Suchergebnis

Frankfurter Torjubel

Frankfurt nach 3:2 bei Limassol in der K.o.-Phase

Zittersieg statt Zauber-Fußball: Mit einem mühevollen 3:2 (1:0)-Sieg bei Apollon Limassol hat Eintracht Frankfurt vorzeitig das Ticket für die K.o.-Phase der Europa League gebucht.

Luka Jovic (17. Minute), Sébastien Haller (55.) und Mijat Gacinovic (58.) trafen für den seit nunmehr acht Pflichtspielen ungeschlagenen DFB-Pokalsieger, der die Gegentore von Emilio Zelaya (71./90.+4/Foulelfmeter) und die Gelb-Rote Karte für Marc Stendera (81.

Shinji Kagawa

Endspurt auf dem Transfermarkt - Last-Minute-Deals

Viel Zeit bleibt den Fußball-Bundesligisten nicht mehr, ihre Kader zu optimieren. Am Freitag (18.00 Uhr) endet die Sommer-Transferperiode.

Bis zum Winter dürfen die Clubs keine neuen Spieler mehr verpflichten, die bei anderen Vereinen unter Vertrag stehen. Unmittelbar vor dem Beginn des zweiten Spieltags hoffen einige Clubs und Spieler noch auf Last-Minute-Deals.

Die meisten Erstligisten glauben sich bereits gut aufgestellt für den weiteren Verlauf des ersten Saisonabschnitts.

Timothy Chandler

Eintracht-Profi Chandler verletzt - Fabian vor Wechsel

Eintracht Frankfurts Abwehrspieler Timothy Chandler droht wegen einer erneuten Knieverletzung eine längere Zwangspause.

„Er ist jetzt bei einem Spezialisten. Wir wollen ein Update, um abzuschätzen, was gemacht wird“, sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter . Chandler hatte bereits in der Vorsaison Knieprobleme, die ihn in der Rückrunde seinen Stammplatz in der Viererkette kosteten.

Der US-Nationalspieler musste zuletzt wegen der Schmerzen das Training abbrechen und steht für das Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Samstag beim ...

Adi Hütter

Eintracht Frankfurt reist mit 29 Spielern nach Gais

Der deutsche Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt ist mit 29 Spielern ins Trainingslager nach Gais in Südtirol aufgebrochen.

Auf dem Programm der Mannschaft von Trainer Adi Hütter stehen neben dem regulären Training auch zwei Testspiele gegen den FC Empoli und SPAL Ferrara. Marc Stendera, Branimir Hrgota, Nelson Mandela Mbouhom sowie Daichi Kamada fahren nicht mit den insgesamt vier Torhütern und 25 Feldspielern nach Italien. Das Quartett wird sich nach Angaben des Clubs in Frankfurt vorbereiten.

Eintracht-Legende

Eintracht Frankfurt erneut vor dem Umbruch

Erfolgstrainer Niko Kovac zu den Bayern, Senkrechtstarter Marius Wolf zum BVB - und nun ist auch die Identifikationsfigur des gesamten Vereins weg.

Mit der freiwilligen Trennung von Eintracht-Legende Alexander Meier hat der DFB-Pokalsieger aus Frankfurt unmittelbar vor der offiziellen Vorstellung von Neu-Coach Adi Hütter an diesem Mittwoch endgültig den erneuten personellen Umbruch eingeleitet.

„Natürlich wissen wir, dass viele Alex auch in den kommenden Jahren im Eintracht-Trikot sehen möchten.

Coach Kovac

Eintracht-Coach Kovac: Neuer Vertrag kein Thema

Eine Vertragsverlängerung mit Eintracht Frankfurt ist für Cheftrainer Niko Kovac zurzeit kein Thema.

„Mit mir hat aus dem Club noch keiner gesprochen. Mein jetziger Vertrag läuft gerade ein halbes Jahr. Das müsste dazu genügen“, kommentierte er vor dem Fuball-Bundesligaspiel gegen Bayern München am Samstag entsprechende Spekulationen. Kovac' Kontrakt läuft noch bis 2019. Auch Mutmaßungen über einen Wechsel zu einem anderen Club wies er zurück: „Ich kenne nicht einen Verantwortlichen von Bayern oder Bayer Leverkusen, die meinen Namen ...

1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt

Hoffenheim und Frankfurt bleiben nach Remis oben dran

Kein Verlierer im Verfolgerduell: 1899 Hoffenheim und Eintracht Frankfurt bleiben nach dem 1:1 (0:1) im Rennen um die internationalen Startplätze.

TSG-Stürmer Mark Uth bewahrte die Hausherren am Samstag mit dem späten Ausgleich in der Nachspielzeit (90. Minute +1) vor einer neuerlichen Heimpleite und zerstörte die Sieg-Hoffnungen der Hessen, die Kevin-Prince Boateng (13.) mit seiner frühen Führung geschürt hatte. „Wenn man zum Schluss zwei Punkte verliert, ist das ärgerlich.

Ausgleich

Frankfurt verpasst Sprung auf Platz vier - 1:1 in Mainz

Eintracht Frankfurt hat den vorübergehenden Sprung auf den vierten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga verpasst. Zum Auftakt des 10. Spieltags mussten sich die Hessen mit einem 1:1 (1:0) beim FSV Mainz 05 begnügen.

Ein Eigentor von Stefan Bell brachte die Eintracht zwar in der 37. Minute in Führung. Der kurz zuvor eingewechselte Suat Serdar belohnte jedoch eine Leistungssteigerung des FSV Mainz 05 in der zweiten Halbzeit mit dem Tor zum 1:1 (71.

FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt

1:1 in Mainz: Wieder kein Derbysieg für Frankfurt

Eintracht Frankfurt kann in Mainz einfach nicht gewinnen. Auch der 14. Versuch, endlich mal einen Auswärtssieg in diesem Rhein-Main-Derby zu feiern, endete am Freitagabend mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden.

Ein Eigentor von Stefan Bell brachte die Eintracht zwar in der 37. Minute in Führung. Der kurz zuvor eingewechselte Suat Serdar belohnte jedoch eine Leistungssteigerung des FSV Mainz 05 in der zweiten Halbzeit mit dem Tor zum 1:1 (71.

Schweinfurt 05 - Eintracht Frankfurt

Haller führt Frankfurt zum Pokalerfolg in Schweinfurt

Eintracht Frankfurt hat auf dem weiten Weg zur erneuten Finalteilnahme im DFB-Pokal auch die zweite Hürde sicher überwunden. Der Fußball-Bundesligist siegte vor allem dank Torjäger Sebastien Haller beim Viertligisten FC Schweinfurt 05 mit 4:0 (1:0).

Vor 15 060 Zuschauern im ausverkauften Willy-Sachs-Stadion erzielte der sieben Millionen Euro teure Franzose die ersten beiden Treffer (14./58. Minute). Es waren die Pflichtspieltore sechs und sieben für den 23 Jahre alten Angreifer.