Suchergebnis

Viktoria Rebensburg

Nach Rebensburg-Sturz: Keine Lösung bei Verletzungs-Debatte

Vor solchen Bildern haben alle Angst im alpinen Ski-Zirkus. Viktoria Rebensburg humpelt wegen einer schweren Knieverletzung aus dem Zielareal von Garmisch-Partenkirchen.

Die Italienerin Sofia Goggia folgt ihr kurz danach mit einem gebrochenen und provisorisch geschienten Unterarm. Die Schweizerin Nathalie Gröbli liegt zu dem Zeitpunkt längst im Krankenhaus, sie erlitt zwei Tage zuvor einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch. Für alle drei Sportlerinnen ist die Wintersport-Saison vorzeitig zu Ende und sie verlängern eine Liste, auf ...

Felix Neureuther

Der Winter kommt: Sport-Marathon im Fernsehzimmer

Die deutschen Sportfans lieben den Wintersport. Zumindest schauen regelmäßig Millionen Menschen zu, wenn ARD, ZDF und Eurosport stundenlang übertragen.

„Das Zuschauerinteresse an der Vielfalt des Wintersports ist seit Jahren ungebrochen“, heißt es beim ZDF vor dem Auftakt der langen Liveübertragungen an diesem Wochenende.

Wie viel zeigen ARD und ZDF?

Rund 500 Stunden Live-Berichterstattung bieten die beiden öffentlich-rechtlichen TV-Sender.

Sendezeiten

ARD und ZDF zeigen 230 Stunden Winterspiele

ARD und ZDF zeigen rund 230 Stunden live von den Olympischen Winterspielen (9. bis 25. Februar) im südkoreanischen Pyeongchang.

Nach den langen Verhandlungen um die Übertragungsrechte mit dem US-Konzern Discovery sei es gelungen, in relativ kurzer Zeit die Berichterstattung auf die Beine zu stellen, sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey in Berlin. Die Zusammenarbeit von ARD und ZDF werde so stark sein wie nie zuvor bei einem Großereignis, sagte ARD-Programmdirektor Volker Herres.


Die dritte Bundessiegerin Belinda Büchel (zweite von rechts).

„Sie machen das Land zur Wirtschaftsmacht“

„Bei den Sondierungsgesprächen in Berlin ist nichts herausgekommen – diese Geschichte hier hat jedoch Hand und Fuß“, sagte Harald Herrmann, Präsident der Handwerkskammer Reutlingen. Er hat kürzlich die Kammer-, Landes- und Bundessieger geehrt.

Ein veritabler Ehrungsreigen war die Verleihung der Urkunden an die Kammer-, Landes- und Bundessieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks und des Wettbewerbs „Die Gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“ durch die Handwerkskammer in der Festhalle Ebingen.


Die Siegerehrung der Jungen U18. Kai Moosmann (Zweiter v. re.) kam auf Rang drei.

Elf dritte Plätze für Bodensee-Spieler

Die südbadischen Meister- und Vizemeistertitel mussten die Bodensee-Jugendlichen dieses Jahr beim zweitägigen Turnier in Furtwangen den Spielern aus den anderen fünf südbadischen Bezirken überlassen. Aber mit insgesamt elf dritten Plätzen war die Erfolgsliste doch ganz beachtlich.

Erfolgreichster Spieler des Bezirks Bodensee mit drei Bronzemedaillen war Kai Moosmann vom TTC Singen. Der Vierzehnjährige war im U15-Turnier auf Position drei gesetzt und musste sich erwartungsgemäß im U15-Turnier nur im Halbfinale dem Turniersieger ...


Das Allgäuer Autorenduo Michael Kobr und Volker Klüpfel verspricht beim Interview für Dezember einen neuen Roman um Kommissar K

„4 in einem Boot“ macht Station in Lindau

„Das hat es noch nie gegeben. Wir haben so viele Veranstaltungen auf der Sonnenkönigin. Aber zum Beben hat sie noch niemand gebracht!“ Kapitän Hans Wüstner dreht eine Sicherheitsrunde, danach lacht er wieder, alles ist in Ordnung.

Die bayerische Band Spider Murphy Gang hat das bisher nie Dagewesene geschafft. Und außerdem hat sie den Lindauer Abend von „4 in einem Boot“ zu einer urbayerischen Rock’n’Roll-Party gemacht.

„4 in einem Boot“, das ist eine Kooperation der Rundfunkanstalten SWR, BR, ORF, SRF und Radio ...

Jürgen Hörig und Sibylle Möck moderieren die Landesschau an.

"4 in 1 Boot" ankert in Friedrichshafen

Ein Schiff, fünf Rundfunkanstalten, sechs Häfen mehr als 100 Medienmacher, Helfer und – in der Gastrolle – der Dauerregen: Mit der Sonnenkönigin ist die Aktion „4 in 1 Boot“, ein Gemeinschaftswerk von SWR, BR, ORF, SRF und Radio Liechtenstein, in Friedrichshafen angekommen. Gestern ankerte das Eventschiff im Hafen.

Vom 11. bis zum 16. August sind fünf Protagonisten zickzack auf dem See und drumherum unterwegs. Amina Dagi (Österreich), Marco Büchel (Liechtenstein), Leonard (Schweiz), Anna Groß und Jörg Assenheimer (beide ...


Die Sonnenkönigin.

Sonnenkönigin und Tigerente machen gemeinsame Sache

Im Zickzack geht’s über den See: Das Eventschiff Sonnenkönigin ist seit gestern und bis Samstag auf Erlebnisreise und macht am Mittwoch, 13. August, Halt in Friedrichshafen. Unter dem Titel „4 in einem Boot – Vier Länder. Fünf Sender!" haben die fünf öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, deren Verbreitungsgebiete in der Bodenseeregion liegen, angeheuert: Südwestrundfunk, Bayerischer Rundfunk, Österreichischer Rundfunk, Schweizer Rundfunk und Fernsehen sowie Radio Liechtenstein.

Kurzer Abschied

Rennen im Minikleid: Schleper sagt Goodbye

Lienz (dpa) - Im Minikleid auf die Piste: Bei ihrer Abschiedsfahrt im alpinen Ski-Weltcup zog Sarah Schleper die Blicke in Lienz auf sich. Die Amerikanerin startete bei nasskaltem Wetter in Österreich nur leicht bekleidet in ihr letztes Rennen.

Mitten auf dem Hang stoppte sie, nahm ihren dreijährigen Sohn Lasse in die Arme und fuhr mit ihm im ersten Durchgang des Slaloms ins Ziel. Der Kleine war ein treuer Begleiter der Mama im Weltcup.