Suchergebnis

Wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen sind die meisten Läden im Kubus aktuell geschlossen. Im Frühjahr eröffnet dort ein neu

Neue Mieter ziehen in den Kubus

Es tut sich wieder was im Kubus Aalen, dem Shoppingcenter direkt am Rathaus. Nicht nur im Bereich der Mall gibt es Veränderungen, auch im hinteren Gebäudeteil, in dem mit Zugang von der Gmünder Straße Büro- und Verwaltungsräume angesiedelt sind, wurden neue Verträge geschlossen.

Noch im Dezember sind dort drei Abteilungen der Stadtkämmerei Aalen, die die finanziellen Angelegenheiten der Stadt regelt, mit insgesamt 17 Mitarbeitern aus dem Rathaus in neue Büros mit einer Fläche von 470 Quadratmetern eingezogen.

Skipiste am Nebelhorn bei Oberstdorf.

Im Skigebiet steht alles still

Wäre alles normal, sähe die ausgedehnte Talstation der Oberstdorfer Fellhornbahn so aus: Es würde von Leuten wimmeln – alles Skifahrer, ein buntes Volk, das sich in Gondeln presst, um nach oben ins weite Pistennetz zu kommen. Saisonauftakt, jauchzende Stimmung, vielleicht noch das Intonieren der alten Wintersporthymne von Wolfgang Ambros, „Schifoan“. Aber wegen Corona ist eben nichts wie sonst. Keine wuselige Menschenmenge, keine entschwebenden Gondeln, bloß Einsamkeit, dazu beim Augenschein vor Ort noch Nebel an der Talstation.

 Die neue Vorstandschaft der Plätzlerzunft (von links): Bettina Haider (Presse/Medien), Hannah Heilig (Säckelmeister), Susanne F

Hauptversammlung der besonderen Art

Da beim Verein der Weingartener Plätzlerzunft mit dem Vizezunftmeister und Schriftführer gleich zwei Vorstandspositionen vakant und damit wiederzubesetzen waren, sei eine Wahl innerhalb einer Hauptversammlung für die Mitglieder „unbedingt erforderlich“ gewesen. Nachdem diese bereits bei der abgesagten Hauptversammlung im vergangenen Juni hätte stattfinden sollen, ist zu dieser am vergangenen Samstag eingeladen worden. Das teilen die Plätzler mit.

Der Narrenverein habe Planungssicherheit benötigt, um für die kommende Fasnet, aber auch ...

Die bundesweit bekannte Kanzlei Schneider Geiwitz & Partner wechselt nach Ulm. Unklar ist, was mit dem Stammsitz in Neu-Ulm pass

"Schlecker-Kanzlei" verlässt Neu-Ulm

Eine der profiliertesten Adressen in der Neu-Ulmer Innenstadt wechselt nach Ulm: Die Neu-Ulmer Kanzlei Schneider Geiwitz & Partner plant, das ehemalige Gebäude der Hochschule für Kommunikation am Donauufer zu beziehen. Zudem wurde auf der Sitzung des Gestaltungsbeirats der Stadt Ulm bekannt, dass die Kanzlei eine massive Erweiterung plant.

In der Sitzungsvorlage ist die Rede von einem „bisher in Neu-Ulm ansässigen Unternehmen“, was darauf schließen lässt, dass es sich um einen Umzug und nicht die Eröffnung einer weiteren ...

Ein Spielball liegt auf dem Rasen

Schweinfurt freut sich auf Pokalspiel gegen Schalke

Der 1. FC Schweinfurt 05 freut sich nach der Entscheidung des Schiedsgerichtes des Bayerischen Fußball-Verbandes auf sein Erstrundenspiel im DFB-Pokal gegen den FC Schalke 04. „Wir sind natürlich überglücklich, dass das Urteil da ist und wir nun Gewissheit haben“, sagte Geschäftsführer Markus Wolf laut Mitteilung des Fußball-Viertligisten. Die Partie der Schalker gegen Schweinfurt ist für kommenden Dienstag (16.30 Uhr/Sky) in Gelsenkirchen angesetzt.

Söder

Breiter Widerstand gegen längere Weihnachtsferien

Der Vorschlag zweier Unionspolitiker zur Verlängerung der Weihnachtsferien wegen Corona stößt in Bayern auf breite Ablehnung. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) wiesen derlei Überlegungen am Dienstag zurück, mehrere Lehrer- und Elternverbände ebenfalls.

„Wir reden jetzt darüber, wie wir Unterricht gestalten können“, sagte Söder nach einer Kabinettssitzung in München. Die Zeit sei nicht einfach, und man werde in den kommenden Wochen und Monaten schauen, wie es weitergehe.

Coronatest

Corona-Newsblog: Das waren die aktuellen Entwicklungen vom Dienstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 6.990 (55.625 Gesamt - ca. 46.726 Genesene - 1.909 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 1.909 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 40.519 (329.453 Gesamt - ca. 279.300 Genesene - 9.634 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Vollen Körpereinsatz gab es beim Spiel zwischen dem TSV Laichingen (gelb) und der SGM Nellingen/Aufhausen. Am Ende trennten sich

Laichingen erkämpft sich ein 2:2-Remis

Der TSV Berghülen hat in der Fußball-Kreisliga B Alb am dritten Spieltag endlich die Nuss geknackt: Gegen den SSC Stubersheim feierte er den ersten Saisonsieg und dies durch einen Treffer in der Nachspielzeit. Keinen Sieger gab es im Derby zwischen dem TSV Laichingen und der SGM Nellingen/Aufhausen. 2:2 hieß es am Ende im umkämpften Derby. Der SV Suppingen musste beim FC Blautal in der 92. Minute den 2:2-Ausgleichstreffer hinnehmen, die SGMMM war gegen den SV Pappelau/Beiningen chancenlos.

Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider

Ärger um Absage: Für Schalke „nicht nachvollziehbar“

Der Zoff um die Eil-Absetzung des DFB-Pokal-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Schweinfurt hält die Streitparteien in Atem. Nach der von Türkgücü München vor dem Landgericht München I erzwungenen Absage nicht einmal 48 Stunden vor dem geplanten Cup-Duell am Sonntag stellt sich die Kammer auf Widerspruch gegen die Entscheidung ein. Fragen nach Kostenträger und Schuld an der Abrupt-Absage türmen sich. Die Schalker Profis machten nach dem Aus ihrer Generalprobe für den Bundesliga-Auftakt gegen den FC Bayern am Freitag (20.

Jochen Schneider

Ärger um Eil-Absage - Schalke: „nicht nachvollziehbar“

Der Zoff um die Eil-Absetzung des DFB-Pokal-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Schweinfurt hält die Streitparteien in Atem.

Nach der von Türkgücü München vor dem Landgericht München I erzwungenen Absage nicht einmal 48 Stunden vor dem geplanten Cup-Duell am Sonntag stellt sich die Kammer auf Widerspruch gegen die Entscheidung ein. Fragen nach Kostenträger und Schuld an der Abrupt-Absage türmen sich. Die Schalker Profis machten nach dem Aus ihrer Generalprobe für den Bundesliga-Auftakt gegen den FC Bayern am 18.