Suchergebnis

 Demonstranten mit ihren Plakaten auf der Fridays for Future-Demo

Letzte Klimademo vor den Sommerferien

Fridays for Future Ravensburg streikt wieder: Das erste Mal seit Ausbruch der Pandemie gab es wieder eine Demo der jungen Klimaschutzaktivisten. Um 15 Uhr ging es am Bahnhof Ravensburg los – durch die Innenstadt bis zur anschließenden Kundgebung auf dem Marienplatz. Aufgrund der heißen Wetterlage – zum Demonstrationszeitpunkt 32 Grad – wurde die Route verkürzt. Zudem kamen nur knapp 50 Teilnehmer.

Schüler, Studenten und viele Erwachsene sind erneut für mehr Klimaschutz in Ravensburg auf die Straße gegangen.

1000 Kinder und Erwachsene demonstrieren in Ravensburg fürs Klima

Mit kreativen Schildern und Plakaten sind am Freitagnachmittag erneut Schüler, Studenten und viele Erwachsene für mehr Klimaschutz in Ravensburg auf die Straße gegangen.

Die Polizei schätzt die Zahl der Teilnehmer auf rund 1000. Die Route führte den Demonstrationszug dieses Mal durch den Park entlang der Schussenstraße, durchs Frauentor, durch die Herrenstraße bis zum Gänsbühlcenter, dann zurück über den Gespinstmarkt und Marienplatz.

An einer Stelle ist die Polizei eingeschritten: Einige Demonstranten verließen die ...

 Die 15 Meter hohe Nordmanntanne ist eine Spende aus einem privaten Garten in Baindt. Sie wurde am Donnerstag vor dem Lederhaus

Weihnachtsbaum in Ravensburg aufgestellt

Der Weihnachtsbaum auf dem Marienplatz in Ravensburg steht. Die Nordmanntanne wurde am Donnerstag vor dem Lederhaus aufgestellt.Der 15 Meter hohe Baum ist eine Spende aus einem privaten Garten in Baindt. Die Tanne wurde am Morgen frisch gefällt und direkt zum Marienplatz gebracht. „Das ist ein ganz besonderer Baum“, sagt Patricia della Monica vom Stadtmarketing. Die Nordmanntanne teile sich unten in drei dicke Stämme. Das sei sehr ungewöhnlich für eine Tanne.

 Rutenfest in Ravensburg: Beim Frohen Auftakt herrschte beste Stimmung unter den Besuchern.

Rutenfest: Schwitzen und Schwätzen beim Frohen Auftakt

Mehrere Tausend Einheimische, Besucher und Gäste feierten auf dem gesamten Marienplatz bei bestem Wetter und schwülen Temperaturen am Samstagabend den Frohen Auftakt mit einem Gläschen oder auch einer Flasche Wein. Hier treffen sich viele Ravensburger, finden alte Freunde und machen neue Bekanntschaften. Zum Teil reisen gebürtige Ravensburger von weit her zum Rutenfest an. Fotos: Elke Obser

Das Rutenfest ging am 25. Juli zu Ende.

Tausende feiern Frohen Auftakt auf Marienplatz

Tausende Ravensburger und Gäste aus dem Umland haben am Samstag auf dem Marienplatz den Frohen Auftakt des Rutenfestes gefeiert. Erst schien passend dazu die Sonne, später brachte ein sturzbachartiger Regenschauer das abrupte Ende. Fotos: Derek Schuh 

Neresheim - Aus allen Richtungen sind die Narren und Besucher am Fastnachtsdienstag nach Neresheim gekommen. Fünf Minuten nach z

Fastnachtsumzug in Neresheim

Neresheim - Aus allen Richtungen sind die Narren und Besucher am Fastnachtsdienstag nach Neresheim gekommen. Fünf Minuten nach zwei Uhr setzte sich der närrische Gaudiwurm in Richtung Marienplatz in Gang. Uschi Zurke, freie Mitarbeiterin der Aalener Nachrichten / Ipf- und Jagst-Zeitung, hat Impressionen eingefangen.

Aufbauarbeiten für den Christkindlesmarkt

Der Ravensburger Christkindlesmarkt beginnt am Freitag, 27. November. 74 Weihnachtshütten entstehen rund um das Rathaus und auf dem Marienplatz. Der Markt findet in zwei Bereichen der Altstadt statt, wobei jeder Teil seinen ganz eigenen Charme besitzt. Rund um das Rathaus gibt es den traditionellen Christkindlesmarkt, der neben handwerklichen Produkten auch kulinarische Leckereien anbietet. In über 30 Zelten in der Bachstraße sind die Kunsthandwerker beim Reischmann-Weihnachtsmarkt zu Hause.

Volksbank feiert Richtfest – und investiert neun Millionen in Gebäudesanierung

Das Dach ist gedeckt: Ein Jahr nach dem Start der Sanierung hat die Volksbank Ravensburg gestern Abend Richtfest mit Handwerkern, Angestellten und Nachbarn gefeiert. Rund neun Millionen Euro investiert die Volksbank Ravensburg in die Sanierung der beiden Gebäude zwischen Marienplatz und Kirchstraße. Wenn alles gut geht, sollen die Mitarbeiter im kommenden Frühjahr ins frisch sanierte Gebäude am Marienplatz ziehen können. Fotos: Felix Kästle ©