Suchergebnis

Malte Hellwig

Trainer Kermas nominiert Hellwig für verletzten Miltkau

Im EM-Kader der deutschen Hockey-Herren hat es kurzfristig noch eine Veränderung gegeben.

Da der Kölner Stürmer Marco Miltkau wegen einer muskulären Verletzung nicht spielen kann, wurde Malte Hellwig von Uhlenhorst Mülheim für die bis zum 25. August andauernde Europameisterschaft in Antwerpen nachnominiert. Das teilte der Deutsche Hockey-Bund (DHB) mit.

Miltkau hatte im letzten Trainingsspiel gegen Irland (1:0) noch einen Härtetest absolviert, doch seine Verletzung sei „noch nicht weit genug ausgeheilt“, hieß es in der ...

Stefan Kermas

Herren-Bundestrainer Kermas nominiert Kader für Hockey-EM

Herren-Bundestrainer Stefan Kermas hat am Samstag seinen 18er-Kader für die Hockey-Europameisterschaft in Antwerpen nominiert.

Das Team besteht aus acht EM-Debütanten und zehn Spielern, die 2017 in Amsterdam EM-Platz vier belegt hatten. In Florian Fuchs, Martin Häner, Mats Grambusch, Marco Miltkau und Martin Zwicker waren fünf Akteure schon beim bisher letzten deutschen EM-Titelgewinn 2013 in Boom/Belgien mit dabei.

„Die Nominierung ist Ergebnis der rückblickenden Pro-League-Leistung und der aktuellen ...

Janne Müller-Wieland

Deutsche Hockey-Teams unterliegen Australien

Die deutschen Hockey-Teams haben ihre letzten Heimspiele in der FIH Pro League in Krefeld jeweils gegen Australien verloren.

Die Herren unterlagen in ihrem letzten Saisonspiel den „Kookaburras“ mit 1:2 (0:0). Tom Craig (42. Minute) und Blake Govers (52.) trafen vor 1.324 Zuschauern für den Spitzenreiter, Marco Miltkau (59.) für die Gastgeber.

Zuvor verpassten die Damen nach zuletzt drei Siegen in Serie ihre vorzeitige Qualifikation für das Grand Final durch ein 1:3 (0:3).

FIH Pro League

Deutsche Hockey-Herren besiegen Großbritannien

Die deutschen Hockey-Herren haben ihr letztes Auswärtsspiel in der FIH Pro League gewonnen und sich damit die Chance auf das Grand Final in Amsterdam erhalten.

Der Olympia-Dritte bezwang in London Großbritannien mit 4:3 (1:2). Den Siegtreffer erzielte Timm Herzbruch (58. Minute). Damit zogen die Deutschen an den Briten vorbei und liegen jetzt auf dem fünften Tabellenplatz. „Wir müssen jetzt mit offenem Visier auf Punktejagd gehen“, hatte Bundestrainer Stefan Kermas vor der Partie gefordert.

Tom Grambusch

Deutschlands Hockey-Teams siegen für Olympia 2020

Deutschlands Hockey-Teams haben ihre Ausgangsposition für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2020 mit zwei Siegen bei den Vertretungen Belgiens verbessert. Die Damen gewannen in Antwerpen mit 4:0 (2:0).

Die Herren setzten sich im Penaltyschießen beim Weltmeister mit 4:3 im Penaltyschießen durch, nachdem es nach Ende der regulären Spielzeit 4:4 gestanden hatte.

Für das Herren-Team von Bundestrainer Stefan Kermas war dies bereits der zweite große Erfolg innerhalb von zehn Tagen.

Pro League

Hockey-Teams feiern in neuer Pro League ihre ersten Siege

Die verjüngten deutschen Hockey-Teams haben im zweiten Anlauf ihre ersten Siege in der neu geschaffenen Pro League der weltbesten Nationalmannschaften erzielt.

Knapp eine Woche nach dem 2:2 in Australien setzten sich die DHB-Damen in Christchurch mit 3:1 (2:1) gegen Neuseeland durch. Anschließend feierten die deutschen Herren an gleicher Stelle ebenfalls einen 3:1 (0:0)-Erfolg über die Gastgeber. Ihr erstes Match im neuen Format hatten die DHB-Herren noch 2:4 in Australien verloren.

WM-Aus

Hockey-Herren schieben Frust nach WM-Aus

Für Deutschlands Hockey-Herren ist Frustschieben angesagt - und das ausgerechnet an der Stätte der WM-Enttäuschung.

Denn bis zur Rückreise am Montagmorgen bleibt Kapitän Martin Häner & Co. nichts anderes übrig, die Entscheidung im Kampf um die Weltmeister-Krone in Indien tatenlos von der Tribüne aus zu verfolgen. Vorher führt für sie kein Weg zurück in die Heimat.

Mit Rang fünf in Bhubaneswar unterstrich die DHB-Auswahl zwar ein weiteres Mal ihre Zugehörigkeit zur Weltspitze.

WM-Aus

Hockey-Herren bei WM gegen Belgier auf verlorenem Posten

0:9 nach Strafecken, 1:2 nach Toren: Die deutschen Hockey-Herren waren im Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Indien gegen klar überlegene Belgier auf verlorenem Posten und mussten ihren Traum vom WM-Coup früh begraben.

„Wir haben heute nicht unsere beste Leistung abgerufen - weder als Team, noch individuell. Von daher überwiegt jetzt natürlich ganz klar die Enttäuschung“, stellte Bundestrainer Stefan Kermas selbstkritisch nach dem verdienten 1:2 (1:1) des Olympia-Dritten gegen bärenstarke „Rote Löwen“ fest.

Weiter

Hockey-Herren schaffen direkten Viertelfinaleinzug

Deutschlands Hockey-Herren haben es unnötig spannend gemacht, aber nach einer Zitterpartie wie erwartet doch den direkten Viertelfinal-Einzug bei der Weltmeisterschaft in Indien perfekt gemacht.

Gegen Außenseiter Malaysia lag die Auswahl von Bundestrainer Stefan Kermas in Bhubaneswar zwar rasch 3:0 vorn, musste beim 5:3 (3:2) aber mehr bange Augenblicke überstehen, als ihr lieb gewesen sein konnte. Die Stürmer Timm Herzbruch, Christopher Rühr (je 2) und Marco Miltkau erzielten die Tore für das DHB-Team, dem schon ein Unentschieden ...

Sieg

Hockey-Herren zocken den Top-Favoriten ab

Deutschlands Hockey-Herren haben bei der Weltmeisterschaft in Indien ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und den Top-Favoriten Niederlande förmlich abgezockt.

Vier Tage nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen Pakistan fertigte die Auswahl von Stefan Kermas in Bhubaneswar den Erzrivalen Niederlande unerwartet klar 4:1 (1:1) ab und hat erstklassige Chancen, direkt ins Viertelfinale einzuziehen. Ein Punkt im letzten Gruppenspiel am Sonntag (12.30 Uhr) gegen Malaysia reicht bereits.