Suchergebnis

Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt

Gladbach erobert gegen Frankfurt wieder die Tabellenspitze

Große Party im Borussia-Park: Die Fans feierten ihren Tabellenführer mit Meistergesängen von der Nordtribüne: „Deutscher Meister wird nur der VfL“.

Mit dem dritten Heimsieg in Serie hat Borussia Mönchengladbach schnell wieder den Spitzenrang in der Fußball-Bundesliga vom FC Bayern München übernommen. Drei Tage nach der kräftezehrenden Regenschlacht in der Europa League bei AS Rom (1:1) bezwangen die Gladbacher Eintracht Frankfurt mit 4:2 (2:0) und führen mit nun 19 Punkten zum dritten Mal nacheinander die Tabelle an.

Gefeierter Mann

Stindl: „Elfmeter in diesem Stadion schießt man links unten“

Am Donnerstagmorgen war Lars Stindl wegen der bevorstehenden Geburt des zweiten Kindes noch in der Heimat bei seiner Ehefrau, zwölf Stunden später bewahrte der Kapitän von Borussia Mönchengladbach sein Team in Rom vor dem drohenden Aus in der Europa League.

„Dass das Drehbuch so ist, ist eine wunderschöne Geschichte für Lars, und die Mannschaft hat sich das auch verdient“, sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl nach dem glücklichen, aber verdienten 1:1 (0:1) des Bundesliga-Tabellenführers beim dreimaligen italienischen Meister AS ...

Lars Stindl

Stindl sorgt für Gladbacher Last-Minute-Remis im Römer Regen

Borussia Mönchengladbach darf auch in der Europa League auf die nächste Runde hoffen.

Der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga wartet zwar weiter auf den ersten Sieg in der Gruppe J, erreichte am Donnerstag bei der AS Rom aber durch einen zweifelhaften Elfmeter in der Nachspielzeit ein glückliches 1:1 (0:1). Damit kann die Borussia in den restlichen drei Spielen noch die Qualifikation für die nächste Runde schaffen.

„Wenn ein Ausgleich so spät fällt, dann ist es natürlich glücklich und dann nehmen wir das mit“, sagte ...

Marco Rose

Gladbach-Coach Rose verspricht mutiges Auftreten in Rom

Im 166. Europapokalspiel trifft Borussia Mönchengladbach erstmals auf AS Rom. Beim Tabellensechsten der Serie A müssen die bislang sieglosen Gladbacher unbedingt punkten, um im Rennen zu bleiben.

SITUATION: Eine weitere Niederlage in der Gruppe J könnte schon fast das Aus für Mönchengladbach bedeuten. Aus eigener Kraft kann der Bundesliga-Spitzenreiter die nächste Runde erreichen, wenn aus den beiden Spielen in Rom und 14 Tage später im Borussia-Park mindestens vier Punkte erreicht und die beiden letzten Gruppenspiele gewonnen ...

Lars Stindl

Gladbach will Aufholjagd in Rom starten - Stindl reist nach

Vor der ersten heißen Saisonphase ist Trainer Marco Rose trotz einiger Personalprobleme nicht bange. Einen Tag vor dem wichtigen Duell mit AS Rom in der Europa League (Donnerstag, 18.55 Uhr/DAZN) bleibt der Coach von Borussia Mönchengladbach gelassen.

„Wir jammern nicht, denn wir haben einen guten Kader dabei und wollen ordentlich Fußball spielen“, sagte Gladbachs Trainer am Mittwoch in Rom. Mit fünf Spielen in drei Wettbewerben in den nächsten 14 Tagen steht für den Bundesligaspitzenreiter eine Menge auf dem Spiel.

Matthias Ginter

Gladbach ohne Abwehrchef Ginter nach Rom

Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter muss sein Comeback beim Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach verschieben.

Der Abwehrchef, der seit zweieinhalb Wochen mit einer Schulterverletzung ausfällt, steht für das Europa-League-Spiel bei AS Rom am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) noch nicht zur Verfügung. „Er wollte auch unbedingt dabei sein, doch seine Schulter ist noch nicht stabil genug. Daher kommt ein Einsatz am Donnerstag einfach noch zu früh“, erklärte Trainer Marco Rose nach dem Training in einer Vereinsmitteilung.

Marco Rose

Elfer verweigert und Gelb: Rose poltert nach Videobeweis

Von der Trainerbank aus war die Szene kaum zu erkennen. Doch als Marco Rose die Bilder vom verweigerten Elfmeter für Borussia Mönchengladbach sah, musste er sich um Beherrschung bemühen.

„Schade, dass es mit dem Videobeweis wieder nicht funktioniert hat. Und wenn man sich das nicht anschaut, brauchen wir ihn auch nicht“, schimpfte Gladbachs Trainer nach dem klaren Foul des Dortmunders Mats Hummels an Patrick Herrmann. Und dann gab er ehrlich zu: „Hätte ich diese Videobilder schon während des Spiels gesehen, hätte ich mir sicher ...

Mann des Tages

Erst Fieber, dann Siegtor: Sogar Rose freut sich für Reus

Marco Reus war mit den Kräften am Ende. Doch nach seinem echten Mentalitätsbeweis freute sich sogar der unterlegene Gegner für ihn.

Mönchengladbachs Trainer Marco Rose suchte nach der 0:1 (0:0)-Niederlage in Dortmund sofort nach Schlusspfiff den Weg zum Siegtorschützen des BVB und machte ihm ein ungewöhnliches Geständnis. „Ich freue mich, dass es für ihn geklappt hat. Auch wenn es für uns nicht so gut war“, sagte Rose, der sich damit trösten konnte, auch nach dem Schlusspfiff noch Tabellenführer zu sein: „Er ist ein toller Junge und ...

Matthias Ginter

Gladbach hofft auf Ginter - Stindl wohl nicht in Startelf

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach hofft vor dem Europa-League-Spiel am Donnerstag bei AS Rom auf den Einsatz von Nationalspieler Matthias Ginter.

„Matze will auf jeden Fall spielen, er hätte am liebsten schon heute gespielt“, sagte Trainer Marco Rose nach dem 0:1 bei Borussia Dortmund: „Wir probieren, es hinzukriegen. Aber wir müssen vernünftig sein.“ Innenverteidiger Ginter hatte vor zwei Wochen beim 5:1 gegen den FC Augsburg eine Schulterluxation mit Kapselbandverletzung erlitten.

Lucien Favre

BVB-Motto gegen Gladbach: „Alle Neune“ - Spielt Müller?

Schon am 8. Spieltag lastet in der Fußball-Bundesliga ein gewaltiger Druck auf Borussia Dortmund.

Die vor der zweiwöchigen Länderspielpause dreimal nacheinander sieglose Mannschaft von Trainer Lucien Favre muss am heutigen Samstag (18.30 Uhr/Sky) im Topspiel gegen Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach nachweisen, den ehrgeizigen Titelambitionen in dieser Saison gerecht werden zu können. Beim Gedränge in der Spitzengruppe sind in den Partien am Nachmittag (15.