Suchergebnis

Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim

FC Bayern feiert nächste Torshow - Nagelsmann jubelt daheim

Julian Nagelsmann hat am heimischen Fernseher die nächste Torshow seines FC Bayern bejubeln dürfen.

Der 34-Jährige, der sich nach einer Corona-Infektion in seiner Küche ein «kleines Analysezentrum» mit großem Bildschirm, Laptop und iPad gebaut hat, freute sich über ein unterhaltsames 4:0 (2:0) der Münchner in der Fußball-Bundesliga gegen die TSG Hoffenheim.

Vor 60.000 Zuschauern in der nicht ausverkauften Allianz Arena dokumentierten Serge Gnabry (16.

Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim

FC Bayern feiert Torshow: Nagelsmann jubelt daheim über 4:0

Julian Nagelsmann hat am heimischen Fernseher die nächste Torshow seines FC Bayern bejubeln dürfen. Der 34-Jährige, der sich nach einer Corona-Infektion in seiner Küche ein «kleines Analysezentrum» mit großem Bildschirm, Laptop und iPad gebaut hat, freute sich am Samstag über ein unterhaltsames 4:0 (2:0) der Münchner in der Fußball-Bundesliga gegen die TSG Hoffenheim.

Vor 60 000 Zuschauern in der nicht ausverkauften Allianz Arena dokumentierten Serge Gnabry (16.

Auswärtserfolg

Ohne Nagelsmann: Sané führt Bayern zum Sieg in Lissabon

In Abwesenheit des erkrankten Julian Nagelsmann strebt der FC Bayern um Doppeltorschütze Leroy Sané unaufhaltsam dem Gruppensieg entgegen.

Bei der Rückkehr an den Ort des Königsklassen-Triumphs von 2020 mussten die Münchner aber lange auf die Erlösung warten. Beim 4:0 (0:0) ließen Doppelpacker Sané (70./85.), ein Eigentor von Everton (80.) und der nächste Treffer von Robert Lewandowski (83.) den deutschen Fußball-Rekordmeister auch ohne den wegen eines grippalen Infekts fehlenden Trainer jubeln.

FC Bayerns Lucas Hernandez (r) und Kingsley Coman in Aktion

Bayern mit Coman, Sabitzer und Pavard gegen Benfica

Bei der Rückkehr des FC Bayern in das Estádio da Luz nach Lissabon 14 Monate nach dem Champions-League-Triumph steht der damalige Finaltorschütze Kingsley Coman in der Startformation. Außer dem Franzosen dürfen am Mittwoch gegen Benfica Lissabon auch dessen Landsmann Benjamin Pavard und der Österreicher Marcel Sabitzer von Beginn an ran. Für Neuzugang Sabitzer ist es das Startelf-Debüt.

Sabitzer und Pavard ersetzen den erkälteten Leon Goretzka und den angeschlagenen Alphonso Davies.

Julian Nagelsmann

Bayern bei Benfica ohne Nagelsmann - Sabitzer in Startelf

Der FC Bayern München muss beim Champions-League-Spiel bei Benfica Lissabon auf Trainer Julian Nagelsmann verzichten.

Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister vor der Partie mitteilte, kann der 34-Jährige «aufgrund eines grippalen Infekts leider nicht auf der Bank sitzen». Vertreten werde er von seinen Co-Trainern, allen voran Dino Toppmöller und Xaver Zembrod. Zuvor hatten portugiesische Medien und die «Bild» berichtet.

«Natürlich ist man bisschen angespannt, bisschen nervös», sagte Toppmöller kurz vor dem Anpfiff bei DAZN.

Julian Nagelsmann

Bayern siegesgewiss: „Lissabon mit drei Punkten verlassen“

Nach der Rückkehr an den Ort des Triumphes von 2020 haben die Bayern-Stars nur noch eines im Kopf. «Ziel ist es, den Boden in Lissabon mit drei Punkten zu verlassen», sagte Trainer Julian Nagelsmann vor dem heutigen Champions-League-Spiel (21.00 Uhr/DAZN) bei Benfica Lissabon.

14 Monate nach dem Gewinn der Fußball-Königsklasse im Estádio da Luz gegen Paris Saint-Germain treffen die Münchner nun in einem Gruppenspiel auf einen ortsansässigen Club.

FC Bayern München

Bayern ohne Goretzka und Davies: Kein Risiko eingehen

Der FC Bayern München verzichtet im Auswärtsspiel der Champions League gegen Benfica Lissabon auf die angeschlagenen Leistungsträger Leon Goretzka und Alphonso Davies. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Goretzka sei erkältet und man wolle keinen längeren Ausfall riskieren, sagte Trainer Julian Nagelsmann am Dienstag.

Kanadas Auswahlspieler Davies habe eine «Müdigkeitserscheinung» am Oberschenkel. Auch da wolle man nicht das Risiko einer größeren Verletzung eingehen, sagte der Coach am Tag vor dem Spiel am Mittwoch (21.

Bayern-Profi

Bayern freut sich auf „historischen“ Ort - Hernández dabei

Lucas Hernández joggte am Tag nach seinem Gerichtstermin bester Laune über den Trainingsrasen.

Gestenreich plauderte er mit Landsmann Kingsley Coman, beide lachten viel in der Abschlusseinheit des FC Bayern für das Königsklassenspiel bei Benfica Lissabon. Bei der Rückkehr an den Ort des großen Triumphes von 2020 mochten sich weder der französische Fußball-Weltmeister noch die Teamkollegen um den damaligen Finalhelden Coman von der drohenden Haftstafe für Hernández vom erfolgreichen Champions-League-Kurs abbringen lassen.

Kevin Kampl

RB-Profi Kampl: „Wir verfallen nicht in Panik“

Trotz des schlechtesten Starts seit dem Bundesliga-Aufstieg von RB Leipzig bleibt Fußball-Profi Kevin Kampl gelassen.

«Klar haben wir nicht so viele Punkte, wie wir uns das gewünscht hätten. Aber wir hatten einen größeren Umbruch - und das kann sofort funktionieren, aber eben auch dauern. Wir verfallen nicht in Panik», sagte der 31-Jährige im Interview des «Kicker».

Dennoch seien sieben Punkte aus den letzten drei Bundesligaspielen und 10:1 Tore «recht ordentlich.

England vor WM-Einzug

England fast am Ziel - Forsberg trifft bei Schweden-Sieg

Nach der Aufregung um ein Feuer im Nationalstadion von Andorra hat EM-Finalist England seine Aufgabe gegen das Team des Zwergstaates souverän erledigt.

Der Vize-Europameister landete beim 5:0 (2:0) im siebten Spiel der WM-Qualifikation den sechsten Sieg. Damit ist der Mannschaft von Trainer Gareth Southgate der Sieg in Gruppe I kaum noch zu nehmen. England führt drei Spieltage vor Schluss der Qualifikation mit 19 Punkten klar vor Albanien (15 Punkte) und Polen (14).