstände - allerdings nun nicht wie geplant als verpflichtende Muss-, sondern ...

CSU-Parteitag 2019

CSU-Parteitag für abgeschwächte Ausweitung der Frauenquote

Die CSU-Spitze um Parteichef Markus Söder und Generalsekretär Markus Blume ist auf dem Parteitag nur mit Mühe einer schweren Schlappe entgangen: Nach langer, strittiger Debatte billigten die Delegierten am Samstag mehrheitlich eine Ausweitung der Frauenquote - allerdings gegenüber dem ursprünglichen Leitantrag des CSU-Vorstands für die Parteireform nur in abgeschwächter Form.

Die bisherige 40-Prozent-Quote im Landes- und den Bezirksvorständen gilt damit künftig auch für Kreisvorstände - allerdings nun nicht wie geplant als ...

Markus Blume

CSU-Generalsekretär: Parteireform ist Notwendigkeit

CSU-Generalsekretär Markus Blume hat die geplante CSU-Parteireform als Notwendigkeit und Verpflichtung bezeichnet. Man müsse die CSU fit machen für die Herausforderungen der Zeit, sagte Blume am Samstag auf dem Parteitag in München. Eine lange Tradition zu haben sei keine Garantieerklärung für die Zukunft, mahnte er die Delegierten. Denn Volkspartei zu sein sei kein Geschenk, sondern harte Arbeit. Die CSU müsse deshalb bereit sein zur Erneuerung.

Zudem sei die Parteireform eine Verpflichtung gegenüber der eigenen Geschichte und der ...

Söder und Kramp-Karrenbauer beim CSU-Parteitag

CSU-Basis bremst mit „Frauenquote light“ Söders Reformwillen

Mit so viel Kritik an der Frauenquote hat auch Markus Söder nicht gerechnet.

Mehr als zwei Stunden streitet der CSU-Parteitag über den Punkt in der großen Parteireform, die doch eigentlich das altbackene Image der Christsozialen aufpolieren soll, ja mehr noch, die die CSU jünger, digitaler und weiblicher machen soll.

Doch von dem in den CSU-Hinterzimmern seit Monaten vorbereiteten Plan wollen viele an der Parteibasis nichts wissen.

Annegret Kramp-Karrenbauer

CSU will Parteireform beschließen: Kramp-Karrenbauer spricht

Die CSU will auf ihrem Parteitag heute eine große Parteireform beschließen. Ziel ist, die CSU moderner, jünger, weiblicher und zugleich zur führenden Digitalpartei in Deutschland zu machen. Unter anderem soll die 40-Prozent-Frauenquote vom Landes- und den Bezirksvorständen auf die Kreisvorstände ausgeweitet werden. Zudem wird CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als Gast erwartet.

Zum Auftakt des Parteitags am Freitag hatte die CSU ihrem Vorsitzenden Markus Söder den Rücken gestärkt: Der 52-Jährige wurde von den Delegierten mit ...