Suchergebnis

CDU-Landesvorsitzender und Landesinnenminister Thomas Strobl (links) gratuliert Christian Natterer zur Wahl zum Kreisvorsitzende

Christian Natterer führt die CDU im Landkreis Ravensburg

Die CDU im Landkreis Ravensburg geht mit einer neuen Führung in die politische Arbeit der kommenden zwei Jahre. Christian Natterer wurde beim Kreisparteitag am Freitagabend in Kißlegg mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden gewählt. Er folgt damit auf Rudolf Köberle, der seit 1989 Chef der Christdemokraten in der Region war. Auch bei den Posten der drei Stellvertreter gibt es andere Köpfe. Silke Reitsam-Surbeck, Waldemar Westermayer und Tina Schädler folgen auf Natterer und Maria Blaseg sowie Axel Müller, die beide ebenfalls nicht mehr ...


Christian Natterer aus Wangen bewirbt sich um den Kreisvorsitz der CDU.

Natterer will Köberle beerben

Der Wangener Christian Natterer bewirbt sich um die Nachfolge von Rudolf Köberle als Vorsitzender des CDU-Kreisverbands Ravensburg. Das gab der 36-Jährige am Dienstag bekannt. Die Wahl steht am 23. Februar beim Kreisparteitag der Christdemokraten in Kißlegg an. Als möglicher Kandidat wird auch Bundestagsabgeordneter Axel Müller gehandelt. Der Weingartener hat sich nach eigenen Angaben noch nicht entschieden und rechnet zudem mit weiteren Bewerbern.

Waldburg sucht Standort für neuen Kindergarten

Die Gemeinde Waldburg plant den Neubau eines fünfgruppigen Kindergartens, der den in die Jahre gekommenen Kindergarten „Zauberburg“ an der Hauptstraße ersetzen soll. Doch wohin der neue Kindergarten kommen soll, darüber herrscht im Waldburger Gemeinderat bisher keine Einigkeit. In seiner jüngsten Sitzung beauftragte der Rat die Verwaltung damit, mit Grundstückseigentümern zu klären, welche Flächen um das Schulareal herum die Gemeinde für den Kindergartenneubau erwerben kann und zu welchen Konditionen.

„Die CDU ist und bleibt die Partei der Inneren Sicherheit“, betonte .Justizminister Guido Wolf in Mennisweiler.

„Europa stärken, heißt Deutschland stärken“

Mehr als 150 Teilnehmer sind zum CDU-Kreisparteitag nach Mennisweiler gekommen. Darunter waren auch die Abgeordneten Norbert Lins (Europaparlament), Waldemar Westermayer (Bundestag) und August Schuler (Landtag).

Im Zentrum der Veranstaltung, die in den Räumen der Neyer-Landtechnik GmbH stattfand, stand der Besuch von Guido Wolf, teilt der CDU-Kreisverband Ravensburg mit. Der Landesjustizminister habe die Teilnehmer mit einer „emotionalen und aufrüttelnden Rede“ auf den Endspurt im Bundestagswahlkampf eingeschworen, berichtet der ...


Für eine Rede mit Zwischentönen wurde Angela Merkel von der CDU-Basis mit lang anhaltendem Applaus bedacht.

Merkel hat’s mal wieder geschafft

Der Coup war erfolgreich: Von einem „neuen Geist“ ist die Rede. „Wie wenn jemand das Fenster aufmacht und frische Luft reinkommt“, sagt Gabi Messarosch, Delegierte aus Ravensburg, zu dem Antrag aus Baden-Württemberg, die „Ausreisepflicht für Ausländer mit neuer Konsequenz“ durchzusetzen. Der baden-württembergische Landeschef Thomas Strobl hat das Positionspapier ausgearbeitet und ist damit zumindest fü

Bei Beschädigungen oder Verunstaltungen von Wahlplakaten, wie hier in der Karlstraße in Ravensburg (Bild vom 7. März), handelt

Wahlplakate zerstört: Wie Parteien damit umgehen

Die Plakate der AfD in Ravensburg würden teilweise so schnell wieder zerstört oder beschmiert werden, dass man inzwischen schon gar keine neuen mehr aufhänge, wendet sich Bernhard Russ, Mitglied der AfD, in einem Schreiben an die „Schwäbische Zeitung“.

