Suchergebnis

 Teilnehmer der TG Tuttlingen bei den internationalen Bodenseemeisterschaften, hinten von links: Linus Diesch, Johannes Storz, J

Linus Neumann und Marcello Krahforst holen fünf Siege bei Junioren

In Villingen sind die Kurzbahnmeisterschaften der Internationalen Arbeitsgemeinschaft der Bodensee-Schwimmvereine (IABS) ausgetragen worden. 16 Teilnehmer der TG Tuttlingen holten bei 71 Starts 28 Medaillen und stellten 46 persönliche Bestzeiten auf.

Am erfolgreichsten waren die TG-Schwimmer in der Junioren-Klasse. Linus Neumann war hier dreimal siegreich: er gewann die Wettbewerbe über 100 Meter Schmetterling, 100 Meter Lagen und 50 Meter Brust und durfte auch für seine Leistungen über 50 Meter Schmetterling (Silber) sowie 50 und ...

 Die Tuttlinger Schwimmer beim Wettkampf in Herrenberg.

Krahforst und Mayer holen Siege

16 Schwimmer der TG Tuttlingen sind beim 32. Herrenberg-Cup in die Hallensaison 2019/20 gestartet. Dieser erste Wettkampf nach der Sommerpause diente den meisten in erster Linie als Standortbestimmung.

Herausragend waren dabei die beiden Siege von Marcello Krahforst über 50 Meter Schmetterling im Jahrgang 2001 in 30,59 Sekunden und von Mike Mayer im Jahrgang 2007 über 100 Meter Rücken in 1.24,66 Minuten.

Von den sieben Silbermedaillen, die die TG-Schwimmer mit nach Hause nehmen konnten, gingen vier auf das Konto von ...

Jonathan Müller

TG-Schwimmer Jonathan Müller siegt dreimal

Die sechs Teilnehmer der TG Tuttlingen beim 23. SSC-Sparkassen-Cup im Villinger Freibad haben insgesamt 16 Medaillen gewonnen – davon sechs goldene.

Am erfolgreichsten auf der ungewohnten 50-Meter-Bahn war der jüngste Teilnehmer der Tuttlinger Schwimmer. Der zwölfjährige Jonathan Müller gewann in seinem Jahrgang die Wettkämpfe über 50 und 100 Meter Rücken sowie 100 Meter Freistil. Über 50 Meter Freistil holte er die Silbermedaille.

Vivien L’hoest, die kürzlich vom SC Villingen zur TG Tuttlingen gewechselt war, siegte im ...

 Annika Vogt

Annika Vogt stellt zwei neue Vereinsrekorde auf

Bei den 36. Weilstetter Lochen-Schwimmtagen in Balingen ist ein zwölfköpfiges Team der TG Tuttlingen am Start gewesen. Marcello Krahforst mit vier Siegen, Linus Diesch mit einem Sieg und Annika Vogt mit einem Sieg und zwei neuen Vereinsrekorden konnten besonders überzeugen.

Annika Vogt verbesserte zunächst über 50 Meter Rücken mit 36,10 Sekunden ihren eigenen Vereinsrekord aus dem Vorjahr und holte sich mit dieser Leistung auch die Goldmedaille im Jahrgang 2004.

 Die Teilnehmer der TG Tuttlingen bei den Südwürttembergischen Bezirksmeisterschaften in Villingen (von links): Trainer Sascha J

Diesch und Mayer Südwürttembergische Vizemeister

Ein vierköpfiges Team der TG Tuttlingen hat sich für die Bezirksmeisterschaften der Schwimmer des Bezirks Südwürttemberg in Villingen qualifiziert. Bei diesen Titelkämpfen gewannen Mike Mayer und Linus Diesch jeweils eine Silbermedaille, Marcello Krahforst dekorierte sich mit zweimal Bronze.

Der jüngste im Team, der elfjährige Mike Mayer, überraschte mit einer tollen Leistungssteigerung über 200 Meter Freistil. Mit der Zeit von 2.53,04 Minuten verbesserte er seine persönliche Bestzeit um über elf Sekunden und gewann die ...

