Suchergebnis

Daniel Deußer

Zwei deutsche Chancen beim Abschluss der Pferdesport-EM

In zwei schweren Runden wird an diesem Sonntag (13.00 Uhr) das Finale der Springreiter-Europameisterschaft in Rotterdam entschieden.

Bundestrainer Otto Becker hat daher noch Hoffnung auf eine weitere EM-Medaille. „Da passiert noch einiges“, sagte der Coach: „Das ist noch in Reichweite. So wie unsere Pferde bisher gesprungen sind, haben sie noch die Chance, nach vorne zu kommen.“

Voraussetzung für Medaillen sind fehlerfreie Runden des auf Platz sieben liegenden Daniel Deußer mit Tobago und von Simone Blum, die mit Alice ...

Party

Das Phänomen Werth: Erneut Gold für die Dressurkönigin

Die dominierende Reiterin der Europameisterschaft war mit ihren drei Goldmedaillen längst daheim in Rheinberg, als die Springreiter am Sonntag leer ausgingen.

Isabell Werth beherrschte die EM-Woche in Rotterdam und setzte ihre Siegesserie auch in der Kür fort. Im Springen sorgte nach Team-Silber Simone Blum für das beste Ergebnis im Einzel und kam auf Rang vier.

Die 30 Jahre alte Weltmeisterin aus dem bayrischen Zolling ritt mit ihrer Stute Alice in den zwei schweren Runden vom achten Platz aus vor, verpasste aber durch ...

Silbermedaille

Springreiter verpassen EM-Gold und feiern Silber

Bundestrainer Otto Becker knotete sich in aller Seelenruhe die Krawatte für die Siegerehrung, während rund um ihn herum Trubel herrschte und sein Team die EM-Silbermedaille feierte.

„Wir sind top zufrieden“, kommentierte der Coach und nahm gleichzeitig von allen Seiten Glückwünsche entgegen - obwohl seine Springreiter knapp Gold verpasst hatten.

Das Quartett um Weltmeisterin Simone Blum mit Alice belegte am Freitag in Rotterdam nach einem packenden Wettkampf Platz zwei.

Isabell Werth

Rekordreiterin Isabell Werth feiert 19. EM-Goldmedaille

Isabell Werth ballte die rechte Faust - und Bundestrainerin Monica Thedorescu tanzte auf der Stelle und rief: „Ja, ja, ja!“

Gemeinsam feierten sie die 19. EM-Goldmedaille von Werth, die wieder einmal im entscheidenden Moment cool blieb. Die Ausnahmereiterin aus Rheinberg setzte sich am Donnerstag in einem spannenden Finale mit Bella Rose knapp vor Dorothee Schneider aus Framersheim mit Showtime durch.

„Hammer“, rief Werth, während sie nach dem Grand Prix Spezial aus dem Stadion ritt und in Rotterdam einen erneuten Triumph ...

EM

Springreiter bei Europameisterschaft nur noch Zweiter

Weltmeisterin Simone Blum legte wieder glänzend vor - aber zwei Kollegen patzten und ließen die Stangen purzeln. Dadurch haben die deutschen Springreiter bei der Europameisterschaft in Rotterdam ihre führende Position verloren.

Einen Tag nach vier fehlerfreien Runden und Platz eins im Zeitspringen fiel das Quartett in der ersten Runde des Nationenpreises auf Rang zwei zurück. „Ich muss mich erst beruhigen“, sagte Bundestrainer Otto Becker nach einem nervenaufreibenden Springen mit zwei Null-Runden und zwei Mal acht Strafpunkten für ...

Alice

Alice in Rotterdam: Eine Stute zwischen vier Hengsten

Alice hat eine Sonderrolle im deutschen Team, nicht nur wegen der vor einem Jahr bei der WM in den USA gewonnenen Gold-Medaille.

Das Pferd von Weltmeisterin Simone Blum ist bei der Europameisterschaft in Rotterdam in dieser Woche die einzige Stute neben vier Hengsten der Springreiter-Kollegen. „Das ist gar nicht so einfach“, berichtete Bundestrainer Otto Becker.

„Ich versuche der Stute mit meinem Comme Il Faut aus dem Weg zu gehen“, berichtete Marcus Ehning.

Simone Blum

Springreiter starten mit Sieg in Rotterdam

Simone Blum grinste mit jedem Ritt ihrer Kollegen mehr. Die Weltmeistern hat das deutsche Springreiter-Team bei der EM in Rotterdam mit ihrem starken Beginn zu einer guten Startrunde geführt.

Nach dem Zeitspringen am Mittwoch liegt das Quartett auf Rang eins vor Frankreich und Schweden. „Wir hatten einen super Beginn mit Simone“, lobte Teamkollege Christian Ahlmann.

„Es ist noch nichts entschieden, aber wir haben schonmal einen großen Schritt gemacht“, kommentierte Ahlmann die Ausgangslage.

Simone Blum

Springreiter-Team mit Weltmeisterin Blum will Medaille

Die deutschen Springreiter starten heute mit einem Zeitspringen in die Europameisterschaft in Rotterdam. Das Team um Weltmeisterin Simone Blum gehört zu den Favoriten.

„Wir rechnen uns schon was aus“, sagte Bundestrainer Otto Becker: „Ziel ist eine Team-Medaille.“ Nach dem Zeitspringen folgen die zwei Runden des Nationenpreises am Donnerstag und Freitag.

DIE WELTMEISTERIN: Vor zwei Jahren bei der EM in Göteborg war Simone Blum nur Ersatzreiterin.

Simone Blum

Weltmeisterin Blum sieht sich bei EM nicht als Favoritin

Weltmeisterin Simone Blum sieht sich bei der Europameisterschaft in Rotterdam nicht als Favoritin auf Einzel-Gold.

„Ich mache mir nicht den Druck, dass es wieder so ist“, sagte die 30 Jahre alte Springreiterin aus dem bayerischen Zolling am Tag vor dem ersten Ritt. „Favoriten sind bei uns im Sport schwer vorherzusagen“, erklärte Blum mit Verweis auf die hohe Leistungsdichte.

Die Reiterin hatte mit ihrer Stute Alice bei der Weltmeisterschaft in den USA vor einem Jahr dank fünf fehlerfreier Runden überraschend Einzel-Gold ...

Marcus Ehning

Ehning reitet bei Global Champions Tour auf Platz fünf

Springreiter Marcus Ehning ist bei der 15. Etappe der Global Champions Tour mit einer fehlerfreien Runde im Sattel von Cornado auf Platz fünf geritten.

Der 45-Jährige aus Borken war beim Großen Preis von Valkenswaard zu langsam für den Sieg, aber bester deutscher Starter. Das Springen gewann Maikel van der Vleuten mit Dana Blue. Der Niederländer setzte sich dank des schnellsten Rittes im Stechen vor dem Belgier Olivier Philippaerts mit Legend Of Love durch.