Suchergebnis

Der Facebook-Schriftzug leuchtet auf Bildschirmen. Archivbild

Facebook sagt Entwicklerkonferenz F8 wegen Coronavirus ab

Facebook hat seine für Anfang Mai geplante Entwicklerkonferenz F8 wegen der Coronavirus-Gefahr abgesagt.

Das Online-Netzwerk habe sich entschieden, der Gesundheit und Sicherheit von Partnern und Mitarbeitern den Vorrang einzuräumen, hieß es in einem Blogeintrag am Donnerstag.

Bei der F8 stellt Facebooks Gründer und Chef Mark Zuckerberg traditionell neue Produkte vor und gibt einen Ausblick auf die Strategie des Online-Netzwerks.

Olaf Scholz

Europäer machen Druck bei Steuerreform für Digitalriesen

Deutschland, Frankreich und andere europäische Länder machen Druck für eine rasche weltweite Steuerreform, bei der auch Digitalriesen stärker zur Kasse gebeten werden.

„Dieses Jahr müssen wir zu einer Entscheidung kommen“, sagte Finanzminister Olaf Scholz (SPD) bei einem Treffen der Finanzminister der führenden Industrie- und Schwellenländern (G20) am Samstag in Riad. Auch der französische Finanzminister Bruno Le Maire forderte einen Kompromiss bis Jahresende.

Facebook

Facebook: Externe Prüfung von Inhalte-Entscheidungen kommt

Facebook arbeitet daran, externe Überprüfungen seiner Vorgehensweise beim Löschen von Inhalten zu ermöglichen. Gründer und Chef Mark Zuckerberg gab das ohne weitere Details in einem Beitrag in der „Financial Times“ am Montag bekannt.

Facebook wird von verschiedenen Seiten vorgeworfen, zu viele oder zu wenige Beiträge zu entfernen - und einigen Politikern geht auch das Löschen von Hassrede, Terrorpropaganda und Gewalt nicht schnell genug.

Facebook: Externe Prüfung von Inhalte-Entscheidungen kommt

Facebook arbeitet daran, externe Überprüfungen seiner Vorgehensweise beim Löschen von Inhalten zu ermöglichen. Gründer und Chef Mark Zuckerberg gab das ohne weitere Details in einem Beitrag in der „Financial Times“ bekannt. Facebook wird von verschiedenen Seiten vorgeworfen, zu viele oder zu wenige Beiträge zu entfernen - und einigen Politikern geht auch das Löschen von Hassrede, Terrorpropaganda und Gewalt nicht schnell genug.

Zuckerbergs Beitrag in der "Financial Times"

Facebook-Chef bereit zu höheren Steuerzahlungen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg zeigt sich offen für eine Reform des globalen Steuersystems, bei dem Technologiefirmen stärker zur Kasse gebeten werden. Das Online-Netzwerk unterstütze die Reformpläne der Industriestaaten-Organisation OECD, geht aus einem vorab bekanntgewordenen Redetext für Zuckerbergs Auftritt bei der Münchener Sicherheitskonferenz hervor. „Wir akzeptieren, dass ein neues Regelwerk bedeuten könnte, dass wir künftig mehr Steuern bezahlen, und dies in unterschiedlichen Ländern.

Facebook-Startseite auf einem Smartphone. Archivbild

Datenschützer kippen Start von Facebooks Dating-Funktion

Facebook hat den Start seiner Dating-Funktion in Europa nach dem Einschreiten der irischen Datenschutzbehörde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Datenschützer erklärten, sie seien besorgt gewesen, dass das Online-Netzwerk sie erst Anfang des Monats über Pläne informiert habe, die Flirt-Plattform am 13. Februar nach Europa zu bringen. Deshalb habe die Behörde am vergangenen Montag eine „Inspektion“ bei Facebook in Dublin durchgeführt und Unterlagen eingesammelt.

Sheryl Sandberg

Facebook-Geschäftsführerin Sandberg gibt Verlobung bekannt

Fünf Jahre nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes will Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg (50) wieder heiraten. „Verlobt!!!“, schrieb die Managerin am Montag in einem Beitrag auf der Plattform. „Tom Bernthal, Du bist alles für mich. Mehr könnte ich Dich nicht lieben.“

Bernthal antwortete sogleich in einem Kommentar unter der Nachricht seiner Verlobten: „Ich liebe Dich so sehr. Ich könnte nicht begeisterter sein, dass wir den Rest unseres Lebens miteinander verbringen.

Facebook wächst auf 2,5 Milliarden Nutzer

Facebook hat im vergangenen Quartal die Marke von 2,5 Milliarden aktiven Nutzern erreicht und wächst weiter schnell. Facebooks Gründer und Chef Mark Zuckerberg kündigte an, er wolle die Positionen des Online-Netzwerks offensiver vertreten. „Mein Ziel für das nächste Jahrzehnt ist es nicht, gemocht, sondern verstanden zu werden“, sagte er in einer Telefonkonferenz mit Analysten. „Damit man Vertrauen gewinnen kann, müssen die Leute wissen, wofür man steht.

Facebook

Facebook wächst auf 2,5 Milliarden aktive Nutzer

Facebook hat im vergangenen Quartal die Marke von 2,5 Milliarden aktiven Nutzern erreicht und wächst weiter schnell. Doch auch die Kosten steigen, unter anderem weil das Online-Netzwerk immer mehr Mitarbeiter braucht. Zudem erschweren Datenschutz-Regeln das Werbegeschäft.

Im Schlussquartal 2019 stieg der Umsatz im Jahresvergleich um ein Viertel auf gut 21 Milliarden Dollar (19 Mrd Euro). Der Gewinn legte zugleich aber um vergleichsweise moderate sieben Prozent auf 7,35 Milliarden Dollar zu.

Mark Zuckerberg

Facebook-Chef kommt zu Münchner Sicherheitskonferenz

Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird im kommenden Monat an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen. Danach werde er „europäische Entscheidungsträger in Brüssel treffen, um neue Regulierungsansätze für das Internet zu erörtern“, erklärte ein Sprecher des Online-Netzwerks.

Das Expertentreffen zur Sicherheitspolitik läuft vom 14. bis 16. Februar. Bisher haben rund 30 Staats- und Regierungschefs sowie 70 Außen- und Verteidigungsminister ihr Kommen zugesagt.