Suchergebnis

Dax

Dax nach Berg- und Talfahrt etwas schwächer

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag nach einer Berg- und Talfahrt leicht im Minus geschlossen. Wie so oft bestimmte der US-chinesische Handelskrieg das Geschehen. Bis zum Mittag war der Dax um bis zu 1,7 Prozent abgesackt auf den tiefsten Stand seit Ende Oktober.

Anschließend erholten sich die Kurse jedoch wieder: Der Dax beendete den Tag mit einem moderaten Minus von 0,27 Prozent bei 13.070,72 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel schloss 0,37 Prozent niedriger mit 27.

 Erzählcafé in Dalkingen - Bei Kerzenschein Geschichten hören

Für jede Sünde gab es ein Ei für den Pfarrer

Das Erzählcafé des Katholischen Frauenbundes in Dalkingen/Weiler „Wisst ihr noch wie`s früher war?“ hat das Gemeindehaus mit gespannten Gästen gefüllt. Schon beim Eintritt ins ehemalige Pfarrhaus zierten alte schöne Sammeltassen und Kaffeegeschirr die Tische und versetzten die Besucher in vergangene Zeiten.

Für die Deko sorgten wie immer Monika Schneider und Martha Schuster. Bei Kaffee und selbstgebackenem Gebäck gab es Geschichten, Erfahrungen und kleine Anekdoten aus der guten alten Zeit.

Flugzeuge

Flughäfen im Südwesten mit Rekorden trotz Klima-Debatte

Angesichts der Klima-Debatte stehen Airlines und Flughäfen unter öffentlichem Druck wie nie - und dennoch wird auch in Baden-Württemberg munter weiter geflogen: Der Stuttgarter Airport knackt dieses Jahr erstmals in seiner Geschichte die Marke von zwölf Millionen Fluggästen, wie Flughafenchef Walter Schoefer am Mittwoch ankündigte. Man kalkuliere bis Jahresende mit etwa 12,6 bis 12,7 Millionen Passagieren. 2018 waren 11,8 Millionen Menschen in Stuttgart abgeflogen oder gelandet.

 Bernard Roques, ein Veredler der französischen Firma Societe, überprüft die Reife eines Roquefort-Käse: Die US-Regierung hat di

Zollstreit nimmt wieder Fahrt auf

Die USA prüfen Sonderzölle gegen Frankreich. Fällig werden könnten die etwa auf Roquefort-Käse, Handtaschen, Kosmetika oder Champagner. In Rede stehen Waren im Volumen von umgerechnet rund 2,2 Milliarden Euro. Als Grund für die Maßnahmen gibt der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer an, dass Frankreich seinerseits US-Konzerne benachteilige.

Die nun im Raum stehenden Sanktionen sind eine Vergeltung der USA gegen die von Frankreich beschlossene Steuer für große internationale Tech-Unternehmen.

Das Flugtaxi von Airbus

Airbus startet Testflüge mit neuem Lufttaxi

Airbus will im kommenden Jahr das erste Modell eines Lufttaxis bei Testflügen auf die Probe stellen. Der CityAirbus sei in den vergangenen Monaten bereits mehrfach im Hubschrauberwerk im schwäbischen Donauwörth erfolgreich abgehoben, sagte Airbus-Sprecher Gregor von Kursell am Dienstag. Es habe sich aber nur um bodennahe Test gehandelt, bei dem die Passagierdrohne auch angeseilt gewesen sei. Zuerst hatte die „Augsburger Allgemeine“ über die ersten Testflüge mit dem neuen Fluggerät berichtet.

Dax

Dax weiter unter 13.000 Punkten

Weitere Zollandrohungen aus den USA haben am Dienstag den Erholungsversuch am deutschen Aktienmarkt ausgebremst. Der Leitindex Dax kämpfte mit der Marke von 13.000 Punkten.

Letztlich beendete er den Handel mit einem kleinen Plus von 0,19 Prozent auf 12.989,29 Punkte. Der MDax für mittelgroße Werte gab um 0,49 Prozent auf 26.897,14 Punkte nach.

Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets verwies er darauf, dass sich die Anleger unentwegt mit widersprüchlichen Aussagen zum Zollkonflikt zwischen den USA und China ...

 Aufgenommen im Funkhaus des RBB in Berlin: Stephan-Max Wirth erzählt von „25 years SMWE – the legendary live recordings of the

Stephan-Max Wirth kommt zu hohen Ehren

Das Jahr 2019 wird dem gebürtigen Tettnanger Stephan-Max Wirth in guter Erinnerung bleiben. Seit einem Vierteljahrhundert leitet der Berliner Saxophonist und Komponist seine eigene Band, und die zu diesem Anlass veröffentlichte Jubiläums-Box erhält nun die höchsten Meriten. Für „The legendary live recordings of the 2010s“ wird die Stephan-Max-Wirth Experience mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik im Bereich Jazz gewürdigt.

„Tolle Sache“, freut sich der 51-Jährige, der seit 1999 in Berlin lebt und weiterhin regelmäßig samt ...

Kuka

Die Zielobjekte chinesischer Investoren

Die technologische Weltspitze hat die chinesische Regierung als Ziel ausgegeben. Die Übernahme ausländischer Hightech-Firmen soll helfen, die Lücke zu den USA, Japan und Europa zu schließen.

In Deutschland sind die Chinesen überwiegend an Industrieunternehmen interessiert. In den vergangenen Jahren haben Konzerne aus dem Reich der Mitte hierzulande mehrere Firmen übernommen. Eine Auswahl:

KUKA: Der bekannteste Fall - und einer der strittigsten.

Radsport

Radsport-Weltverband will Doping-Nachkontrollen

Der Radsport-Weltverband UCI hat nach weiteren Informationen im Zuge der Blutdopingaffäre „Operation Aderlass“ Nachkontrollen von Proben aus den Jahren 2016 und 2017 angefragt, teilte die UCI mit.

Ob dabei gezielt Sportler im Visier stehen, ließ der Verband offen. Für die UCI nimmt die Cycling Anti-Doping-Foundation (CADF) die Kontrollen vor.

In der Blutdopingaffäre um den Erfurter Arzt Mark S. waren auch einige Radprofis involviert.

 Bürgermeisterin Doris Schröter widerspricht dem letzten Landrat des Landkreises Saulgau. Das Autokennzeichen SLG für Saulgau ko

Bürgermeisterin widerspricht Alt-Landrat Steuer

Eine herzerfrischende Vorstellung für ein herzerfrischendes Buch: Zur Vorstellung des neuen Lesebuches „Bad Saulgauer erzählen ,Vom Glück der kleinen Stadt’“ sind nicht nur die im Buch vertretenen 22 Autoren in großer Zahl erschienen. Die voll besetzten Stuhlreihen im Lichthof des Alten Klosters zeigten das große Interesse an diesem Buch, das Bad Saulgau in ganz persönlichen Beiträgen und aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beschreibt.

Zwei Autoren, Alt-Landrat Wilfried Steuer und Krimi-Autor Michael Boenke, kamen bei der ...