Suchergebnis

Ein Bild, das wohl bald Geschichte ist: Das Grundstück des Dreifaltigkeitsklosters soll im Zuge einer Nachverdichtung umgenutzt

Pflegeheim, Wohnen, Biomarkt: Nachverdichtung auf Klosterareal wird konkreter

Das Bebauungsplanverfahren „Klostergarten“, das eine Nachverdichtung auf dem Gelände des Dreifaltigkeitsklosters und eine Umnutzung des Areals ermöglichen soll, hat eine Etappe genommen: Ohne Gegenstimme billigte der Bauausschuss des Gemeinderats am Montag den Entwurf eines städtebaulichen Vertrags zwischen der Stadt Laupheim, den Investoren und den Steyler Missionsschwestern. In dem Vertrag, der notariell beurkundet wird, sind die Projektziele sowie Rechte und Pflichten benannt;

Kebekus und Reeves mit Bayerischem Fernsehpreis geehrt

Die Kabarettistin Carolin Kebekus und die Moderatorin Shary Reeves haben für die Folge «Brennpunkt Rassismus» der «Carolin Kebekus Show» den Bayerischen Fernsehpreis erhalten.

«Sie sind mutig. Sie sind klug. Sie brechen mit Konventionen. Und sie legen den Finger in Wunden», befand die Jury am Mittwoch zur Ehrung in der Kategorie Unterhaltung.

Thema waren die Proteste nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA 2020.

Komikerin Carolin Kebekus

Kebekus und Reeves mit Bayerischem Fernsehpreis geehrt

Die Kabarettistin Carolin Kebekus und die Moderatorin Shary Reeves haben für die Folge «Brennpunkt Rassismus» der «Carolin Kebekus Show» den Bayerischen Fernsehpreis erhalten. «Sie sind mutig. Sie sind klug. Sie brechen mit Konventionen. Und sie legen den Finger in Wunden», befand die Jury am Mittwoch zur Ehrung in der Kategorie Unterhaltung.

Thema waren die Proteste nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA 2020.

Zufrieden mit den ersten beiden Wettkämpfen der SV Buch I (vordere Reihe von links): Marianne Hahn, Benedikte Oppedal, Stephanie

SV Buch mit zwei Siegen am ersten Wettkampftag

Nun hat auch die neue Saison in der Bundesliga Luftgewehr begonnen. Die erste Mannschaft des SV Buch startet nach dem Abstieg in der Saison 2019/2020 in dieser Saison in der 2. Bundesliga. Ziel ist dabei in der vorderen Tabellenhälfte mitzumischen.

Zum Auftakt war Buch zu Gast beim SV Fenken, die Gegner waren die zweiten Mannschaften der Bundesligamannschaften KKS Königsbach und SV Kronau. Im ersten Wettkampf gegen die KKS Königsbach taten sich die Bucher Schützen schwer.

Wo dürfen künftig die Busse in Westerheim halten?

Mehrheitlich gegen eine Testphase beim Buskap in Westerheims Ortsmitte

Erneut hat sich der Westerheimer Gemeinderat mit dem Thema Buskap in der Ortsmitte befasst. Hintergrund ist ein gesetzlich vorgeschriebener barrierefreier Zustieg in Busse, sei es über ein Buskap oder über barrierefreie Bushaltestellen. Dabei hielt das Gremium an dem mehrheitlich gefassten Beschluss fest, auf Buskaps im Ort zu verzichten. Auch einen von der Gemeindeverwaltung in der jüngsten Sitzung eingebrachten Vorschlag wiesen die Räte ab. Die Gemeindeverwaltung hatte vorsorglich einen Antrag beim Landratsamt gestellt, ein befristetes ...

Grüne und Union sondieren

Nach Sondierungsdurchlauf wieder Grüne und FDP am Zug

Grüne und FDP wollen nach ersten Sondierungen mit SPD und Union als möglichen größeren Partnern zügig ihr weiteres Vorgehen für eine Regierungsbildung klären.

Grünen-Chefin Annalena Baerbock stellte am Dienstag nach einem Treffen mit den Spitzen von CDU und CSU in Berlin Entscheidungen für die nächsten Tage in Aussicht. Bundesvorstand, Parteirat und das 24-köpfige erweiterte Sondierungsteam wollen am Mittwochmorgen eine Zwischenbilanz ziehen.

Ansgar Meyer

Brigadegeneral Meyer neuer Kommandeur der Eliteeinheit KSK

Brigadegeneral Ansgar Meyer (56) ist neuer Kommandeur der Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr. Er übernahm in Calw (Baden-Württemberg) bei einem Appell den Befehl über den etwa 1500 Männer und Frauen zählenden Verband von Brigadegeneral Markus Kreitmayr.

Dieser hatte nach extremistischen Vorfällen einen Reformprozess eingeleitet, war dann aber wegen einer Sammelaktion für gehortete Munition in die Kritik und das Blickfeld von Untersuchungen geraten.

Ansgar Meyer

Brigadegeneral ist neuer Kommandeur der Eliteeinheit KSK

Brigadegeneral Ansgar Meyer (56) ist neuer Kommandeur der Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr. Er übernahm am Donnerstag in Calw (Baden-Württemberg) bei einem Appell den Befehl über den etwa 1500 Männer und Frauen zählenden Verband von Brigadegeneral Markus Kreitmayr. Dieser hatte nach extremistischen Vorfällen einen Reformprozess eingeleitet, war dann aber wegen einer Sammelaktion für gehortete Munition in die Kritik und das Blickfeld von Untersuchungen geraten.

Wehrbeauftragte Eva Högl

Högl: Aufklärung rechtsextremer Vorfälle muss weitergehen

Vom künftigen Kommandeur der Bundeswehr-Eliteeinheit KSK, Brigadegeneral Ansgar Meyer, erwartet die Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl, eine Fortsetzung der Aufklärung von Missständen. «Die strafrechtliche und disziplinarrechtliche Aufarbeitung der rechtsextremistischen Umtriebe muss noch konsequent abgeschlossen werden», sagte Högl der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Donnerstag). «Es muss immer wieder klargemacht werden, dass Rechtsextremismus keinen Platz hat - weder in den Spezialkräften noch in der Bundeswehr», machte Högl klar.

Armin Laschet

Machtkampf in der Union - SPD für schnelle Regierungsbildung

Union-Kanzlerkandidat Armin Laschet droht nach der historischen Wahlniederlage nun der Machtverlust in den eigenen Reihen. Mit einem Kompromiss im Kampf um den Fraktionsvorsitz im Bundestag konnte der CDU-Vorsitzende am Dienstag aber zunächst das Gesicht wahren.

Der bisherige Fraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) wurde wiedergewählt - jedoch nur für sieben Monate bis Ende April und nicht wie üblich für ein ganzes Jahr. In der auf 196 Abgeordnete geschrumpften Fraktion erhielt er am Abend nach Angaben aus Teilnehmerkreisen 164 ...