Suchergebnis

Pokal-Verteidiger

Ungewöhnliche Wege: Basketballer starten Saison mit Pokal

Im deutschen Basketball geht es direkt zum Saisonstart um den ersten Titel - und um noch viel mehr.

Mit dem aus der Corona-Not modifizierten Pokal-Wettbewerb will die Bundesliga binnen drei Wochen an fünf Standorten zum Auftakt der wohl schwersten Spielzeit der Geschichte ihre Zukunftsfähigkeit auch unter Pandemie-Bedingungen beweisen. „Wir freuen uns, dass wir wieder spielen können. Es sind schwierige Zeiten, das wissen wir alle“, sagte BBL-Geschäftsführer Stefan Holz voller Hoffnung.

Marko Pesic

Bayern-Basketballer hoffen auf Zuschauer bei Pokal-Top-Four

Gastgeber FC Bayern hofft beim Top Four im Pokal-Wettbewerb der Basketball-Bundesliga in München trotz gestiegener Infektionszahlen auf Zuschauer in der Halle. Die BBL hatte die Halbfinals und das Endspiel des nationalen Cups am 1. und 2. November in die bayerische Landeshauptstadt vergeben, wo bereits Alba Berlin im Meister-Finalturnier Ende Juni gekrönt worden war. Damals waren keine Zuschauer zugelassen.

„Unabhängig davon, dass wir die Finalrunde in München bei den anstehenden Qualifikationsrunden natürlich gerne erreichen ...

Marko Pesic

Pesic sieht Alba Berlin nach Double-Gewinn unter Druck

Geschäftsführer Marko Pesic von den Basketballern des FC Bayern hat Dauerrivale Alba Berlin gelobt. „Bei Alba passen die Philosophie von Verein und Trainer gerade perfekt zusammen“, sagte der 43 Jahre alte ehemalige Nationalspieler in einem Interview der „Berliner Morgenpost“ (Freitag). Gleichzeitig sieht der frühere Alba-Profi nun aber auch den größeren Druck bei den Hauptstädtern, die in der Vorsaison die deutsche Meisterschaft und den Pokal gewonnen haben.

Spieler zweier Basketballmannschaften gehen zum Rebound

Basketballer spenden 30 000 Euro an Münchner Krankenhäuser

Die Basketballer des FC Bayern haben 30 000 Euro an Münchner Krankenhäuser gespendet. Den Scheck überreichten Trainer Andrea Trinchieri, Kapitän Nihad Djedovic und Geschäftsführer Marko Pesic am Mittwoch an den städtischen Krankenhausverbund München Klinik. Gedacht ist die Spende für Zusatz- und Freizeitangebote des Klinik-Personals, etwa einen Basketball-Court auf dem Gelände der Schwabinger Klinik, neue Kaffee-Ecken als Rückzugsorte auf den Stationen sowie die Förderung des Pflegenachwuchses aus der hauseigenen Akademie.

Spieler zweier Basketballmannschaften gehen zum Rebound

Bayern-Basketballer über Euroleague: „Große Herausforderung“

Die Basketballer des FC Bayern rechnen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie mit einer komplizierten Saison in der Euroleague. „Es wird eine sehr große Herausforderung sein“, befand Geschäftsführer Marko Pesic am Mittwoch bei einer Pressekonferenz vor dem Pflichtspielauftakt der Münchner an diesem Freitag (20.30 Uhr/MagentaSport) gegen das italienische Spitzenteam Olimpia Mailand. „Wir als Verein werden nicht rumheulen, sondern nach Lösungen suchen.

Marko Pesic

Euroleague-Basketball in Corona-Zeiten: „Herausforderung“

Der deutsche Meister Alba Berlin und die Basketballer von Bayern München stehen vor der ungewöhnlichsten Euroleague-Saison ihrer Geschichte.

Bevor die beiden deutschen Topclubs in dieser Woche in die Königsklasse starten, stehen nicht die sportlichen Fragen nach Favoriten oder Zielen im Vordergrund. Die wirklich große Frage lautet: Wie soll eine internationale Saison mit 18 Teams aus ganz Europa inmitten der Coronavirus-Pandemie funktionieren?

Andrea Trinchieri

Neuer Bayern-Coach Trinchieri: „Keine Kompromisse“

Münchens neuer Basketball-Coach Andrea Trinchieri hat einen resoluten Neuaufbau beim FC Bayern angekündigt. „Wir werden keine Kompromisse eingehen“, sagte der Italiener bei seiner Vorstellung.

„Es wird keine Kompromisse geben, wie hart man spielt. Das ist ein Mantra.“ Der 51-Jährige sprach selbst von einem „sanften Wiederaufbau“. Der ehemalige Meistermacher von Brose Bamberg soll den entthronten Champion aus München wieder zu einem Spitzenteam formen.

Wunschtrainer

„Wunschkandidat“ Trinchieri: Bayern holen Meistercoach

Ein früherer Meistermacher soll die Basketballer des FC Bayern nach einer enttäuschenden Saison ohne Titel wieder an die Spitze führen.

Die Münchner haben Andrea Trinchieri als neuen Chefcoach verpflichtet und peilen mit dem emotionalen Italiener in der Bundesliga und international neue Erfolge an. „Das ist die perfekte Herausforderung“, sagte der 51-Jährige zu seiner Rückkehr nach Deutschland, wo er fast vier Jahre lang Brose Bamberg trainiert hatte und mit den Oberfranken dreimal Meister und einmal Pokalsieger geworden war.

Andrea Trinchieri gestikuliert an der Seitenlinie

„Wunschkandidat“: Bayern-Basketballer holen Meistercoach

Ein früherer Meistermacher soll die Basketballer des FC Bayern nach einer enttäuschenden Saison ohne Titel wieder an die Spitze führen. Die Münchner haben Andrea Trinchieri als neuen Chefcoach verpflichtet und peilen mit dem emotionalen Italiener in der Bundesliga und international neue Erfolge an. „Das ist die perfekte Herausforderung“, sagte der 51-Jährige zu seiner Rückkehr nach Deutschland, wo er fast vier Jahre lang Brose Bamberg trainiert hatte und mit den Oberfranken dreimal Meister und einmal Pokalsieger geworden war.

Danilo Barthel

Basketball-Nationalspieler Barthel verlässt den FC Bayern

Basketball-Nationalspieler Danilo Barthel verlässt den FC Bayern und die Bundesliga. Das bestätigte der 28-Jährige am Montag. „Ich habe mich dazu entschieden, den Verein zu verlassen, um mich einer neuen Herausforderung zu stellen, meiner ersten überhaupt im Ausland“, sagte der bisherige Kapitän, der seit 2016 in München spielte und in der Zeit zwei Meisterschaften und einen Pokal gewann. Sein Vertrag beim jüngst entthronten BBL-Champion war ausgelaufen.