Suchergebnis

Die Klasse 9a hat ihren Abschied von der GWRS Mietingen-Schwendi gefeiert...

Abschied mit Abstand

Mit vielen guten Wünschen für ihre Zukunft sind am vergangenen Freitag 47 Werkrealschüler der GWRS Mietingen-Schwendi in der festlich dekorierten Veranstaltungshalle Schwendi verabschiedet worden. Auch dieser Abend stand natürlich unter dem Einfluss der Corona-Pandemie. So erhielten die Klassen 9a und 9b nicht gemeinsam ihre Abschlusszeugnisse; es gab zwei separate Veranstaltungen.

„Alles ist anders. Nichts ist, wie es war. Wir möchten wieder Normalität.

Für 128 Schüler der Droste-Hülshoff-Schule ist die Schulzeit mit dem erfolgreichen Abitur vorbei.

Abiturienten bekommen ihr Zeugnis

An der Droste-Hülshoff-Schule haben 128 Schüler haben ihr Abiturzeugnis in Empfang genommen. Insgesamt haben 33 Schüler eine Eins vor dem Komma. „Das sind 26 Prozent“, erklärt der Abteilungsleiter des beruflichen Gymnasiums Jörg Gleiß. Der Gesamtschnitt aller Abiturienten liegt bei dem Notendurchschnitt 2,4. Schulleiterin Angelika Seitzinger verabschiedete die Absolventen.

Fünf Klassen hat das Gymnasium entlassen und wegen Corona auch in fünf Schritten.

Der Intendant Kay Metzger (vorne, Mitte) moderierte das Finale des „Zwischenspiels“ am Theater Ulm. Es war eine Operngala, die e

Theater Ulm beklagt „Tenor-Notstand“

Der Bühnenvorhang hängt auf halber Höhe. Als ob ihm noch die Kraft fehlt, sich wieder ganz zu lüften. Kronleuchter liegen auf dem Bühnenboden und flackern scheinbar letzte Lebenszeichen in das Dunkel des Saals, wie ein SOS. Im Hintergrund dieser Szene gibt der Vorhang einen schmalen Blick frei auf die Räume jenseits der Kulissen.

Verfall und Untergang?

Dort, wohin der Theaterbesucher sonst nicht blickt, liegt Baumaterial. Schwere Böden, Platten, Bretter.

Geschultes ehrenamtliches Aufsichtspersonal mit über 60 Personen freute sich auf den Start im Höhenfreibad Zwiefalten.

Zwiefalten öffnet Höhenfreibad

Große Freude herrscht in der Bevölkerung Zwiefaltens: Nach einigen Unsicherheiten hat das Höhenfreibad seit Montag geöffnet. Nach dem einstimmigen Beschluss der Verantwortlichen zur Öffnung haben sich die Beteiligten vom Freibadteam an die Arbeit gemacht, um die Auflagen praktikabel umzusetzen. Der Appell zur Anmeldung von Personen für Aufsichtstätigkeiten fiel auf guten Boden: Bei der Schulung der ehrenamtlichen Aufsichtspersonen am Sonntagabend nahmen über 60 Personen teil.

 2020 erwarb die Gemeinde Zwiefalten das Gebäude mit Parkplatz zur Sicherstellung für Entwicklungsmöglichkeiten.

Gemeinde kauft früheren Gasthof „Hirsch“ - damit endet eine 100-jährige Geschichte

Der Zwiefalter Gemeinderat hat in nicht öffentlicher Sitzung entschieden, den früheren Gasthof „Hirsch“ in der Hauptstraße 2 zu erwerben. Die zentral gelegene Immobilie soll für künftige Entwicklungsmöglichkeiten gesichert werden.

Damit endet nach rund 100 Jahren die Geschichte des Gasthofs, einem langjährigen Renommierlokal, Ausflugs-, Hochzeitslokal und vielfältigen Treffpunkt. Nach Auskunft der stellvertretenden Bürgermeisterin Maria Knab-Hänle sind „alle Möglichkeiten der Verwendung offen".