Über hundert habe man bereits ersetzen müssen. Unser Mitarbeiter Aaron Geiselhart hat bei anderen Parteien nachgefragt, ob deren Plakate ebenfalls zerstört oder verunstaltet werden.

Maria Blaseg, Kreisgeschäftsführerin der CDU, sagt, Beschädigungen und Schmierereien auf ...

Rudi Köberle bleibt CDU-Kreisvorsitzender

„Dass ich nach so vielen Jahren, so viele Stimmen bekomme, hat mich außerordentlich überrascht“, sagte Rudi Köberle nach seiner Wiederwahl. 95,96 Prozent hatten den 61-Jährigen, der seit 1989 Kreisvorsitzender der CDU ist, in seinem Amt bestätigt. Beim Kreisparteitag wurde auch der gesamte Vorstand neu gewählt. Veränderungen im achtköpfigen Gremium gab es lediglich auf der Position des Kreispressesprechers.

Peter Treiber trat nicht mehr zur Wiederwahl an.

Bei der CDU-Veranstaltung in Waldburg waren mit dabei (von links) Paul Locherer, Rudolf Köberle, Maria Blaseg, Guido Wolf, Augus

Guido Wolf macht in Waldburg auf den Landtagswahlkampf heiß

Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2016, Guido Wolf, hat im Waldburger Bürgersaal schon einmal den Wahlkampf eingeläutet. Eingeladen hatte der CDU-Gemeindeverband Waldburg mit den Ortsverbänden Bodnegg, Grünkraut, Schlier, Waldburg, Wolfegg und Amtzell.

„Uns ist es wichtig, dass die Bürger Guido Wolf persönlich kennenlernen und sich ein Bild von ihm machen“, erklärt die Waldburger CDU-Ortsvorsitzende und Kreisgeschäfts-führerin Maria Blaseg.

Sie waren bei der Hauptversammlung der CDU Diepoldshofen dabei: CDU-Ortsvorsitzende Sabine Merk, Josef Gut, Waldemar Westermayer

Geser und König erhalten Ehrenzeichen der CDU

Bei der Hauptversammlung der CDU Diepoldshofen hat die Ortsvorsitzende Sabine Merk neben den Mitgliedern mehrere Ehrengäste begrüßt, darunter Ortsvorsteher Josef Mahler, Bundestagsabgeordneter Waldemar Westermayer, Landtagsabgeordneter Rudolf Köberle, Kreisgeschäftsführerin Maria Blaseg sowie den stellvertretenden CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Markus Posch.

Sabine Merk berichtete von den Aktivitäten im vergangenen Jahr. So wurde die Kandidatenaufstellung für Stadt- und Ortschaftsrat durchgeführt.


Der CDU-Stadtverband um den neuen Vorsitzenden Andreas Angele (Vierter von rechts) und seinen Vorgänger Georg Kronenwetter (Fün

Andreas Angele ist neuer Vorsitzender des CDU-Stadtverbands

Andreas Angele ist neuer Vorsitzender des CDU-Stadtverbands. Bei der Mitgliederversammlung im Bayrischen Wirt wurde der 29-jährige Wirtschaftsingenieur am Donnerstagabend einstimmig zum Nachfolger von Georg Kronenwetter gewählt, der aus beruflichen Gründen nach sechs Jahren nicht mehr angetreten war. Kronenwetter freute sich über die Wahl, da Angele für ihn der „Wunschkandidat“ gewesen sei.

Die CDU in Isny hat damit auch an ihrer Stadtverbandsspitze einen Generationswechsel vollzogen, nachdem die Fraktion im Gemeinderat bereits ...