Suchergebnis

Drake

Drake stellt neuen Chart-Rekord auf

Rapper Drake ist es als erstem männlicher Künstler geglückt, zum dritten Mal auf Platz Eins in die US-Charts einzusteigen. Mit seinem Lied „Toosie Slide“ zog der 33-jährige Kanadier mit Sängerin Mariah Carey gleich, wie das Magazin „Billboard“ am Montag berichtete.

Mariah Carey schaffte demnach von 1995 bis 1997 drei Nummer-Eins-Einstiege. Das Stück ist Drakes siebter Nummer-Eins-Hit - so viele erreichte kein anderer Rapper. Den zweiten Platz teilen sich Diddy, Eminem und Ludacris mit jeweils fünf Songs.

Henry Golding

Was Promis während der Corona-Krise zuhause anstellen

Wie lässt sich die Corona-Quarantäne einigermaßen aushalten? Es gebe doch nichts Besseres, als sie mit einem liebevollen Vierbeiner zu verbringen, meint zumindest „Crazy Rich“-Star Henry Golding (33).

Seine Frau und er präsentieren sich auf Instagram stolz als neue Pflegeeltern von Hund Stella aus dem Tierheim. Denn wegen der Covid-19-Krise schließen viele Tierheime und suchen dringend Betreuer.

So wie Golding gehen zurzeit viele Stars, die dem „Stay Home“-Aufruf der Behörden Folge leisten und sich mit ihren Kindern, ...

Elton John

Musikstars rufen zum Durchhalten auf

Die großen Stars der Musikszene haben die Amerikaner in der Corona-Krise mit einem emotionalen Wohnzimmer-Konzert zum Durchhalten aufgerufen. Der TV-Sender Fox strahlte am Sonntagabend (Ortszeit) das von Elton John („I'm Still Standing“) moderierte „iHeartRadio Living Room Concert for America“ aus.

Bei dem einstündigen Zusammenschnitt traten Shootingstar Billie Eilish, die Backstreet Boys oder Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl in ihrem Zuhause auf und spielten ihre Hits.

Mariah Carey

Mariah Carey wird - wahrscheinlich - 50

Sonderwünsche, Spezialbehandlungen, Star-Allüren: Mariah Carey gilt als Diva, gar als „berühmt-berüchtigtste Diva im ganzen Musik-Business“, wie der britische „Guardian“ einmal schrieb.

„Dabei bin ich doch gar nicht so rechthaberisch, ehrlich“, verteidigte sich die Sängerin gegenüber der Zeitung. „Ich versuche, nett zu sein - wirklich.“ Sie werde oft falsch verstanden - und falsch beschrieben, versuche das aber zu ignorieren. „Wenn ich mir jede einzelne Sache, die die Menschen über mich sagen, anschauen würde, könnte ich nicht so ...

Billie Eilish

„Wohnzimmer“-Konzert mit Billie Eilish und Elton John

Musikstars wie Billie Eilish, Mariah Carey, Tim McGraw, Alicia Keys und die Backstreet Boys wollen während der Coronavirus-Krise für einen guten Zweck in ihren eigenen vier Wänden ein Konzert geben.

Der britische Superstar Elton John (73, „I'm Still Standing“) werde die „Wohnzimmer“-Aktion unter dem Namen „iHeartRadio Living Room Concert for America“ moderieren, teilten die Veranstalter mit. Demnach werden die Künstler in ihren Wohnzimmern alleine auftreten und sich dabei selber mit dem Smartphone filmen.

Demi Lovato

Demi Lovato singt die US-Hymne beim Super Bowl

Die Popsängerin Demi Lovato (27) soll in diesem Jahr die US-amerikanische Nationalhymne beim Sport-Großereignis Super Bowl singen. Lovato werde die Hymne vor dem Anpfiff der Finalpartie am 2. Februar in Miami singen, teilte die US-Football-Liga NFL am Donnerstag mit.

Der Auftritt gilt als große Ehre - und für Lovato, die zuletzt mit gesundheitlichen und psychischen Problemen gekämpft hatte, als Comeback-Chance.

In der Vergangenheit hatten schon Stars wie Lady Gaga, Beyoncé, Luke Bryan, Whitney Houston, Diana Ross, ...

 Tracey Jane Campbell bei ihrem Aldinger Auftritt.

Ein Groove, der es in sich hat

Ein Gospelkonzert der Extraklasse ist am Samstagabend in der bis auf den letzten Platz gefüllten evangelischen Mauritiuskirche in Aldingen dargeboten worden. Sogar die Empore war prall gefüllt. Gospelsängerin Tracey Jane Campbell aus London gab ein mitreißendes Konzert, das alle mitriss.

Campbell sagte voller Lebensfreude, dass die Kirche der Ort sei zum Singen, Klatschen und Tanzen. Andy Doncic mit seinem Alt-Saxophon sowie Pianistin und Sängerin Evien Sturm eröffneten mit einem Instrumentalsolo das Konzert.

Sarah Connor

Sarah Connor wieder auf Platz eins

Sarah Connor hat mit „Herz Kraft Werke“ die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts zurückerobert. In der vergangenen Woche lag die Popsängerin noch auf dem dritten Platz.

Von Sechs auf Zwei verbessern sich Max Raabe & Palast Orchester mit ihrem „MTV Unplugged“-Album, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte. Die drittbesten Verkaufszahlen erzielte der Soundtrack zum Kinofilm „Die Eiskönigin 2“.

In den Single-Charts schafft es die australische Musikerin Tones And I mit „Dance Monkey“ wieder ganz nach oben.

 Tracey Jane Campbell

Gospelkonzert in Aldingen

Zu einem Gospelkonzert mit Tracey Jane Campbell aus London wird am Samstag, 4. Januar, um 19 Uhr in die Evangelische Kirche Aldingen eingeladen. Die Sängerin arbeitete laut Pressemitteilung schon mit Musikgrößen wie Elton John, Mariah Carey, Michael Bolton, Barbra Streisand sowie den Bands Westlife und Secret Garden zusammen. Sie sang zudem bei prestigeträchtigen Veranstaltungen auf der ganzen Welt, so bei der Eröffnung der Weltausstellung in China 2010, beim Weltjugendtag im Vatikan unter Johannes Paul II.

Mariah Carey

Mariah Carey und Wham! mit Weihnachtsklassikern vorn

Die Weihnachtsklassiker „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey und „Last Christmas“ von Wham! dominieren die offiziellen deutschen Single-Charts in der Festwoche.

Careys Song aus dem Jahr 1994 schaffte es erstmals an die Spitze, wie GfK Entertainment mitteilte. Für den noch zehn Jahre älteren Dauerbrenner von Wham! ist Rang zwei ebenfalls die bisher beste Charts-Platzierung in Deutschland.

Noch weitere vier Weihnachtssongs stehen unter den Top 10: „Driving Home For Christmas“ von Chris Rea (5), „Wonderful ...