  Durch die Corona-Beschränkungen verzögern sich die Nominierungsversammlungen der Parteien für die Landtags- und Bundestagswahl

Wahlen: Die Nominierungen verzögern sich

Die Nominierungsversammlungen der Parteien für die Landtags- und Bundestagswahlen im kommenden Jahr waren größtenteils bereits anberaumt – dann kamen mit der Corona-Pandemie die Kontaktsperren, und die Nominierungen fielen ins Wasser. Wie geht es jetzt weiter? Hier eine Übersicht zum Stand der Parteien im Wahlkreis 55 Tuttlingen-Donaueschingen (Landtag) und Wahlkreis 285 Rottweil-Tuttlingen (Bundestag):

CDU: „Wir sind gerade in den Planungen für die Nominierungsveranstaltung für den Landtagswahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen“, gibt ...

 Erich Fensterle (links) und Pfarrer Heinrich-Maria Burkard bei der frisch restaurierten „Großen Landauer Tafel“ im Kloster Heil

Museum in der Bruderkirche ist wieder geöffnet

Das Museum in der Bruderkirche des Klosters Heiligkreuztal ist ab Pfingstsonntagt für Besucher wieder geöffnet. Neben der Märtyrerreliqiue des Hl. Coronatus gehören das Ölgemälde der 35. Äbtissin Maria Anna von Holtzing wie auch die aufwändig restaurierte „Große Landauer Tafel“ zu den sehenswerten Neuigkeiten der Ausstellung, die bis Oktober an jedem Sonntagnachmittag von 14 bis 17 Uhr zur Besichtigung einlädt.

Unter Beachtung coronabedingter Maßnahmen darf das Museum in der Bruderkirche Heiligkreuztal im Bereich der Verwaltung der ...

Theo und Maria Schöb feiern goldene Hochzeit.

Liebe auf den ersten Blick

Am vergangenen Samstag haben die Eheleute Theo und Maria Schöb das Fest der goldenen Hochzeit gefeiert. Durch die Corona-Pandemie konnte dieser Festtag jedoch nur im engsten Familienkreis begangen werden. Ortsvorsteherin Cordula Frick überbrachte die Glückwünsche des Ministerpräsidenten, der Landrätin und der ganzen Ortschaft und überreichte die Urkunden und ein Präsent.

Kennengelernt hat sich das Jubelpaar beim Tanz in der Sonne in Hohentengen.

Kirche

Einsames Pilgern während der Pandemie

Merazhofen - In schwieriger Zeit suchen Menschen nach Trost an spirituellen Plätzen. Die Orte der Hoffnung werden nach wie vor aufgesucht – wenn auch nur vereinzelt.

Pfarrer Kurt Susak steht auf dem kleinen Friedhof von Merazhofen im Allgäu, die Sonne scheint ihm aufs schwarze Gewand und wärmt die Szenerie mit einer Temperatur von mehr als 20 Grad Celsius. Blüten quellen überall aus sattem Grün hervor. Ideale Bedingungen für ein Bilderbuch-Ostern.

 Zahlreiche Deutsche – unter anderem fünf junge Aalener – sitzen derzeit wegen der Corona-Krise im Ausland fest.

Wenn aus der Traumreise eine Odyssee wird

„Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland wird derzeit gewarnt“, heißt es auf der Website des Auswärtigen Amtes. Wegen der Corona-Krise gilt eine weltweite Reisewarnung. Doch viele Urlauber waren schon vor dieser Warnung, als noch keine Gefahr in Sicht war, unterwegs. Auch fünf junge Aalener sind im Ausland gestrandet, werden zum Teil sogar festgehalten. Wann sie zurück nach Deutschland können, ist ungewiss.

Robin Rickmann ist Anfang März zusammen mit einem Freund auf die Philippinen gereist.