Christoph Haller, Elias Kuperschmid, Annika Nitsch, Franziska Haller, Mareike Haller, Tim Schmidt, Jonas Wernz, Mike Mayer, Marc

Vier Medaillen für Marcello Krahforst

Bei den Internationalen Bodensee-Meisterschaften im Schwimmen (IABS) in Konstanz war Marcello Krahforst auf der 50-Meter-Bahn der erfolgreichste Teilnehmer der zwölfköpfigen Delegation der TG Tuttlingen. Der 17-jährige schaffte viermal den Sprung auf das Siegerpodest.

Neben der Silbermedaille über 200 Meter Lagen gewann Krahforst dreimal Bronze über 50 und 100 Meter Rücken sowie über 100 Meter Freistil. Auch Annika Vogt durfte sich über eine Medaille freuen.

Die TG-Sportler bei den Lochen-Schwimmtagen in Balingen, hinten von links: Trainer Christoph Haller, Tim Schmidt, Jonas Kupfersc

Annika Vogt schwimmt einen neuen Tuttlinger Vereinsrekord

18 Siege, 52 Medaillen und 44 Bestzeiten: das ist die stolze Bilanz der 14 Schwimmer der Turngemeinde Tuttlingen bei den 35. Weilstetter Lochen-Schwimmtagen im Balinger Eyachbad. Der jüngste Nachwuchs startete beim Konstanzer Mainau-Cup.

Überragend sind dabei die Ergebnisse der 14-jährigen Annika Vogt. Bei acht Starts gewann sie sieben Gold- und eine Bronzemedaille. Über 50 Meter Rücken schaffte sie es zudem, mit der Zeit von 36,28 Sekunden den 29 Jahre alten Vereinsrekord von Heike Mattes zu unterbieten.

Das Schwimm-Team der TG Tuttlingen sicherte sich in Böblingen als Vierter einen der Pokale.

Mareike Haller holt die meisten Punkte

Das Schwimm-Team der TG Tuttlingen hat beim Murkenbachpokal in Böblingen den guten vierten Platz belegt. In die Mannschaftswertung fließen alle Platzierungen der Teilnehmer eines Vereins ein. Die drei erstplatzierten Mannschaften hatten jedoch alle deutlich mehr Teilnehmer am Start als die Turngemeinde, die mit 24 Schwimmern angetreten war.

Die meisten Punkte zu diesem beachtlichen Mannschaftsergebnis trug Mareike Haller bei, die bei sieben Einzelstarts drei erste, drei zweite und einen vierten Platz erreichte.

Die Schwimmer der TG Tuttlingen nahmen als Teil der Startgemeinschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg an der Deutschen Mannschaftsmeist

TG-Schwimmer beweisen Vielseitigkeit

Tuttlingen - Die Schwimmer der TG Tuttlingen haben an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft (DMS) teilgenommen. In Filderstadt-Bernhausen gehörten sie zu den Teams der Startgemeinschaft Schwarzwald-Baar-Heuberg und gingen in der Bezirksliga an den Start. Das Männer-Team bestand fast ausschließlich aus Tuttlinger Schwimmern und erreichte Platz elf. Die Frauen-Mannschaft, in der drei Tuttlinger Mädchen mitschwammen, wurde Neunte.

Bei diesem Mannschaftswettbewerb war vor allem Vielseitigkeit gefragt.

Die TG-Schwimmer sind gut gerüstet für die Hallensaison.

Viele Medaillen für TG-Schwimmer

Den 30. Internationalen Herrenberg-Cup des TSV Ehningen haben die Schwimmer der TG Tuttlingen zur Standortbestimmung vor der neuen Hallensaison genutzt. Bei dem stark besetzten Wettkampf erreichten die Tuttlinger Schwimmer 16 Einzelmedaillen und einen dritten Platz in der 4x100-Meter-Freistilstaffel.

In der Besetzung Jan Diener, Patrick Hoffmann, Quentin Richtenstein und Eric Diener schwamm das Quartett aus der Donaustadt eine Zeit von 4:04,97 Minuten.