Suchergebnis

 Die Jubilare, die dem TV Wurmlingen 50 Jahre und länger angehören.

63 Jubilare kommen zusammen auf 2755 Jahre

Für den Turnverein Wurmlingen hat seine Sportgala am Samstagabend in der Schlosshalle (wir berichteten) den würdigen Rahmen geboten, um langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zum Verein zu danken. Insgesamt 63 Jubilare wurden für 2755 Jahre ausgezeichnet, wie Vorstandssprecher Norbert Wilhelm ausgerechnet hatte.

Bei der Übergabe der Urkunden und Geschenke unterstützten ihn seine Co-Vorsitzenden Andrea Schaudt und Michael Beha.

Eine Beitrittswelle gab es vor allem 1969.

Gymnastik mit dem Rollator: So hält man sich auch im Alter fit.

Früher gab der Tambourin den Takt an

Die Frauengymnastik-Gruppe im Turnverein – auch bekannt als „die Hupfdohlen“ – haben ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Zur Feier des Tages erklangen dabei in der „Traube“ die Liedzeilen: „50 Jahre Turnerfrauen, das ist doch wirklich kaum zu glauben.“

Mit großer Fröhlichkeit ging das Fest über die Bühne und mit ein bisschen Selbstironie. Angesichts (womöglich) nachlassender Gelenkigkeit wurde am Schluss sogar zukunftsweisende Gymnastik vorgestellt: mit einem Tanz auf den Rollatoren – richtig peppig und sportgalatauglich sogar und ...

 Wer sitzt im nächsten Kreistag? Darüber entscheiden die Wähler am 26. Mai.

Kuriose Kandidaten für den Kreistag: 26 Bürgermeister und elf Scharpfs

Das Interesse an Kommunalpolitik ist offenbar nicht so gering wie gedacht: Immerhin 533 Männer und Frauen wollen in den Ravensburger Kreistag, elf mehr als bei der letzten Wahl vor fünf Jahren. Insgesamt sind 62 Kreisräte zu wählen, durch die Zuteilung von Ausgleichssitzen können es aber bis zu 74 werden. Beim Blick auf die Listen gibt es die ein oder andere Überraschung.

Die größte Fraktion im Kreistag, so wird oft gelästert, sind die Bürgermeister.

 Wahlen und Ehrungen beim OGV Böttingen: hinten von links Michael Lehr und Niclas Lehr; vorne von links: Gerda Götz, Franziska M

Landesverband ehrt langjährige Kassiererin

Der Obst- und Gartenbauverein Böttingen hat bei seiner Generalversammlung die Vorstandschaft für drei Jahre neu gewählt. Bestätigt in ihren bisherigen Ämtern wurde die erste Vorsitzende und Schriftführerin Gerda Götz, die zweite Vorsitzende Sandra Lehr. Ebenso die Ausschussmitglieder Maria Huber, Annemarie Lehr, Hans Mattes und Helmut Dressler. Niclas Lehr ersetzt Stefanie Villing.

Der bisherige Kassenprüfer Michael Lehr übernimmt das Amt der Kassiererin Franziska Mattes, wobei diese wiederum die Kasse zusammen mit der im Amt ...

Die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Böttingen Gerda Götz (rechts) freut sich über die zwei neuen Kassenprüfer Margret

Obst- und Gartenbauverein Böttingen plant Lehrfahrt in die Ortenau

Gerade hat der rührige Obst- und Gartenbauverein (OGV) Böttingen seine Festlichkeiten anlässlich des 30. Geburtstags im letzten Vereinsjahr hinter sich gebracht, da ist er schon wieder mit neuen Aktivitäten beschäftigt, wie die jüngste Hauptversammlung zeigt. Zurzeit läuft eine zweiteilige Obstbaumschnittaktion in der Obstbaumwiese „Bitzegarten“.

Am 28. April bietet der OGV für alle Interessierten im Feuerwehrhaus im Spaichinger Weg einen Vortrag in Theorie und Praxis über Technik und Gebrauch von Freischneidern, Hochentastern und ...

