Suchergebnis

 Tänzerinnen zeigen am Abend tolle Samba-Rythmen.

Brasilianisch feiern für den guten Zweck

Am Anfang stand die Frage: Wie kann ich Menschen hier in der Region dafür begeistern, ein Hilfsprojekt für Kinder und Jugendliche im fernen Brasilien zu unterstützen? Die Antwort lautete 2005: „Feiere ein brasilianisches Fest! Verbreite das Flair des anderen Kontinents und verbinde Lebensfreude mit der Hilfe für Bedürftige!“ Und diese Losung ging voll auf.

Nun lädt der Verein PAZ (Pro Aktion Zukunft) bereits zum 14. Mal zu seinem überaus beliebten und weit über die Grenzen der Region bekannten „Festa Brasileira“ auf das Sportgelände ...

Freuen sich am 24. Juni auf ein tolles Fest mit vielen Besuchern: Anette Kramer, Margret Polivka, Daniel Mugangai, Sarah Treutle

PAZ – Erfolgsgeschichte auch für Unterstützer

Ein brasilianisches Fest, das alle Sinne anspricht. Dazu gehört etwas Gutes zu essen und zu trinken, Melodie und Rhythmus und die brasilianische Leichtigkeit des Seins. All das und noch mehr ist beim „Festa Brasileira“ am Freitag, 24. Juni, garantiert. Bereits zum elften Mal lädt der Verein „Pro Aktion Zukunft“ (PAZ) auf das Sportgelände des TSV Meckenbeuren ein, kombiniert wird die Benefizveranstaltung wieder mit dem AH-Fußball-Turnier. Und auch das Projekt „Stadtradeln“ findet an diesem Abend seinen Abschluss mit Siegerehrung (gegen 20.


Den Kontrast von arm und reich (erstere in Pappkartons lebend) haben Margret Polivka und ihre Schützlinge eindrücklich vermitte

„Öffnung nach außen“ – so klappt sie

„Schule im Wandel“, das gilt auch für die Don Bosco Schule in Hegenberg. Ein rund 60-köpfiges Kollegium führt Schulleiter Wolfgang Koezle an – dies seit 2013 in Nachfolge von Franz Gitschier. „Öffnung nach außen“ – was dieses Stichwort konkret bedeuten kann, war gestern zu verfolgen, als die Meckenbeurer Hilfsorganisation „PAZ“ (Pro Aktion Zukunft“, siehe Kasten unterhalb) einen Scheck über 1000 Euro in Empfang nehmen durfte.

Auf drei Beinen steht die von der St.


Brasilianisches Lebensgefühl in vielerlei Nuancen lässt sich beim jährlichen Fest am Sportgelände bestaunen.

Festa Brasileira wird von Jahr zu Jahr bunter

Brasilianisches Flair, beste Unterhaltung und leckere brasilianische Spezialitäten haben die Besucher beim „Festa Brasileira“ auf dem TSV Sportgelände erfreut. Bereits zum neunten Mal hat der Verein „PAZ – Pro Aktion Zukunft“ am Freitag zu diesem Fest eingeladen, und der Erlös kommt auch in diesem Jahr wieder den brasilianischen Straßenkindern in Sao Paulo zu Gute. „Wir wollen mit dem Erlös wieder das von PAZ geförderte Kinderheim „Mamãe Clory“ unterstützten, eine Sanierung des Speisesaalfußbodens ist dort dringend notwendig“, erzählt Anette ...

Brodelndes Fest hilft den Straßenkindern

MECKENBEUREN - "Gute Freunde kann niemand trennen" wird am 4. Juli nicht zu hören sein auf dem TSV-Gelände. Dafür aber wird diese Behauptung wieder einmal in die Tat umgesetzt, beim "Festa Brasileira" für die Straßenkinder Brasiliens. Zum dritten Mal engagieren sich der TSV und Olli Leibfahrt dafür - samt vieler Sponsoren. In diesem Jahr feiert ein Kinderfest Premiere.

Wenn das TSV-Gelände zur Sambameile wird, wenn Capoeira die Gäste begeistert oder Salsa auf dem Programm steht - dann ist kein Fußballtag angesagt und kein ...

Kylie Minogue gibt Hegenberg-Schülern Autogramme

Berlin ist eine Reise wert: So dachten auch die Schüler zweier Werkstufenklassen der Don-Bosco-Schule (St. Gallus-Hilfe) in Hegenberg. Eine Woche lang erkundeten elf Schüler mit ihren drei Begleitpersonen die deutsche Hauptstadt und stürzten dabei von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten.

Ein besonderes Highlight war der Besuch des Reichstags: Dort öffneten sich durch die Einladung des Bundestagsabgeordneten Andreas Schockenhoff sämtliche Türen.

Kylie Minogue gibt Schülern Autogramme

Berlin ist eine Reise wert: So dachten auch die Schüler zweier Werkstufenklassen der Don-Bosco-Schule (St. Gallus-Hilfe) in Hegenberg. Eine Woche lang erkundeten elf Schüler mit ihren drei Begleitpersonen die deutsche Hauptstadt und stürzten dabei von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten.

Ein besonderes Highlight war der Besuch des Reichstags: Dort öffneten sich durch die Einladung des oberschwäbischen Bundestagsabgeordneten Dr. Andreas Schockenhoff sämtliche Türen.

Brasilianischen Straßenkindern eine Zuflucht bieten

Zum zweiten "Festa Brasileira" laden Annette Kramer, Angela Müller-Stoiber, Maria Viera-Zdansevicius und Margret Polivka am Samstag, 7. Juni, zugunsten der brasilianischen Straßenkinder ein. Schon bei der Premiere 2007 haben die Gäste nach einer Neuauflage verlangt.

Meckenbeurer Geschäftsleute, die Schulen und die engagierten Frauen um Maria Viera-Zdansevicius wollen damit wieder den Straßenkindern in den Favelas helfen. Die Kinder in den Slums der großen Metropolen wie Sao Paulo und Rio leben auf den Straßen vom Betteln und vom ...

Capoeira lässt Kinder träumen

Von dem Festa Brasileira am vergangenen Samstag im Garten der TSV-Gaststätte haben viele Menschen profitiert. Es zauberte nicht nur brasilianische Atmosphäre am Sportheim, sondern dient auch einem guten Zweck im südamerikanischen Land.

Bei herrlichem Sonnenschein zählten dazu die Gäste, die - bei brasilianischen Rhythmen, Capoeira und Caipirinha - vom Urlaub oder von der Heimat träumten. Bald schon werden davon auch die Kinder in den Favelas der großen brasilianischen Städte profitieren, kommt ihnen doch der Erlös zugute.

Festa Brasileira steigt am Samstag

Brasilianische Rhythmen und Gaumenfreuden, Live-Musik und Capoeira-Vorführungen - all das ist geboten beim Festa Brasileira am Samstag in der TSV-Gaststätte. Annette Kramer, Angela Müller-Stoiber, Margret Polivka und Maria Viera-Zdansevicius laden ein und unterstützen mit dem Erlös der Veranstaltung Kinder und Familien der Favelas in Brasilien. Schulbildung, medizinische Versorgung und eine Berufsausbildung wird so ermöglicht - als Perspektive für diese Kinder.