Beim SCU wurden am vergangenen Wochenende zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt.

Sportclub hat jetzt drei Vorsitzende

Die diesjährige Hauptversammlung des Sportclubs Unterschneidheim im Gasthaus „Zum Kreuz“ wird vermutlich in die Annalen des Vereins eingehen. Und das nicht nur, weil im Rahmen der Versammlung sage und schreibe 72 langjährige Vereinsmitglieder gewürdigt werden mussten. Der Verein wird künftig zudem von einem Vorstandstrio geführt. Johannes Hald, Fabian Joas und Daniela Baumann werden künftig gemeinsam die Geschicke von Unterschneidheims größten Verein leiten.

Freuen sich am 24. Juni auf ein tolles Fest mit vielen Besuchern: Anette Kramer, Margret Polivka, Daniel Mugangai, Sarah Treutle

PAZ – Erfolgsgeschichte auch für Unterstützer

Ein brasilianisches Fest, das alle Sinne anspricht. Dazu gehört etwas Gutes zu essen und zu trinken, Melodie und Rhythmus und die brasilianische Leichtigkeit des Seins. All das und noch mehr ist beim „Festa Brasileira“ am Freitag, 24. Juni, garantiert. Bereits zum elften Mal lädt der Verein „Pro Aktion Zukunft“ (PAZ) auf das Sportgelände des TSV Meckenbeuren ein, kombiniert wird die Benefizveranstaltung wieder mit dem AH-Fußball-Turnier. Und auch das Projekt „Stadtradeln“ findet an diesem Abend seinen Abschluss mit Siegerehrung (gegen 20.

Tobias Giering siegt auf der Langstrecke vor Pütsch

Der dritte Lauf zur vierteiligen Crosslauf-Serie Zollern-Schwarzwald hat trotz geschlossener Schneedecke tollen Laufsport gebracht. Die Organisatoren von der TG Tuningen hatten hervorragende Vorarbeit geleistet.

Als Emil Letzgus die Läufer auf die Mittelstrecke schickte, erwartete die Akteure eine kraftzehrende Auseinandersetzug mit der Konkurrenz und einer etwa 20 Zentimeter hohen Schneedecke. Am besten schien Marcel Lutterer (7.48 Minuten) von der SG Schramberg mit den Bedingungen zurecht zu kommen.


Die ehrenamtlichen Bildungsreferenten mit Geschäftsführerin Brigitte Kreiter (links) und dem Vorsitzende Bruno Bernhard (rechts

„Bildung mit Herz und Verstand“

Seit 40 Jahren organisiert die Katholische Erwachsenenbildung des Landkreis Lindau Kurse und Veranstaltungen. Am Samstag fand im Kolpingsaal der Festakt zum Jubiläum statt.

„40 Jahre katholische Erwachsenenbildung sind ein Grund zum Feiern“, sagte Bruno Bernhard, Vorsitzender der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis. Er erinnerte an die Zeit der Gründung des Katholischen Bildungswerks im Landkreis. „Damals herrschte eine euphorische Aufbruchsstimmung, es galt, neue Strukturen für die Erwachsenenbildung in den Pfarreien zu ...


Die Geehrten beim Vetter Guser

Vetter-Guser-Zunft ehrt ihre Mitglieder

Die Mitgliederehrung der Narrenzunft Vetter Guser Sigmaringen hat im Bootshaus in Sigmaringen stattgefunden. Der Spielmanns- und Fanfarenzug mit seinem Tambour Dieter Heinzelmann begrüßte die Mitglieder. Zur Ehrung hatte die Zunft für jedes zu ehrende Mitglied Bilder zusammengestellt. Zunftmeister Hartwig Mahlke übergab gemeinsam mit Zunftpräsident Albrecht von Hohenzollern die Urkunden und die Mitgliedsspangen.

Für fünfjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Johannes Bach, Simon Baumeister, Marius Frank, Anne Hösch, Simone Kleiser, ...